Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01034385

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) im Beerenobst: Bekämpfungsmaßnahmen

Eine der Hauptaufgaben im Beerenobst besteht seit einigen Jahren darin, die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) adäquat zu bekämpfen, um gute Fruchtqualitäten produzieren zu können. Eine Reihe an vorbeugenden und direkten Maßnahmen steht dem Betrieb dabei zur Verfügung.

Einnetzen von Kulturen
Einnetzen von KulturenUlrike Weier
Schon bei der Pflanzung sollten - soweit möglich - Sorten gewählt werden, die natürlicher Weise eine geringere Anfälligkeit besitzen. Um direkte Bekämpfungsmaßnahmen zu erleichtern, sollten die Sorten möglichst nach Reifegruppen zusammengepflanzt werden. Der Abstand zwischen den Anlagen spielt keine tragende Rolle, wenn auf die Anlagenhygiene nach der Ernte geachtet wird. Vereinzelte wilde Wirtspflanzen am Anlagenrand haben keinen großflächigen Effekt, ihre Entfernung ist somit nicht notwendig. Die Erziehung lichter Büsche kann einen Beitrag zur Befallsreduzierung leisten, auf den nicht verzichtet werden sollte. Durch die Verwendung von kleinmaschigen Kulturschutznetzen kann der Befall reduziert werden, sofern sie richtig gehandhabt werden. Die wichtigsten Maßnahmen bestehen in kurzen Pflückabständen und dem sofortigen Kühlen der Früchte. Erd-, Him- und Brombeeren sollten alle zwei Tage, Heidelbeeren spätestens alle 6 Tage gepflückt werden.

 

Die vollständige Veröffentlichung finden Sie als PDF-Datei im Anhang.

 

Autoren dieser Veröffentlichung:
Dr. Alexandra Wichura, Pflanzenschutzamt, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Alfred-Peter Entrop, Obstbauversuchsring des Alten Landes e.V.
Felix Koschnick, Obstbauversuchsanstalt Jork, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Kontakte

Dipl.-Ing. agr.
Dr. Alexandra Wichura

Leiterin Ökologischer Landbau

 0511 3665-4394

  alexandra.wichura~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

ISABEL - Agrarmeteorologisches Informationssystem des DWD

Im Jahre 2018 konnte die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit dem Deutschen Wetterdienst (DWD) eine Verwaltungsvereinbarung unterzeichnen, die es den Landwirten und Gartenbauern in Niedersachsen ermöglicht, gebührenfrei auf die …

Mehr lesen...
Beispiel Pflanzenpass_Lavandula

Ausnahme zur Angabe des Rückverfolgbarkeitscodes auf Pflanzenpässen

Ab dem 31. Dezember 2021 benötigen bestimmte Pflanzen zum Anpflanzen in jedem Fall einen Rückverfolgbarkeitscode auf dem Pflanzenpass. Die Ausnahme für Ware die ohne weitere Vorbereitung zum Verkauf an den Endnutzer angeboten werden …

Mehr lesen...
Abdrift

Vermeidung von Wirkstoffeinträgen in Nachbarkulturen

Mit obst- und gemüsebaulichen Kulturen werden Lebensmittel produziert, die unmittelbar der menschlichen Ernährung dienen. An die Qualität der Produkte werden vom Gesetzgeber, vor allem aber von den Lebensmittelhändlern, besondere …

Mehr lesen...

Wasser als knapper Produktionsfaktor

Die Verfügbarkeit von ausreichend Wasser in einer quten Qualität stellt im Obstbau einen wichtigen Standortfaktor dar. An der Niederelbe gibt es eher Probleme mit der Wasserqualität als mit der -quantität. Problematisch sind hohe …

Mehr lesen...

Sonnenbrand an Äpfeln

In den letzten Jahren traten viele Extremwetterereignisse auf, die den Obstbau begleitet haben, unter anderem der Sonnenbrand an Äpfeln. Auch an der Niederelbe sind in den letzten Jahren immer wieder Sonnenbrandschäden entstanden. Aus …

Mehr lesen...
Inkubation von Früchten

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) im Beerenobst - Methoden der Befallsüberwachung

Die Wahrscheinlichkeit eines Befalls mit Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) und die folgende Befallsentwicklung sind mittlerweile wichtige Entscheidungsgrundlagen für das Management von Beerenobstkulturen. Nur mit einer kontinuierlichen …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Eden Rose

Gartenfahrt in den Landkreis Stade

Der erste Garten unserer Tour 2022 liegt in Ahlerstedt im Landkreis Stade. Hier findet man auf 3000 m² Rosen, Stauden, Buchs- und Buchenhecken sowie eine großzügige Teichanlage. Weiter geht es nach Harsefeld in einen romantischen…

Mehr lesen...

Getreide-Feldtag in Groß Munzel

Einladung zum Getreide-Feldtag in Groß Munzel Region Hannover   Auf dem Betrieb von Arndt von Hugo zeigt die Bezirksstelle Hannover im Winterweizen verschiedene Versuche zur …

Mehr lesen...

Vorausschauende Jungbaumpflege (Praxis)

Achtung: Aktuell sind noch zwei freie Plätze verfügbar!   Jungbäume schneiden ist wie Autofahren: Durch kleine Korrekturen am Lenkrad halten wir den Kurs. Ziele des Konzeptes der vorausschauenden Jungbaumpflege sind zum …

Mehr lesen...
Knotengeflechtzaun

Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage am LBZ Echem (vormittags)

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, jeden ersten Dienstag im Monat, mit einem Herdenschutzberater der LWK Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage zu erhalten. Es können Materialien verglichen, …

Mehr lesen...
/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande - Tour LFV Neuenkirchen/ Melle und Wittlage geschlossene Gruppe

Wir laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese!   Eine Anmeldung ist möglich für Mitglieder der LandFrauenvereine Neuenkirchen/ Melle und Wittlage.   Sie …

Mehr lesen...

Getreide-Feldtag in Deensen

Einladung zum Getreide-Feldtag in Deensen Region Hameln / Holzminden   Auf dem Betrieb von Christof Möller zeigt die Bezirksstelle Hannover im Winterweizen verschiedene Versuche …

Mehr lesen...