Webcode: 01038119

Betriebszweigauswertung Bullenmast 2019/ 2020 in Niedersachsen

Wieder kein gutes Jahr für die Bullenmast

Das vergangene Wirtschaftsjahr (WJ) 2019/2020 hat den Bullenmästern gegenüber dem Vorjahr nochmals sinkende Erlöse bei steigenden Schlachtgewichten und gleichzeitig nur leicht geringeren Kosten für die Tierzugänge und Futter gebracht. Über alle ausgewerteten 196 Bullenmastbetriebe ergibt sich, unabhängig vom gewählten Verfahren, eine durchschnittliche Direktkostenfreie Leistung (DkfL) von 167 € pro Mastplatz und hat sich damit gegenüber den katastrophalen Werten des Vorjahres nur leicht verbessert. Auf diesem Niveau ist die Bullenmast nicht zukunftsfähig.

Den vollständigen Bericht entnehmen Sie bitte der angehängten pdf-Datei.


Kontakt:
Heidi Meine-Schwenker
Fachreferentin Rindermast, Tierschutz Rind, Tiertransporte, Leistungs- und Qualitätsprüfung Milch
Telefon: 0441 801-692
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 26.01.2021