Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01023220

Ergebnisse aus Wasserschutzversuchen der Landwirtschaftskammer

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat zahlreiche Wasserschutzversuche, in denen die Auswirkungen der Landbewirtschaftung auf unser Grundwasser untersucht werden. In  Dauerversuchen zur Stickstoffdynamik und Nitrataustrag werden langjährige Ergebnisse und belastbare Daten unterstützt durch Sickerwasseruntersuchungen des  Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) gewonnen. Daneben werden ständig aktuelle Fragestellungen zur Optimierung der grundwasserschutzorientierten Landbewirtschaftung u.a. zu Düngung, Begrünung und Fruchtfolgegestaltung sowie Bodenbearbeitung in das Versuchsprogramm aufgenommen.

Alle Ergebnisse werden in Versuchsberichten online veröffentlicht.
 

Die Versuche geben Aufschluss, inwieweit Ein­schränkungen der ord­nungsgemäßen Landbewirtschaftung hinsichtlich einer Re­duzierung der Nitrat­auswaschung an ein­zelnen Standorten erforderlich sind, und bilden unter anderem die Datengrundlage für Ausgleichszahlungen in Wasser­schutzgebieten.

Sobald aus einzelnen Fragestellungen Beratungsempfehlungen und gute Erkenntnisse für den Wasserschutz abgeleitet werden können, veröffentlichen wir diese zusammengefasst in sogenannten Kurzberichten. Damit sollen die Ergebnisse schneller und besser verfügbar und besser Eingang in die Beratung oder als Bewirtschaftungsmaßnahmen in die Praxis finden.

Wasserschutzversuche und Veröffentlichungen werden im Rahmen der landesweiten Aufgaben im kooperativen Trinkwasserschutz durchgeführt und aus Mitteln der Wasserentnahmegebühr finanziert.

Die Versuchsergebnisse  können auch dazu dienen, freiwillige Vereinbarungen weiter zu entwickeln und die jeweiligen Maßnahmen im Hinblick auf ihre Effizienz der Minderung von Nitratausträgen zu beurteilen.


 

 

Kontakte

Dipl.-Ing. agr.
Tim Eiler

Leiter Sachgebiet Düngerecht

 0441 801-735

  tim.eiler~lwk-niedersachsen.de


Andrea Knigge-Sievers
Dipl.-Ing. agr.
Andrea Knigge-Sievers

landesweite Aufgaben im kooperativen Trinkwasserschutz §28 NWG

 0441 801-431

  andrea.knigge-sievers~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Rohbau Stallneubau

Bauvorhaben in der Landwirtschaft: Formulare zur Betriebsbeschreibung

Für landwirtschaftliche Bauvorhaben wie Viehställe, Biogasanlagen, Maschinenhallen und auch Wohnhäuser (Altenteiler) fordern die Genehmigungsbehörden eine umfassende Betriebsbeschreibung. Zusätzlich sind zur Beurteilung der …

Mehr lesen...

Allgemeine Informationen Pflanze

allgemeine Informationen zum Bereich Pflanze

Mehr lesen...
Die sofortige Einarbeitung von Gülle ist eine der kostengünstigsten Maßnahmen zur Minderung von Ammoniakemissionen

Was darf ich im Herbst düngen?

Grundsätzlich gilt: In diesem Herbst gelten auch in den roten Gebieten noch die bekannten Regelungen aus dem Vorjahr. Nur nach Getreide zu Winterraps, Wintergerste, Feldfutter und Gründüngungszwischenfrucht ist es möglich im …

Mehr lesen...
Weizen

EIP Agri Projekt Klimaweizen

Bei Weizen, der für die Herstellung von Backwaren verwendet werden soll, kommt es auf eine hohe Backqualität an. Der Eiweißgehalt des Weizenkorns gilt als maßgeblicher Einflussfaktor für die Qualität eines Weizenmehles…

Mehr lesen...
Untersaat im Winterroggen, konventionell und wasserschutzorientiert

Grundwasserschutzorientierte Dauerversuche in Hamerstorf -Ergebnisse zum Wasserhaushalt, Nitratkonzentrationen und Nitratfrachten

In den aktuellen Auswertungen der Wasserschutzversuche und der Sickerwasseruntersuchungen am Standort Hamerstorf des Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) werden die Auswirkungen unterschiedlicher Fruchtfolgen (…

Mehr lesen...

Warn- und Hinweisdienst zum Integrierten Pflanzenschutz in der Region Emsland/ Grafschaft Bentheim

Das schriftliche Beratungsangebot der Bezirksstelle Emsland umfasst vier Hinweisdienste mit aktuellen Informationen und Empfehlungen zum Integrierten Pflanzenschutz. Die mehrfach im Jahr versandten Hinweise können wahlweise per E-Mail, Fax oder …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande - Tour LFKV Osnabrück

Wir laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese!   Sie erhalten nach der Online-Anmeldung einen Bestätigungslink. Falls dieser nicht in Ihrem Email-Postfach sein sollte, …

Mehr lesen...

Versuchsfeldbesichtigung in Höckelheim

Die Bezirksstelle Northeim lädt ein zur Versuchsfeldbesichtigung in Höckelheim am Donnerstag, 30.06.2022, ab 9:30 Uhr. Gezeigt werden die Landessortenversuche in Winterweizen und Wintergerste, Fungizidversuche in Winterweizen sowie …

Mehr lesen...
Eden Rose

Gartenfahrt in den Landkreis Stade

Der erste Garten unserer Tour 2022 liegt in Ahlerstedt im Landkreis Stade. Hier findet man auf 3000 m² Rosen, Stauden, Buchs- und Buchenhecken sowie eine großzügige Teichanlage. Weiter geht es nach Harsefeld in einen romantischen…

Mehr lesen...

Getreide-Feldtag in Groß Munzel

Einladung zum Getreide-Feldtag in Groß Munzel Region Hannover   Auf dem Betrieb von Arndt von Hugo zeigt die Bezirksstelle Hannover im Winterweizen verschiedene Versuche zur …

Mehr lesen...

Vorausschauende Jungbaumpflege (Praxis)

Achtung: Aktuell sind noch zwei freie Plätze verfügbar!   Jungbäume schneiden ist wie Autofahren: Durch kleine Korrekturen am Lenkrad halten wir den Kurs. Ziele des Konzeptes der vorausschauenden Jungbaumpflege sind zum …

Mehr lesen...
Knotengeflechtzaun

Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage am LBZ Echem (vormittags)

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, jeden ersten Dienstag im Monat, mit einem Herdenschutzberater der LWK Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage zu erhalten. Es können Materialien verglichen, …

Mehr lesen...