Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode: 01026357

Arbeitskreise für Pensionspferdehalter

Kühe sind aus manchen Dörfern fast vollständig verschwunden. Besonders in Stadtnähe stehen stattdessen Pferde im Stall. In vielen landwirtschaftlichen Betrieben hat sich die Pensionspferdehaltung zu einem wichtigen Produktionszweig entwickelt.

Mit der zunehmenden Verbreitung steigt jedoch auch der Wettbewerbsdruck und es ist für die Landwirte nicht immer leicht, allen Kundenwünschen gerecht zu werden. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet deshalb die Gelegenheit, sich in Arbeitskreisen für Pensionspferdehalter auszutauschen.

Pferde im Laufstall
Pferde im Laufstall - © Ulrike StruckUlrike Struck
Neben Fragen der Pferdehaltung wenden sich die Arbeitskreise auch den Themen Dienstleistung, Kundenservice, Kommunikation und Versicherungsfragen zu. Ein wichtiges Thema ist zum Beispiel die Berechnung der Pensionskosten. Die Arbeitskreise haben über Niedersachsen verstreut ihre Arbeit aufgenommen. Die teilnehmenden Betriebe innerhalb eines Arbeitskreises stammen aus unterschiedlichen Gegenden.

Pro Jahr werden fünf Veranstaltungen durchgeführt. Die Treffen, manchmal unterstützt durch externe Fachreferenten, finden auf den Betrieben oder in Seminarräumen statt. Auch Betriebsbesichtigungen gehören zum Programm.

Die Kosten pro Betrieb betragen 290,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Beide bestehenden Arbeitskreise nehmen noch weitere Betriebe auf. Anmeldungen nimmt Ulrike Struck entgegen.

Kontakte

Ulrike Struck
Dipl.-Ing. agr.
Ulrike Struck

Fachreferentin Pferdezucht und -haltung

 0581 8073-300

  ulrike.struck~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Stuten auf Weide

Was Sie über Pferdehaltung wissen sollten

Nachdem bereits 1995 die Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesetzpunkten vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erlassen worden waren, kam es 2009 zu einer Neuauflage. Anders …

Mehr lesen...
Ponys auf der Weide

Pferdehaltung: Kundenmanagement für Pensionsstallbetreiber

Jede*r Pensionsstallbetreiber*in ist auf Kundschaft angewiesen. Wohl dem, der in allen Boxen Pferde stehen hat. Aber das kann sich ändern. Die Unzufriedenheit bei Kund*innen ist schnell hergestellt: Ärger untereinander oder mit …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

 Vorderseite

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Garten- und Landschaftsbau/öffentl. Grün

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenach­weis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschlie&…

Mehr lesen...

Grundlehrgang Klauenpflege

In Zusammenarbeit mit dem Tiergesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (TGD) wurde ein spezielles Ausbildungsprogramm für die Klauenpflege zusammengestellt. Dieses Ausbildungsprogramm wird mit großem Erfolg seit 1993 …

Mehr lesen...
Erstmals hat die Landwirtschaftskammer Ferkel in die neue DigiSchwein-Ferkelaufzucht eingestallt.

Evolution im Schweinestall – Welche Vorteile bietet Smart Farming?

In der Landwirtschaft wird immer häufiger Technik eingesetzt, um die Abläufe zu optimieren. Auch in der Tierhaltung wird vor dem Smart Farming nicht Halt gemacht. Vor allem in der Milchviehhaltung kommen bereits viele Systeme zur Geburts- …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
 Vorderseite

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Gärtner*in (Produktion und Handel)

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenachweis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschließ…

Mehr lesen...