Webcode: 01039706

Grassilagequalität 2021- Weitere Ergebnisse

Mehr als 3700 Grassilagen wurden bisher ausgewertet, davon 2426 Proben vom 1. Schnitt. Dieser ist mit 34,5 % TS deutlich feuchter und mit 13,3 % noch proteinärmer als im Vorjahr. Der Rohfasergehalt von 28 % zeigt, dass im Mittel der optimale Schnittzeitpunkt deutlich überschritten wurde. Das belegen auch die Gehalte an ADFom und aNDFom. Mit 5,9 MJ NEL/kg TS sind die Silagen weit vom Vorjahreswert (6,4 MJ) entfernt. Die Gärqualität wurde bei weniger als 10 % der Proben vom 1. Schnitt untersucht. Sie erreichte nur 79 von 100 Punkten. Im Mittel wurden höhere Buttersäuregehalte nachgewiesen.


Kontakt:
Andrea Meyer (Geschäftsbereich Landwirtschaft, Fachbereich 3.5)
Rinderfütterung, Schweinefütterung, Futterberatungsdienst e.V.
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 30.09.2021



PDF: 36467 - 308.657226562 KB   Grassilagequalität 2021   - 309 KB