Webcode: 01039086

ENNI - Düngebedarfsermittlung Düngejahr 2021 - Schlagabgleich

Lesen Sie hier Hinweise zur Funktionen "Schlagabgleich DBE & GAP" sowie zur FLIK-Prüfung. Informationen zur Programmaktualisierung der Düngebedarfsermittlung 2021 in ENNI werden demnächst in der Land & Forst erscheinen und zukünftig unter diesem webcode ausgeführt werden.

 

 

 

(Hinweise zu den aktuellen ENNI-Meldepflichten)

 

Schlagabgleich ENNI Schlagliste mit GAP-Schlagdaten aus dem GAP-Antrag 2021

Der "Schlagabgleich DBE & GAP" im Menüreiter "Schläge" ermöglicht eine programmgestützte Anpassung der Schläge an die Schlagdaten aus dem aktuellen GAP-Antrag vom 15.05.2021 (s. Videoanleitung zum Schlagabgleich). 

Ein Ampelsystem macht dabei kenntlich, ob es bei den in ENNI hinterlegten Schlagdaten Abweichungen gegenüber den GAP-Daten gibt:

grüne Ampel: keine Abweichungen gegenüber den aktuellen GAP-Daten

gelbe Ampel: bei Abweichungen können Sie für einzelne Schläge per Klick auf "Details" die Angaben aus dem GAP-Antrag übernehmen

graue Ampel: Schläge aus dem GAP-Antrag 2021, die in ENNI noch nicht vorhanden sind, können übernommen werden. Hierzu klicken Sie auf das Auswahlfeld "GAP 2021" (in blauer Schrift oberhalb der Schlagliste). Es erscheint in einem neuen Fenster die Schlagliste "GAP 2021" mit einem "Übernehmen"-Knopf an jedem Schlag. Bracheflächen werden nicht gekennzeichnet und müssen auch nicht übernommen werden

orange Ampel: das Ampelsystem weist auf Schläge hin, die in ENNI, aber nicht im GAP Antrag vorhanden sind.

lila Ampel: ein Schlagumriss aus dem GAP-Antrag liegt nicht im angegebenen Feldblock. Neben den alphanumerischen Daten FLIK, Schlagname und Schlaggröße übernimmt ENNI auch den bei GAP-Antragstellung gezeichneten Schlagumriss ins Programm und gleicht dessen Lage mit dem Feldblockumriss des angegebenen FLIK ab.

rote Ampel (FLIK-Prüfung): die rote Ampel kennzeichnet FLIK, die ihre Gültigkeit verloren haben und zwigend angepasst werden müssen. Die FLIK Prüfung läuft unabhängig auch wenn der eigentliche Schlagabgleich DBE & GAP ausgeblendet wurde.

 

Beim Schlagabgleich auf Schlagnummern achten

Achten Sie bei der Verwendung der Funktion "Schlagablgleich DBE & GAP" unbedingt auf die Schlagnummern. Beim Schlagablgeich sucht ENNI Schläge, die nach Übernahme der Vorjahrsdaten bereits in der ENNI-Schlagliste vorhanden sind oder manuell erfasst wurden, anhand der ENNI-Schlagnummer in der GAP-Schlagliste. Wurden vor GAP-Antragstellung Schläge in ENNI mit einer vorläufigen Schlagnummer angelegt, so findet ENNI diese nur dann per Schlagabgleich, wenn zuvor die Schlagnummer in ENNI manuell an die GAP-Schlagnummer angepasst wird.

Die Ampelkennzeichnung grün/gelb/roange/lila dient als Hinweis für den Anwender, ist aber nicht als Feststellung im Sinne einer Prüfung zu verstehen. Entscheidend für die Düngebedarfsermittlung sind immer die tatsächliche Nutzung bzw. der tatsächliche Bewirtschafter sowie die tatsächlichen Flächen- und Anbauverhältnisse im jeweiligen Düngejahr. Haben Sie beispielsweise Neuflächen, die noch nicht im GAP 2021 auftauchen, können Sie die orange Ampelkennzeichnung dieser Schläge ignorieren.

Neuen FLIK aus dem Schlagabgleich nach ENNI übernehmen

Bei einer roten Ampel am FLIK muss dieser zwingend aktualisiert werden. Ein nicht mehr gültiger FLIK kann hier per Schlagabgleich durch den aktuellen FLIK aus den GAP-Daten ersetzt werden. Für einige Feldblöcke taucht bereits ein neuer FLIK auf, der in den GAP-Antragsunterlagen des Betriebs aus dem Mai 2021 noch nicht vorhanden war. Es handelt sich hierbei um einen FLIK, der als Ergebnis einer Überfliegung oder Änderung des Feldblocks vom SLA Niedersachsen erst zum Juli 2021 aktualisiert wurde. Aktuelle Feldblocknummern können im LEA-Portal übeprüft werden. 


Kontakt:
ENNI - Hilfe
Telefon: 0441 801-660
Telefax: 0441 801-
E-Mail:


Stand: 04.08.2021