Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode: 01012962

Zwischen- und Abschlussprüfung beim Tierwirt

Während der Ausbildung wird der Ausbildungsstand in Form einer schriftlichen und praktischen Zwischenprüfung festgestellt, die am Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfindet. Die Teilnahme ist Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung. Die Berufsausbildung endet mit der Abschlussprüfung. Erworbene Fertigkeiten und Kenntnisse werden praktisch, schriftlich und mündlich geprüft.

Tierwirt*in Geflügel
 Tierwirt*in Geflügel Andreas Teichler

Prüfungsorte:

Auszubildende in der Fachrichtung Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung sowie der Schäferei werden in Sachsen-Anhalt geprüft, die Prüfungen für die Imkerei finden in Celle statt. In der Fachrichtung Schweinehaltung finden Zwischen- und Abschlussprüfungen auch in Weser-Ems statt.

Anmeldetermine:

Für die Sommerprüfung ist der Anmeldeschluss der 15. März eines jeden Jahres, für die Winterprüfung ist der Anmeldeschluss der 15. Oktober.
Anmeldevordrucke finden Sie im Downloadcenter.

Abschlussprüfung für Quereinsteiger:

Nach § 45, Absatz 2 des Berufsbildungsgesetzes können auch Bewerber zur Abschlussprüfung zugelassen werden, die nachweisen, dass sie mindestens das Eineinhalbfache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, d.h. in der Regel 4,5 Jahre, im Beruf des Tierwirts tätig gewesen sind.

 

Kontakte

Peter Schwenker
Peter Schwenker

Fachreferent Berufsbildung Pferdewirt/in, Tierwirt/in

 0441 801-203

  peter.schwenker~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Tierwirt Imkerei

Zwischen- und Abschlussprüfung Tierwirte - Fachrichtung Imkerei

Jeder Auszubildende hat im Laufe seiner Ausbildung eine Zwischen- und Abschlussprüfung abzulegen. Die Ausbildungsbetriebe müssen ihre Auszubildenden rechtzeitig zu den Prüfungen bei jeweiligen zuständigen Stelle für…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

AgrarBüromanagerin II

AgrarBüromanagerin II

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet die Teilnehmerinnen ein Mix an Themen. Sie lernen Wichtiges über den Ablauf von Vor-Ort-Kontrollen sowie den Umgang mit Hi-Tier, ZI-Daten und TAM kennen. In weiteren Modulen geht es um die …

Mehr lesen...
Ferkel im Stroh

Umstellertag Ökologische Schweinehaltung - EB Fortbildung

Wir laden Sie herzlich zum Umstellertag bei uns im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem ein! Ein Termin und die Kosten stehen derzeit noch nicht fest. Bitte melden Sie sich bei Interesse per E-Mail bei Frau Köpke (Kontakt s.u.), sodass wir…

Mehr lesen...

1. Online-Winterveranstaltung der Kartoffelspezialberatung (1. Dezember 2021)

Nur für Mitglieder der Kartoffelspezialberatung Geschlossener Anwenderkreis Schwerpunkt: Verarbeitungs- und Stärkekartoffeln Referenten: Burkhard Wulf, Thomas Stelter, Jürgen Pickny

Mehr lesen...

Sprechtag in Warmsen

Als Ansprechpartner für Beratungsgespräche und Dienstleistungsangebote (Agrarförderung ,Gasölbeihilfe, Nährstoffvergleiche) steht ihnen während der Sprechzeiten ein Mitarbeiter/-in der Bezirksstelle Nienburg, Fachgruppe …

Mehr lesen...
Webinar

Im Fokus: Das Agrarbüro - Workflow#Dokumentenmanagement#Digital

Kurz, klar, kompakt ist das Motto unserer neuen Webseminarreihe rund um das Agrarbüro.  Holen Sie sich jeden Mittwoch Fachinformationen einfach von zu Hause aus ab. Das lohnt sich. Denn das Büro ist der Dreh- und Angelpunkt des …

Mehr lesen...
Hofübergabe

Die Hofübergabe erfolgreich gestalten

Sie stehen kurz vor der Hofübergabe und möchten sich darüber informieren wie Sie die Übergabe gut vorbereiten? Die Gestaltung der Hofübergabe ist für alle Beteiligten eine wichtige Aufgabe. Sie ist nicht nur…

Mehr lesen...