Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01033395

GoBD – Vorsicht bei Excel-Rechnungen!

Eine Rechnung wird in Excel geschrieben, dann in eine pdf-Datei umgewandelt, per Mail verschickt und dann auf dem Computer gespeichert. Das ist gängige Praxis in vielen Büros, aber nicht mehr erlaubt.

Was jahrelang gang und gäbe war, macht nun Probleme. Denn die Inhalte einer in Excel erstellten Rechnung können nachträglich leicht verändert werden. Und das ist nicht mit den GoBD zu vereinbaren. Hierbei handelt es sich um die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“. Sie schreiben die „Unveränderbarkeit von Buchungen und Aufzeichnungen“ vor. Das bedeutet, dass alle steuerrelevanten Belege (z.B. Rechnungen, Angebote und Lieferscheine) so aufbewahrt werden müssen, dass sie unveränderbar sind bzw. die Veränderungen nachvollzogen werden können.

Im Klartext: Ein einmal gespeichertes Dokument darf nicht mehr verändert oder gelöscht werden. Es sei denn, die Veränderungen werden dokumentiert, damit der Betriebsprüfer sie erkennen kann.

Papierbelege + elektronische Belege – feine und wichtige Unterschiede
Nicht betroffen sind Papierbelege. Papierbelege werden mit der Hand erstellt. Aber auch eine Rechnung, die in Excel erstellt wurde, gilt als Papierbeleg – vorausgesetzt, die Datei wird nach dem Ausdrucken nicht gespeichert. Nutzt man eine Dokumentenvorlage, muss diese immer wieder überschrieben werden.

Sobald eine in Excel erstellte Rechnung gespeichert wird, wird sie automatisch zu einem elektronischen Beleg. Ausdrucken und Abheften ist hier nicht erlaubt!

Der Beleg muss revisionssicher aufbewahrt und archiviert werden. Dabei gelten in punkto Revisionssicherheit folgende Vorschriften: Der Vorgang muss nachvollziehbar und nachprüfbar sein, vollständig und richtig, zeitgerecht, ordentlich und unveränderbar. So steht es in den Grundsätzen.

Bitte beachten: Für die Praxis bedeutet das:
Es reicht nicht aus, die Datei in einem normalen Dateimanager (etwa dem Windows-Explorer) zu speichern. Wer sichergehen will, kommt um eine spezielle Software nicht herum. Ein Dokumentenmanagementsystem (kurz: DMS) sorgt dafür, dass alle Grundsätze erfüllt werden. Diese Systeme zeichnen zum Beispiel auf, wenn nachträglich Unterlagen verändert werden.

Einige DMS haben ein eigenes Rechnungsprogramm an Bord. Sie kommen aber auch damit zurecht, wenn Exceldateien eingespeist werden. Denn jede Datei bekommt einen elektronischen „Stempel“, so dass sie nicht verloren geht und jede Änderung im Hintergrund protokolliert wird. Der Stempel zeigt die Echtheit eines Dokuments. Es ist möglich, eine Datei im System zu stornieren. Sie bleibt aber sichtbar und kann nicht „spurlos“ gelöscht werden wie etwa im Windows-Explorer.

Was passiert, wenn ich die GoBD ignoriere?
Wer sich nicht an die GoBD-Richtlinien hält, riskiert, dass Betriebsprüfer vom Finanzamt nichts mehr anerkennen und die Steuern schätzen. Das ist unangenehm und kann teuer werden.

Excel ist aus dem Büroalltag nicht wegzudenken. Für die elektronische Buchführung ist das Programm allerdings nicht geeignet. Es sei denn, Sie wollen und werden weiterhin mit Papierbelegen arbeiten.

Kontakte

Anne Dirking
Dipl.oec.troph.
Anne Dirking

Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV

 0581 8073-142

  anne.dirking~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Webseminare – Weiterbildung auf Abstand

Webseminare rund ums AgrarBüro

Jetzt heißt es weiterhin, Kontakte zu reduzieren und Abstand zu halten. Weiterbildung findet dennoch statt. Möglich machen es unsere Webseminare – Sie bleiben zu Hause und wir treffen uns online auf dem Bildschirm.

Mehr lesen...
Absprachen im Büro erleichtert die Teamarbeit

Abspracheordner für das Agrarbüro

Wer sucht was wo? Wer sucht wie? Gerade wenn mehrere Personen im Agrarbüro zusammen arbeiten, muss ein einheitliches System her. Nur wenn sich alle daran halten, herrscht auf Dauer Ordnung. Hier ist Konsequenz gefragt und vor allem …

Mehr lesen...
Computertastatur

Bindestrich und Leerzeichen - geschützt

Die Silbentrennung in Word ist eine praktische Funktion, braucht man sich dann nicht mehr darum zu kümmern. Doch es gibt Worte und Begriffe, die nicht getrennt werden sollen. Dann ist es gibt, mit geschützten Leerezciehn und Bindestrichen …

Mehr lesen...
LWK-Kalender 2021

Word und Excel: Die Sache mit dem Datum

In diversen Anwendungen und Dateien muss das aktuelle Datum eingefügt werden. Es gibt Möglichkeiten, wie man sich die Sache in Word und Excel leichter machen kann.

Mehr lesen...
Computertastatur

Die Zwischenablage kann mehr

Egal, welches Office-Programm Sie nutzen: Kopierte Elemente landen immer zuerst in der Zwischenablage. Das ist ein praktischer kleiner Speicher, in dem Inhalt kurz abgelegt werden können. Und zwar solange, bis der PC neu gestartet wird. Dabei …

Mehr lesen...
AgrarBüromanagerin

Zuversichtlich starten wir in Stade den Kurs AgrarBüromanagerin

Sie sind Krankenschwester, Lehrerin, Finanzbeamtin, Bankkauffrau... . Sie leben mit einem Landwirt zusammen und möchten ihn im Betrieb partnerschaftlich unterstützen. Ihnen fehlt manchmal einfach nur das Hintergrundwissen. …

Mehr lesen...

Weitere Arbeitsgebiete

Veranstaltungen

Offener Hof-Nachmittag

Den Hof öffnen. Eigene Angebote entwickeln.

Sa., 22.01.2022, 9:00 – 17:00 Uhr Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und würden gerne Ihren Beitrag zum Verbraucher-Dialog leisten? Und dies ggf. mit einem zusätzlichen Einkommen verbinden? Wir stellen Ihnen anhand …

Mehr lesen...

Wäschepflege von A - Z

Seminar für Auszubildende in der Hauswirtschaft rund um die Wäschepflege im Haushalt

Mehr lesen...
Hackgerät mit Kameraführung

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Dokumentation Nährstoffmanagement LWK

Stoffstrombilanz und Möglichkeiten zur Reduzierung von N und P - Für tierhaltende Betriebe -

Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, welches die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. Mit der Stoffstrombilanzverordnung verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die Nä…

Mehr lesen...
Fischbecken

-Aquakultur- Fischerzeugung in Kreislaufanlagen

In der Seminarreihe -Aquakultur- geht es um diverse Themen kreislaufbasierender Anlagentypen zur Erzeugung von Fisch und anderen aquatischen Organismen. Jede Veranstaltung widmet sich einem speziellen Themenkomplex, welcher wiederholt angeboten …

Mehr lesen...