Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01033918

Ausgleichs-und Ersatzmaßnahmen - neue Chance für Landwirte und Waldbesitzer

Unverändert finden Eingriffe in Natur und Landschaft durch Infrastruktur- und weiteren Baumaßnahmen statt.  Die Eingriffsregelung nach Naturschutz- und Waldrecht dient dabei dem Schutz und dem Erhalt unserer natürlichen Lebens- und Wirtschaftsgrundlagen. Doch der damit verbundene Flächenbedarf für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen führt oft zu Konflikten mit Landnutzern.

Maßnahmen, die sich sinnvoll mit der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung kombinieren lassen, gewinnen daher zunehmend an Bedeutung.Die regionale Verankerung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen sowie der direkte Draht zu Landwirten und Waldbesitzern  sind wesentliche Komponenten für eine erfolgreiche und konfliktarme Umsetzung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Sie schaffen damit den Balanceakt zwischen ökologischen, ökonomischen und sozialen Interessen. Ziel der Landwirtschaftskammer Niedersachsen sind ökologisch wirksame Maßnahmen, die vor Ort Akzeptanz finden, umsetzbar sind und dabei die Inanspruchnahme von landwirtschaftlichen Nutzflächen weitestgehend versucht, zu minimieren.

Eine Försterin berät einen Waldbesitzer über Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.
A&E Maßnahmen_1Wolfgang Ehrecke

Ausgleichs- und Ersatzmanagement der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

  • Sie sind Mitarbeiter/in eines Landschaftsplanungsbüros und benötigen naturschutz- und waldrechtliche Kompensationsmaßnahmen.
  • Sie suchen für die Aufstellung/Abwicklung von F-Plänen, B-Plänen und Bauanträgen Kompensationslösungen.
  • Sie planen für Ihr Unternehmen neue Produktionsstandorte und benötigen ein erfolgreiches Ausgleichs- und Ersatzmanagement.
  • Sie benötigen für den „privaten“ Eingriff in den Naturhaushalt Projekte für Ihre Kompensationsverpflichtung.
  • Sie bauen auf nachhaltige Lösungen im ländlichen Raum.

 

Gerne bieten wir Ihnen

  • regionale anerkannte Flächenpools
  • speziell abgestimmte Lösungen
  • niedersachsenweit agierende Mitarbeiter
  • Kompensationslösungen im lokalen Konsens
  • ein hochwertiges Produkt mit abgesicherten Qualitätsstandards
  • insolvenzsichere Rücklagen zur Sicherung Ihrer Projekte

 

Suchen Sie Ausgleichsflächen für Eingriffe in die Natur?

Oder möchten Sie Ihre Fläche naturschutzfachlich aufwerten?

Dann steht Ihnen die Landwirtschaftskammer Niedersachsen gerne beratend zur Seite.

Die erste Beratung ist für Sie immer kostenfrei.

 

Kontakte

Dr. Jacqueline Logmani-Aßmann
Dr. Jacqueline Logmani-Aßmann

Fachreferentin Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen, Standortkartierung

 0511 3665-1447

  jacqueline.logmani-assmann~lwk-niedersachsen.de


Frank Haufe
FD
Frank Haufe

Leiter Fachbereich Waldbau, Holzmarkt, Waldarbeit, Standortkartierung, Ökomanagement sowie Berufsförderung, Beauftragter Waldbestattung

 0511 3665-1438

  frank.haufe~lwk-niedersachsen.de


Veranstaltungen

Offener Hof-Nachmittag

Den Hof öffnen. Eigene Angebote entwickeln.

Sa., 22.01.2022, 9:00 – 17:00 Uhr Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und würden gerne Ihren Beitrag zum Verbraucher-Dialog leisten? Und dies ggf. mit einem zusätzlichen Einkommen verbinden? Wir stellen Ihnen anhand …

Mehr lesen...

Wäschepflege von A - Z

Seminar für Auszubildende in der Hauswirtschaft rund um die Wäschepflege im Haushalt

Mehr lesen...
Hackgerät mit Kameraführung

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Dokumentation Nährstoffmanagement LWK

Stoffstrombilanz und Möglichkeiten zur Reduzierung von N und P - Für tierhaltende Betriebe -

Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, welches die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. Mit der Stoffstrombilanzverordnung verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die Nä…

Mehr lesen...
Fischbecken

-Aquakultur- Fischerzeugung in Kreislaufanlagen

In der Seminarreihe -Aquakultur- geht es um diverse Themen kreislaufbasierender Anlagentypen zur Erzeugung von Fisch und anderen aquatischen Organismen. Jede Veranstaltung widmet sich einem speziellen Themenkomplex, welcher wiederholt angeboten …

Mehr lesen...