Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01034795

Netzwerke Wasser 2.0

Regionale Stakeholder-Netzwerke zur effektiven Anpassung anzunehmender Trockenheit in ländlichen Räumen unter Berücksichtigung von Vulnerabilitäts- und Adaptionsanalysen.

Die Verbundpartner Landwirtschaftskammer und Landesamt für Bergbau, Energie, und Geologie aus Niedersachsen ergänzen hiermit das erfolgreich abgeschlossene Projekt „DAS Netzwerke Wasser“ (www.lwk-niedersachsen.de (Webcode: 01034795) oder www.lbeg.niedersachsen.de ).

Die Finanzierung erfolgt überwiegend mit Mitteln des Bundesumweltministeriums aus der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS). Im Zentrum des Projekts stehen die erwarteten Auswirkungen des Klimawandels auf den pflanzlichen Wasserbedarf und die Böden und deren Bedeutung auf kommunaler bzw. Landkreisebene. Ein Schwerpunkt liegt auf der voraussichtlich erforderlichen Ausweitung landwirtschaftlicher Bewässerung. Gemeinsam mit den Partnerlandkreisen Gifhorn, Vechta, Rotenburg und Celle sowie weiteren benachbarten Landkreisen, u.a. dem Altmarkkreis Salzwedel werden zwei zentrale Projektziele anvisiert.

Erstens sollen die jeweiligen örtlichen „Wasser- und Boden-Stakeholder“ informiert und vernetzt werden. Dies geschieht während wiederholter Treffen von ausgewählten Vertretern der Stakeholder. Denn das Tempo und die Unsicherheiten des Klimawandels bewirken, dass bislang erworbenes Wissen und gewachsene Aktionsstrukturen an ihre Grenzen stoßen. Die örtlichen „Netzwerke Wasser“ sollen deshalb dazu beitragen, dem Klimawandel mit wirksamen und zugleich akzeptierten Anpassungskonzepten - und möglichst geringen Reibungsverlusten - zu begegnen. Mittels „Themenblättern“ sollen die fachlichen Inhalte der Netzwerktreffen außerdem der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Netzwerke Wasser-Team (LWK und LBEG)
Netzwerke Wasser-Team (LWK und LBEG)Elisabeth Schulz

Zweitens werden die Auswirkungen des Klimawandels auf Böden (z.B. Erosionsgefährdung) und den Bodenwasserhaushalt (z.B. Bodenfeuchte, Zusatzwasserbedarf) ermittelt und den Partnerlandkreisen als Planungsgrundlage zur Verfügung gestellt. 

 

  • Projektlaufzeit:                        01.02.2019 - 31.01.2022
  • Förderkennzeichen:                67DAS173A (Landwirtschaftskammer) und 67DAS1730B (LBEG)
  • Zuwendungsempfänger :       Landwirtschaftskammer Niedersachsen,
                                                       Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (Hannover)
  • Förderschwerpunkt:                Kommunale Leuchtturmvorhaben sowie Aufbau von lokalen und
                                                      regionalen Kooperationen (Förderschwerpunkt 3)
  • Projektträger:                          Zukunft - Umwelt - Gesellschaft (ZUG) gGmbH   

     wird gefördert durch:                       Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit  

 

BMU Logo
 BMU
     

 

 

 

 

 

Den Projektsteckbrief können Sie in der Anlage herunterladen.

Sie finden zu den einzelnen Partnerlandkreisen "Landkreis-Steckbriefe" mit einem Überblick zu Geographie, Böden, Grundwasserdargebot, Grundwasserneubildungsraten, Flächennutzung, Klima und potentieller Beregnungsbedürftigkeit.

Nach 3 Jahren Projektlaufzeit können Sie nun die Ergebnisse der einzelnen Partnerlandkreise herunterladen.

Die Netzwerktreffen haben verschiedene thematische Schwerpunkte. Sie finden unten die jeweils bei den Treffen vorgestellten Präsentationen.

Die vermittelten Informationen fassen wir im Nachgang zu den Treffen für den "eiligen Leser" in so genannten "Themenblättern" zusammen, die Ihnen ebenfalls zum Download zur Verfügung stehen.

NDR Studio Braunschweig - Umgang mit Trockenheit im Landkreis Gifhorn (Verfügbar bis 29.03.2023).

