Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Beratungsangebote & Leistungen

EDV-gestützte Düngeplanung

Nährstoffmanagement, Modul Düngeplanung

Sie möchten für die Vorgaben der neuen Düngeverordnung (DüV) gerüstet sein und Düngungsmaßnahmen unter Berücksichtigung vielfältiger Kriterien wie beispielsweise bedarfsgerechte und standortangepasste Pflanzenernährung, Düngerkosten, Arbeitswirtschaftlichkeit, etc. optimal planen? Sie fragen sich, ob Sie Ihre Erträge weiter optimieren können? Sie möchten die Vorteile organischer Nährstoffträger nutzen und diese optimal einsetzen?

Gülleausbringung mit Schleppkufenverteiler

Nährstoffmanagement, Modul Technik- und Bauberatung

Sie haben einen zu hohen Nährstoffanfall auf Ihrem Betrieb und müssen Wirtschaftsdünger abgeben. Es stellen sich Ihnen Fragen zu den optimalen Lagerungs-, Aufbereitungs- und Transportverfahren. Bei der Ausbringung von Wirtschaftsdüngern müssen neben der Abwägung von Kosten und Nutzen auch umwelt- und pflanzenbauliche Aspekte beachtet werden. Sie sind sich unsicher, welche Technik für Ihren Betrieb am besten geeignet ist.    

Mast

Nährstoffmanagement, Modul Tierhaltung und -fütterung

Sie möchten die hiesige Tierhaltung weiterentwickeln und innovativ tätig werden? Sie möchten Ihre Tierhaltung und Fütterungsstrategien effizient und nährstoffbedarfsgerecht ausrichten? Wie gehen Sie mit der Novellierung der Düngeverordnung bezogen auf Ihre Betriebszweige in der Tierhaltung um?  

Gülleausbringung

Nährstoffmanagement, Modul Ökonomische Bewertung

Die neue Düngeverordnung bringt viele Veränderungen für landwirtschaftliche Betriebe mit sich: Zum Beispiel veränderte Nährstoffanfallszahlen in der Tierhaltung, neue Düngebedarfswerte für Ackerkulturen und Grünland oder aber auch die Notwendigkeit einer Stoffstrombilanz. Die Kosten für die Wirtschaftsdüngerabgabe steigen und damit gewinnen die  nährstoffreduzierte Fütterung sowie die Erhöhung der Transportwürdigkeit der Wirtschaftsdünger an Bedeutung. Sie suchen das optimale Konzept für Ihren Betrieb? Oder Sie suchen Möglichkeiten Ihre Düngungskosten im Ackerbau durch den Einsatz organischer Düngemittel zu senken?  

Beratungsgespräch

Nährstoffmanagement, Modul Online-Hilfe Meldedaten Dokumentation

Sie benötigen Hilfe bei der Meldung der Wirtschaftsdüngerabgaben am PC? Dann wenden Sie sich an uns. Auch die Daten des Nährstoffvergleichs und der Düngebedarfsermittlung sollen laut neuem Düngerecht in Niedersachsen elektronisch (online) gemeldet werden.

Biogasanlage MoM-Projekt

Nährstoffmanagement, Modul In- und Outputbilanzen Biogas

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung der In- und Outputbilanz Ihrer Biogasanlage? Die Bilanz brauchen Sie für Anträge in Genehmigungsverfahren und bei Änderungsmitteilungen. Viele Genehmigungsbehörden fordern außerdem jährlich die Vorlage einer solchen Bilanz für das zurückliegende Jahr.

Stallbau Schweinemast Rohbau

Nährstoffmanagement, Modul Verwertungskonzept

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung eines Verwertungskonzeptes für die anfallenden Wirtschaftsdünger? Dann wenden Sie sich an uns. Das Verwertungskonzept ist notwendiger Bestandteil eines jeden Bauantrages bei Stallbau oder Biogasanlagen. Ihr Unternehmen ist in mehrere Rechtsformen aufgeteilt oder Sie haben mehrere Abgeber bzw. mehrere Aufnehmer für die anfallenden Wirtschaftsdünger? - Dann müssen die Nährstoffströme sich im Verwertungskonzept auf die einzelnen Betriebsteile beziehen und detailliert dargestellt werden.

Nährstoffmanagement, Modul Nährstoffvergleich oder Stoffstrombilanz

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung des Nährstoffvergleichs für Ihren Betrieb oder bei den Berechnungen am PC? Dann wenden Sie sich an uns. Der Nährstoffvergleich ist laut Düngeverordnung bis spätestens Ende März für das zurückliegende Düngejahr jährlich zu erstellen.

Beratungssituation

Nährstoffmanagement, Modul Betriebsbezogene Informationen zur Düngeverordnung

Seit dem 02.06.2017 gilt die neue Düngeverordnung. Sie wollen einen fachkundigen Überblick zu den Inhalten und den Konsequenzen für Ihren Betrieb.

Versuch grundwasserschutzorientierte Fruchtfolgegestaltung und N-Düngung

Nährstoffmanagement, Modul Salden-Check

Sie haben die Düngebedarfsermittlung für Stickstoff (N) und Phosphor (P), zu der Sie die seit 02.06.2017 gültige neue Düngeverordnung verpflichtet, abgeschlossen und möchten wissen, zu welchen N- und P-Salden die in Ihrem Betrieb eingesetzten Dünger beim Nährstoffvergleich führen.