Webcode: 01036169

Risikowarenliste für Verpackungsholz aus Drittländern wird ausgesetzt

Durch die neuen Regelungen zur Pflanzengesundheit zum 14.12.2019 ändern sich auch die Verfahren zur Anmeldung und Kontrolle von Verpackungsholz aus Drittländern.

 

Zum 14.12.2019 wird die Risikowarenliste für Verpackungsholz von Sendungen aus Drittländern vorrübergehend ausgesetzt. Diese Sendungen sind somit vorerst nicht mehr anmeldepflichtig und können ohne Freigabe vom Pflanzenschutzdienst in das jeweilige Zollverfahren überführt werden.

Die deutsche Risikowarenliste wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2020 in einer überarbeiteten Fassung wieder veröffentlicht.

Weitere Informationen zu den Regelungen in Bezug auf Verpackungsholz aus China und Weißrussland finden Sie auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer Niedersachen unter dem Webcode: 01034302.


Kontakt:
Sachgebiet 3.7.2
Pflanzengesundheit, Information
Telefon: 0511 4005-2210
Telefax: 0511 4005-2215
E-Mail:


Stand: 07.07.2020