Webcode: 01037922

Ergänzende Sorteninformationen Silomais

Nicht alle ermittelten Informationen lassen sich in den ohnehin schon umfangreichen Ergebnistabellen und im Sortenratgeber Silomais darstellen. Daher besteht die Möglichkeit, zusätzliche Informationen zu Maissorten aus den „Ergänzenden Sorteninformationen“ zu bekommen.

Wie bei allen Sortenempfehlungen werden die Ergebnisse von mehreren Versuchsstandorten herangezogen. Dabei wird jede Sorte bei exakter Bestandesdichte auf jedem Standort in einer zufälligen Verteilung von Versuchs-Parzellen 3- bis 4-mal angebaut (= 3 bis 4 Wiederholungen/Standort/Jahr). Addiert man die Einzelwerte der Standorte und Wiederholungen auf, so liegen hinter einer sortenbezogenen Aussage zum Ertrag, zur Qualität oder auch zu Eigenschaften wie z.B. Jugendentwicklung, Abreife, Krankheiten u.s.w. jeweils 12 bis 16 Einzelwerte pro Versuchsjahr zugrunde. Da Maissorten auf Hitze, Trockenheit, Kälte, Nässe oder Sturm unterschiedlich reagieren, werden mehrere Versuchsjahre in die Auswertungen mit einbezogen. Gerade diese Werte geben dem Landwirt mehr Anbausicherheit bei der Auswahl einer Sorte in seiner Region. Hier lohnt der Blick in die ausführlichen Darstellungen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die unter diesem Artikel zum Download bereitstehen und verlinkt sind. In der Tabelle „Ergänzende Sorteninformationen“ sind weitere agronomische Eigenschaften, soweit eine Beurteilung möglich ist, dargestellt. Auch Informationen zu Sorten, die bereits nicht mehr in den LSV geprüft werden, lassen sich hier finden. 

Hinter den Sortenempfehlungen der LWK-Niedersachsen steht somit ein intensives Versuchswesen mit hohem Qualitätsanspruch, auf das sich Landwirte und Biogasbetreiber verlassen können. Denn aus über 800 Maissorten am deutschen Markt finden nur „die Besten der Guten“ den Weg zu einer neutralen Empfehlung! 
Empfohlen werden übrigen die je nach Nutzungsschwerpunkt leistungsfähigsten Sorten aus rund 100 Prüfkandidaten in den drei Reifegruppen der Landessortenversuche Silomais. 


Kontakt:
Karl-Gerd Harms
Berater Silo- und Körnermais
Telefon: 0441 801-418
Telefax: 0441 801-432
E-Mail:
Meike Backes
Leiterin Fachbereich Grünland und Futterbau
Telefon: 0511 3665-4453
Telefax: 0511 3665-4508
E-Mail:


Stand: 10.02.2021