Webcode: 01036808

Internet-Auftritt der Landwirtschaftskammer: Beliebte Themen und Artikel

Welche Artikel und Themen sind besonders beliebt bei den Nutzer*innen der Homepage der Landwirtschaftskammer Niedersachsen? Und welche kommen am besten in den sozialen Netzwerken an? Hier geben wir einen Einblick.

Oldenburg - Neben unseren Informationen über Dauerthemen, die sich über ein konstant großes Interesse unserer Homepage-Besucher*innen erfreuen (beispielsweise die Meldeprogramme in Niedersachsen, den FeldblockFinder Niedersachsen, Jobs & Karrieremöglichkeiten bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen oder das Portal Förderung), stoßen auch die Artikel unserer Kolleg*innen aus den unterschiedlichen Fachbereichen auf großes Interesse. Eine Übersicht besonders beliebter Artikel stellen wir Ihnen hier regelmäßig vor. Auch in den Sozialen Netzwerken geben wir einen kleinen Einblick in unsere breite Themenvielfalt - daher listen wir Ihnen hier auch jene Themen auf, die auf FacebookInstagram und Twitter besonders beliebt waren.

 

1. Oktober - 31. Dezember 2020


Gehören Eier in den Kühlschrank oder ist eine ungekühlte Lagerung ausreichend? Eier zählen zu den empfindlichen Lebensmitteln. Privathaushalte sollten rohe Eier daher vorsichtshalber im Kühlschrank lagern und dort bis zu ihrer Verwendung aufbewahren. Für Erzeuger*innen und den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) hingegen gilt die Empfehlung, Eier ungekühlt an Verbraucher*innen abzugeben.

Corona - Antworten auf Fragen von Direktvermarktern und Hofgastronomen: Was ist erlaubt? Welche Vorsichtsmaßnahmen sind sinnvoll, wenn ich ein Hofcafé betreibe? Sollen frische Produkte wie Obst- und Gemüse nur noch in Bedienung verkauft werden? Kann das neuartige Coronavirus über Lebensmittel übertragen werden? Diese und andere Fragen haben das Beraterteam für Direktvermarktung und Hofgastronomie in den letzten Monaten erreicht. 

Investitionen zur Verbesserung des Nährstoffeinsatzes (IVN): Das Land Niedersachsen gewährt Zuwendungen zur Förderung von Investitionen zur Verbesserung des Nährstoffeinsatzes in landwirtschaftlichen Unternehmen. Anträge konnten bis zum 16.11.2020 gestellt werden.

Mangelerkrankungen bei Schafen und Ziegen: Eine sorgfältige Diagnostik bei Schafen und Ziegen ist unerlässlich. Erste Anzeichen sind nur schwer zu erkennen und werden häufig übersehen, die Indikatoren sind vielfältig. Der Tierarzt sollte um Rat gefragt werden, um den Mangel von Spurenelementen gezielt zu begegnen.

Die Lizenz zum Fahren - Welcher Führerschein für die Landwirtschaft: Ohne den passenden Führerschein können die in der Land- oder Forstwirtschaft eingesetzten Traktoren und selbstfahrenden Arbeitsmaschinen nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden. Je nach Alter des Fahrzeugführers und der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeuge gibt es Unterschiede bei den Führerscheinklassen.

 

Soziale Netzwerke:

Das war unser beliebtester Beitrag auf Facebook.

Das war unser beliebtester Beitrag auf Instagram. 

Das war unser beliebtester Beitrag auf Twitter.


Kontakt:
Jantje Ziegeler
Pressereferentin Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien
Telefon: 0441 801-172
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:


Stand: 08.01.2021