Webcode: 01035514

Zwischenfruchtanbau – nicht einfach, aber machbar

Die Herbstwitterung der zurückliegenden Jahre war für den Zwischenfruchtanbau alles andere als optimal: 2016 außergewöhnlich trocken, 2017 sehr nass, 2018 wieder extrem trocken. Als Erkenntnis bleibt festzuhalten, dass die Etablierung von guten Beständen bei ungünstigen Saatbedingungen eine große Herausforderung ist. Wie Ihnen der Anbau am ehesten gelingt und wie Sie für Ihre Fruchtfolge die richtige Mischung finden, lesen Sie in dem Artikel im Anhang.


Kontakt:
Annette Hoffmann
Fachbereich Pflanzenbau
Telefon: 0511 3665-4446
Telefax: 0511 3665-4508
E-Mail:
Joerg Schaper
Berater Pflanzenbau
Telefon: 05551 6004-330
E-Mail:


Stand: 01.07.2019



PDF: 32173 - 685.666015625 KB   Mischungsbeispiele_2019   - 686 KB