Webcode: KA3021005000002

Federpicken und Kannibalismus bei Legehennen


Ihre Situation

Sie haben Legehennen mit intaktem Schnabel, die Legeleistung ist vermindert, die Tiere sind unruhig, fressen schlecht und die Federn fallen aus.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen Informationen, Beratungen und ein Tagesseminar an, mit dem Thema „Minimierung von Federpicken und Kannibalismus bei Legehennen“.

Ihr Nutzen

Sie erhalten Informationen zur Junghennenaufzucht, Qualitätsjunghennen, Fütterung, Beschäftigung, Ursachenforschung, Milben und den Notfallplan.

Kosten

Beratung vor Ort:            76 € je Beratungsstunde zzgl. Fahrtkosten und MwSt.        

Leitfaden zum Thema:    kostenlos

Kontakt


Niedersachsenweit

Dr. Peter Hiller
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801-696
E-Mail:

Silke Schierhold
Beraterin Geflügelhaltung
Telefon: 0441 801-695
E-Mail:

Bezirksstelle Emsland

Julia Lüssing-Griese
Beraterin
Telefon: 05931 403-123
E-Mail:

Bezirksstelle Hannover

Henning Pieper
Berater Tierhaltung Geflügel und Schweine
Telefon: 05151 9843-13
E-Mail: