Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01026275

Versuchsbericht 2013 zur grundwasserschutzorientierten Landbewirtschaftung erschienen

Der Versuchsbericht zur grundwasserschutzorientierten Landbewirtschaftung 2013 der LWK Niedersachsen  mit wasserschutzrelevanten Ergebnissen zu verschiedenen Bewirtschaftungsmaßnahmen liegt vor. Untersucht werden schwerpunktmäßig unterschiedlich hohe Stickstoffdüngungsstufen in landwirtschaftlichen Kulturen und deren Einfluss auf die Reststickstoffgehalte im Boden bzw. auf die Nitratbelastung des Sickerwassers.
Der Versuchsbericht wird durch das Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz finanziert.

Versuch mit Sickerwasseruntersuchung
Versuch mit Sickerwasseruntersuchung - © Amelie BauerAmelie Bauer
Er stellt alle mehrjährigen und einjährigen Ergebnisse hinsichtlich der Auswirkungen unterschiedlicher Bewirtschaftung auf die Reststickstoffgehalte nach der Ernte bzw. zusätzlich zu Beginn der Sickerwasserperiode im Boden sowie auf Erträge und Qualitätsparameter der landwirtschaftlichen Kulturen dar.

Neben der Weiterführung der langjährigen Versuche mit Sickerwasseruntersuchungen, wurde das erste Versuchsjahr in einem neuen Dauerversuch „Zwischenfruchtanbau“ mit ergänzenden Sickerwasseruntersuchungen durch das LBEG abgeschlossen. Untersucht wurden die Auswirkungen des Zwischenfruchtanbaus auf die Nitratkonzentration im Sickerwasser und N-Dynamik im Boden, sowie Erträge und Qualitätsparameter der anschließenden Folgefrucht.

Der Bericht enthält u.a. zweijährige Ergebnisse zu den bereits 2012 angelegte Feldversuchen. Hierzu gehören beispielsweise Untersuchungen über die Auswirkungen verschiedener Bodenbearbeitungsintensitäten/-maßnahmen im Vergleich zu Bodenruhe nach Mais.

Ein Feldversuch zur Überprüfung des kritischen Rohproteingehaltes als Kontrollinstrument der bedarfsgerechten N-Düngung im Silomaisanbau wurde ebenfalls weitergeführt. Dieser Versuch wurde um weitere Varianten (Abschläge für die standörtliche N-Nachlieferung) mit verschiedenen Strategien zur Ermittlung des N-Düngebedarfs vom Mais erweitert. Ergänzend wurden vegetationsbegleitende Maßnahmen wie Nitrachek, Pflanzenanalysen und Nmin-Untersuchungen durchgeführt.

Ein 2013 neu angelegter Versuch untersucht erstmals die Möglichkeit von Gärrestunterfußdüngung zu Zuckerrüben und begleitend die Auswirkungen auf die Reststickstoffgehalte nach der Ernte.

Ergänzende Nmin-Untersuchungen nach der Ernte in bereits bestehenden Pflanzenbauversuchen anderer Fachbereiche wurden 2013 beispielsweise in Untersaaten in Silomais durchgeführt.

??Die Veröffentlichungen der Versuchsberichte der VDie Veröffentlichungen der Versuchsberichte der Vorjahre und weitere Informationen diesbezüglich stehen Ihnen hier zur Verfügung.

Kontakte

Andrea Knigge-Sievers
Dipl.-Ing. agr.
Andrea Knigge-Sievers

landesweite Aufgaben im kooperativen Trinkwasserschutz §28 NWG

 0441 801-431

  andrea.knigge-sievers~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Untersaat im Winterroggen, konventionell und wasserschutzorientiert

Grundwasserschutzorientierte Dauerversuche in Hamerstorf -Ergebnisse zum Wasserhaushalt, Nitratkonzentrationen und Nitratfrachten

In den aktuellen Auswertungen der Wasserschutzversuche und der Sickerwasseruntersuchungen am Standort Hamerstorf des Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) werden die Auswirkungen unterschiedlicher Fruchtfolgen (…

Mehr lesen...
Sickerwasseranlage Wehnen, Zwischenfruchtversuch

Wasserschutzversuche Ergebnisse 2015 - Versuchsbericht

Im Rahmen der landesweiten Aufgaben im kooperativen Trinkwasserschutz (§ 28 NWG) führt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen Versuche zur grundwasserschutzorientierten Landbewirtschaftung durch. Den Schwerpunkt der Versuche stellt …

Mehr lesen...
Beispielhafter Aufbau einer Sickerwasseranlage

Sickerwasseruntersuchungen durch das LBEG

Im Rahmen der landesweiten Aufgaben im kooperativen Trinkwasserschutz (§ 28 NWG) führt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen Versuche zur grundwasserschutzorientierten Landbewirtschaftung durch, die durch das Niedersächsische …

Mehr lesen...
Ernte-Nmin-Werte nach Mais bei unterschiedlicher N-Düngung; Versuchsstandort Wehnen; 04.10.2016

Mineralischer Stickstoffgehalt im Boden - Ernte-Nmin-Werte und Herbst-Nmin-Werte 2016

Die Reststickstoffgehalte im Boden direkt nach der Ernte und zu Beginn der Sickerwasserperiode geben Hinweise auf die potentielle Nitratauswaschung und Hinweise zur Beurteilung der vorangegangenen Bewirtschaftung bzw. den Erfolg von Maßnahmen …

Mehr lesen...
Sickerwasseranlage im Silomais

Grundwasserschutzorientierte Maisdüngung - Kurzbericht

Im Maisanbau hat die N-Düngung einen deutlichen Einfluss auf die N-Dynamik im Boden und die Nitratauswaschung während der Sickerwasserperiode. Der folgende Bericht zeigt an den Ergebnissen aus Feldversuchen Möglichkeiten die N-D&…

Mehr lesen...
Versuche zum grundwasserschutzorientierten Waldbau

Sickerwasseruntersuchungen im grundwasserschutzorientierten Waldumbau

Durch die jahrzehntelangen Luftschadstoffbelastung insbesondere von Schwefeldioxid (SO2), Stickoxiden (NOx) und Ammoniak (NH3) haben sich große Mengen von Säuren und Stickstoff den Waldböden angereichert. Während die atmosphä…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande - Tour LFKV Osnabrück

Wir laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese!   Sie erhalten nach der Online-Anmeldung einen Bestätigungslink. Falls dieser nicht in Ihrem Email-Postfach sein sollte, …

Mehr lesen...

Versuchsfeldbesichtigung in Höckelheim

Die Bezirksstelle Northeim lädt ein zur Versuchsfeldbesichtigung in Höckelheim am Donnerstag, 30.06.2022, ab 9:30 Uhr. Gezeigt werden die Landessortenversuche in Winterweizen und Wintergerste, Fungizidversuche in Winterweizen sowie …

Mehr lesen...
Eden Rose

Gartenfahrt in den Landkreis Stade

Der erste Garten unserer Tour 2022 liegt in Ahlerstedt im Landkreis Stade. Hier findet man auf 3000 m² Rosen, Stauden, Buchs- und Buchenhecken sowie eine großzügige Teichanlage. Weiter geht es nach Harsefeld in einen romantischen…

Mehr lesen...

Getreide-Feldtag in Groß Munzel

Einladung zum Getreide-Feldtag in Groß Munzel Region Hannover   Auf dem Betrieb von Arndt von Hugo zeigt die Bezirksstelle Hannover im Winterweizen verschiedene Versuche zur …

Mehr lesen...

Vorausschauende Jungbaumpflege (Praxis)

Achtung: Aktuell sind noch zwei freie Plätze verfügbar!   Jungbäume schneiden ist wie Autofahren: Durch kleine Korrekturen am Lenkrad halten wir den Kurs. Ziele des Konzeptes der vorausschauenden Jungbaumpflege sind zum …

Mehr lesen...
Knotengeflechtzaun

Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage am LBZ Echem (vormittags)

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, jeden ersten Dienstag im Monat, mit einem Herdenschutzberater der LWK Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage zu erhalten. Es können Materialien verglichen, …

Mehr lesen...