Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01022748

Akupunktur - der Natur auf der Spur

Akupunktur bei Kühen? Wie funktioniert das? Diese spannende Frage stellte sich der NDR und begleitete einen Tag lang bei einer Weiterbildung der LWK Niedersachsen Tierhalter und Kühe, um sich zu informieren.

Akupunkturseminar
Akupunkturseminar - © Jutta BlomeJutta Blome
Nachdem die Referentin Frau Berit Lambrecht, praktische Tierärztin, den Tierhaltern einen Einblick über Ursprünge, Konzepte und Wirkungen der Akupunktur verschafft hatte, wurden direkt an der Kuh diagnostische Punkte aufgezeigt und Akupunkturnadel gesetzt.

Der Fernsehbeitrag des NDR bietet einen kleinen Einblick in die Seminararbeit.

Ebenso hat auch die Neue Osnabrücker Zeitung das Seminar in einem Artikel dargestellt.

Die LWK Niedersachsen bietet Seminare zu Naturheilverfahren an, um den Tierhaltern in Ergänzung zur klassischen Schulmedizin alternative Methoden zur Gesundheitsvorsorge und -erhaltung ihrer Tiere nahe zu bringen. Auf den Internetseiten der LWK erhalten Sie noch weitere Informationen zu der Thematik.

Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

Kontakte

Jutta Blome

 05439 9407-13

  jutta.blome~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Leitlinien Tierhaltung 2021

Aktualisierte Leitlinien für die gute landwirtschaftliche Praxis in der Tierhaltung veröffentlicht

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat die Leitlinien für die gute landwirtschaftliche Praxis in der Tierhaltung überarbeitet und veröffentlicht.

Mehr lesen...
Plausibilitätskontrollen am Untersuchungsgerät im Regionallabor

Novellierung der Milchgüte-VO

Verordnung zur Fortentwicklung des Rohmilchgüterechts (RohmilchGütV) tritt ab 01. Juli 2021 in Kraft Vermeiden Sie positive Tankmilchproben!

Mehr lesen...
Kalb

Erhöhung des Kälberwertes durch Kreuzungszucht

Erhöhung des Kälberwertes durch züchterische Maßnahmen.

Mehr lesen...
Kälber auf Spaltenboden mit Gummiauflage

Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung tritt in Kraft – Änderungen für die Kälberhaltung

Gummiauflagen auf Spaltenböden bei Kälbern

Mehr lesen...

Betriebszweigauswertung Bullenmast 2019/ 2020 in Niedersachsen

Wieder kein gutes Jahr für die Bullenmast Das vergangene Wirtschaftsjahr (WJ) 2019/2020 hat den Bullenmästern gegenüber dem Vorjahr nochmals sinkende Erlöse bei steigenden Schlachtgewichten und gleichzeitig nur leicht …

Mehr lesen...
…entwickelt sich in der weiteren Aufzucht zum massiven Bestandsproblem.

Gegenseitiges Besaugen bei Kälbern – eine Verhaltensstörung mit Folgen

In der Kälberaufzucht ist das gegenseitige Besaugen in der Gruppenhaltung eine häufig auftretende Verhaltensauffälligkeit. Die Kälber besaugen sich intensiv an der Euterregion, am Hodensack, am Nabel, am Maul, an den Ohren oder am…

Mehr lesen...