Webcode: KA8031011000007

Beratungspaket Pflanzenschutz Gemüsebau


Ihre Situation

Für den Anbau von qualitativ hochwertigem Gemüse benötigen Sie als Landwirt oder Gemüseanbauer regionsspezifische, umfassende und aktuelle Informationen rund um das Thema Integrierter Pflanzenschutz im Gemüsebau.

Unser Angebot

  • Hinweis zum Integrierten Pflanzenschutz im Gemüsebau: Aktuelle Informationen zum Auftreten von Schaderregern, Änderungen in der Zulassungssituation und Besonderheiten in den Kulturen (mind. 20 Ausgaben pro Jahr), Versand wahlweise per E-Mail oder Fax.
  • Kulturspezifische Pflanzenschutzmittelzulassungslisten auf der Internetseite www.ISIP.de, die regelmäßig aktualisiert werden, außerdem ein Archiv mit den Versionen der zurückliegenden Monate.
  • Viele weitere Zusatzinformationen wie
    • aktuelle Artikel,
    • Versuchsergebnisse,
    • Kulturbaum,
    • Entwicklungsstadien von Kulturpflanzen (BBCH-Skalen),
    • Pflanzenschutzmittelauflagen und -anwendungsbestimmungen,
    • Zulassungen nach Art. 53 VO (EG) Nr.1107/2009,
    • mögliche Genehmigungen nach §22(2) PflSchG
  • Managementbroschüre, in der auf über 200 Seiten im Format DIN A4 gemüsebaulich praxisrelevante Informationen aus den Bereichen des Pflanzenbaus und Pflanzenschutzes z.B. zu Düngung, Beregnung, Grundlagen des Pflanzenschutzes, Kulturinformationen und Beschreibung der wichtigsten Krankheiten und Schädlinge sowie Qualitätsnormen und Vermarktung zusammengestellt worden sind.

Ihr Nutzen

Durch die regelmäßigen und aktuellen Informationen werden Sie in Ihrer Kulturführung und bei der Einhaltung rechtlicher Vorgaben unterstützt und sichern so Ihre Erträge. Gleichzeitig haben Sie Zugriff auf grundlegende Fachinformationen bzw. Versuchsergebnisse und sind damit stets auf dem neuesten Stand.

Kosten

  • Landwirte/Anbauer in Niedersachsen (Kammerbeitragszahler): 127,05 €/Jahr
  • Andere (Firmen, Handel und Industrie): 231,- €/Jahr

Bestellformular und weiterführende Informationen


Kontakt


Niedersachsenweit

Dr. Alexandra Wichura
Leiterin Sachgebiet Gemüse- und Obstbau
Telefon: 0511 4005-2173
E-Mail: