Webcode: 01006246

Rechtliche Grundlagen

Der juristische Status der Landwirtschaftskammer ist der einer Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Rechtsaufsicht führt das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung.

Gesetzliche Grundlage ist das Gesetz über die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in der aktuellen Fassung. Oberster Dienstherr der Beamten und Angestellten der Landwirtschaftskammer ist der Präsident.

Die Kammerversammlung beschließt über alle Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung. Gemäß § 25 LwKG regelt die Landwirtschaftskammer ihre inneren Verhältnisse durch die Hauptsatzung. Die Kammerversammlung hat die Satzungen zu beschließen (§ 5 LwKG).  


Zur Kostensatzung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Zur Hauptsatzung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen


Kontakt:
Holger Brech
Rechtsangelegenheiten
Telefon: 0441 801-162
Telefax: 0441 801-340
E-Mail:


Stand: 24.05.2018