Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Stipendien und Praktika: Studienbegleitende und berufsbezogene Förderung des akademischen Nachwuchses in der Landwirtschaft

Webcode: 01012647

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet in Zusammenarbeit mit den Fakultäten für Agrarwissenschaften und Gartenbau der niedersächsischen Hochschulen interessierten und geeigneten Studierenden jährlich eine Förderung in Form eines Stipendiums. Damit verbunden ist die Möglichkeit, sich in einem zukünftigen Berufsfeld bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zu orientieren.

Studierende fördern – Das LWK-Stipendium!
Studierende fördern – Das LWK-Stipendium!StockSnape / pixabay.com
Die berufliche Qualifizierung der Absolventen:innen der Hochschulen stellt einen bedeutenden Erfolgsfaktor für die heimische Land- und Ernährungswirtschaft dar. Ziel des Stipendiums ist es daher, die berufliche Orientierung der Studierenden zu erleichtern und die Praxisverbindung zu den landwirtschaftlichen Betrieben in Niedersachsen zu fördern sowie die erfolgreiche Nachwuchswerbung für die landwirtschaftlichen Unternehmen und für die landwirtschaftliche Beratung zu unterstützen.

Die Studierenden werden mit dem Stipendium über 250 Euro/Monat für den Zeitraum von max. drei Semestern im Bachelor-Studium bzw. max. vier Semester im Master-Studieum unterstützt. In bis zu drei Praxisphasen in unterschiedlichen Geschäftsbereichen können sie die Aufgaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen kennenlernen.

Das Stipendium richtet sich an Studierende der Fakultäten für Agrarwissenschaften und Gartenbau der niedersächsischen Hochschulen. Grundlage der Förderung sind Kooperationsvereinbarungen mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. In Betracht kommen u.a. Studierende der Hochschule Osnabrück oder der Georg-August-Universität Göttingen. Die Stipendienzeit beginnt frühestens in der vorlesungsfreien Zeit nach dem dritten Semester im Bachelor-Studiengang (im Frühling, HS OS) bzw. mit dem ersten Semester im Master-Studiengang (im Herbst, Uni GÖ) und endet regelmäßig mit dem Abschluss des Studiums.

Die Auswahl der Stipendiat:innen erfolgt mittels Online-Bewerbung an die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in einem gemeinsamen Auswahlgespräch.

Kontakte

Holger Minor

Holger Minor

Leiter Personalentwicklung

0441 801-165

holger.minor~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Studierende fördern – Das LWK-Stipendium!

Ausbildungsplätze für eine 6-monatige Einführungszeit zum Erwerb der Befähigung für die Beamtenlaufbahn „Allgemeine Dienste“ (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt)

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet Ausbildungsplätze für eine 6-monatige Einführungszeit zum Erwerb der Befähigung für die Beamtenlaufbahn „Allgemeine Dienste“ zum 01.09. eines Jahres an. Weitere …

Mehr lesen...
Studierende fördern – Das LWK-Stipendium!

Studienstipendium für das duale Studium zum Bachelor of Science Verwaltungsinformatik an der Hochschule Hannover

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet Studienstipendien für das duale Studium zum Bachelor of Science Verwaltungsinformatik an der Hochschule Hannover zum 01.09. eines Jahres an.

Mehr lesen...

Praktikum Labor und Analyse

Ein Praktikum im Bereich Labor und Analyse ist bei der LUFA Nord-West möglich, dort werden auch die Berufe Chemielaborant*in, Biologielaborant*in und Milchwirtschaftliche/r Laborant*in ausgebildet. Nachfolgend finden Sie die Standorte nebst …

Mehr lesen...

Praktikum Fischerei

Nachfolgend finden Sie alle Standorte für ein Praktikum in der Fischerei nebst Ansprechpartner*innen

Mehr lesen...

Praktikum Verwaltung

Ein Praktikum in der Verwaltung ist sowohl im Geschäftsbereich Verwaltung als auch im Geschäftsbereich Förderung möglich. Nachfolgend finden Sie alle Standorte für Ihr Praktikum nebst Informationen zu den Tätigkeiten …

Mehr lesen...

Praktikum Gartenbau

Der Geschäftsbereich Gartenbau gliedert sich in fünf Fachbereiche mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Nachfolgend finden Sie alle Standorte für Ihr Praktikum im Gartenbau nebst Informationen zu den Tätigkeiten sowie die …

Mehr lesen...