Downloads

Projektsteckbrief Netzwerke Wasser 2.0 (pdf) Steckbrief Landkreis Celle (pdf) Steckbrief Gifhorn (pdf) Steckbrief Landkreis Heidekreis (pdf) Steckbrief Oldenburg (pdf) Steckbrief Landkreis Rotenburg (Wümme) (pdf) Steckbrief Altmarkkreis Salzwedel (pdf) Steckbrief Landkreis Vechta (pdf) Steckbrief Landkreis Verden (pdf) Ergebnisse Landkreis Celle (pdf) Ergebnisse Landkreis Gifhorn (pdf) Ergebnisse Landkreis Heidekreis (pdf) Ergebnisse Landkreis Oldenburg (pdf) Ergebnisse Landkreis Rotenburg (pdf) Ergebnisse Altmarkkreis Salzwedel (pdf) Ergebnisse Landkreis Vechta (pdf) Ergebnisse Landkreis Verden (pdf) Themenblatt 1: Einführung, Klimawandelforschung (pdf) Themenblatt 2 Hydrogeologie und Wasserwirtschaft allgemein (pdf) Themenblatt 2 Hydrogeologie und Wasserwirtschaft regionaler Einleger Gifhorn-Altmarkkreis Salzwedel (pdf) Themenblatt 2 Hydrogeologie und Wasserwirtschaft regionaler Einleger Vechta-Oldenburg (pdf) Themenblatt 3 Erfordernisse grundwasserabhäniger Biotope hinsichtlich des Grundwasserhaushalts und deren Berücksichtigung in Wasserrechtsverfahren (pdf) Themenblatt 3 Grundwasserabhängige Ökosysteme regionaler Einleger Drömling Gifhorn-Altmarkkreis Salzwedel (pdf) Themenblatt 4 Klimawandeladaption aus sozialwissenschaftlicher Sicht (pdf) Themenblatt 5 Landwirtschaftliche Bewässerung (pdf) Themenblatt 5 Grünland - Beregnungsbedarfe regionaler Einleger NW Vechta-Oldenburg (pdf) Themenblatt 5 Grünland - Beregnungsbedarfe regionaler Einleger NW Gifhorn (pdf) Themenblatt 5 Beregnungsbedarfe von Ackerkulturen regionaler Einleger NW Vechta-Oldenburg (pdf) Themenblatt 5 Gemüse - Beregnungsbedarfe regionaler Einleger NW Vechta-Oldenburg (pdf) Themenblatt 5 Beregnungsbedarfe von Ackerkulturen regionaler Einleger NW Gifhorn-Altmarkkreis Salzwedel (pdf) Themenblatt 6 Stärkung des Landschaftswasserhaushalts (pdf) Themenblatt 7 Klimawandeleinfluss auf Landschaften (pdf) Themenblatt 8 Klimawirkungs- und Vulnerabilitätsanalyse (pdf) 1. Treffen NW - Vorstellen des Projekts Mai 2019 (pdf) 1. Treffen Vechta-Oldenburg - Klimaänderungen im Hinblick auf den Wasserhaushalt 20_05_2019 (pdf) 1. Treffen NW - Potentielle Beregnungsbedürftigkeit und andere Indikatoren Mai 2019 (pdf) 1. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis - Pinwandstichworte 20_05_2019 (pdf) 1. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis - Klimaänderungen im Hinblick auf den Wasserhaushalt in Gifhorn 24_05_2019 (pdf) 1. Treffen NW Vechta-Oldenburg - Pinnwandstichworte 24_05_2019 (pdf) 2. Treffen NW Vechta-Oldenburg Hydrogeologische Grundlagen Grundwasserbewirtschaftung jüngere Geologie (pdf) 2. Treffen NW Vechta-Oldenburg Wasserwirtschaftliche Situation und Herausforderungen im Landkreis Oldenburg (pdf) 2. Treffen NW Vechta-Oldenburg Bodenkundliche Indikatoren und ihre Aussagemöglichkeiten (pdf) 2. Treffen NW Vechta-Oldenburg Wasserwirtschaftliche Situation und Herausforderungen LK Vechta (pdf) 2. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Hydrogeologische Grundlagen Grundwasserbewirtschaftung jüngere Geologie (pdf) 2. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Hydrogeologische Situation im Altmarkkreis Salzwedel (pdf) 2. