Webcode: 01036032

Unterstützung benötigt! Fragebogen an Rindermastbetriebe im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes

Frau Neele Schröder ist Masterstudentin (Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften) an der Hochschule Osnabrück und absolviert derzeit ein Jahrespraktikum im Fachbereich 3.5 – Tierzucht, Tierhaltung, Versuchswesen Tier, Tiergesundheitsdienste.

Derzeit bearbeitet sie in ihrem Praktikum ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt mit dem Thema ,,Stand und Perspektiven der Verwendung männlicher Nachkommen aus niedersächsischen Milchviehbetrieben‘‘.

Im Rahmen des Projektes wurde ein schnellausfüllbarer Fragebogen entwickelt, der an (spezialisierte) Rindermastbetriebe in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen gerichtet ist. Der Fragebogen kann von jedem Rindermäster/Fresseraufzüchter beantwortet werden, unabhängig von der Herkunft und der Rasse(n) der Masttiere.

Mithilfe des Fragebogens soll die Situation des Einsatzes verschiedener Rassen bzw. Kreuzungen auf den Rindermastbetrieben erfragt werden. Es geht zudem um die Absatzmöglichkeiten von Kreuzungsnachkommen aus niedersächsischen Milchviehbetrieben.

Alle Daten und Informationen werden äußerst diskret behandelt und nur anonymisiert ausgewertet. Es werden keine betriebsspezifischen Daten gespeichert oder weitergegeben.

Frau Schröder würde sich über die Mithilfe seitens der Rindermäster/-innen sehr freuen und bedankt sich im Voraus für die Unterstützung!

(Der Fragebogen befindet sich in der angehängten pdf-Datei und kann bis zum 10.12.2019 an Frau Schröder zurückgeschickt werden. Nähere Informationen zur Beantwortung und Weiterleitung sind ebenfalls beigefügt.)


Kontakt:
Neele Schröder
Masterstudentin Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften, HS Osnabrück
Telefon: 0441 801-615
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 13.11.2019



PDF: 32771 - 248.267578125 KB   Fragebogen Rindermastbetriebe   - 248 KB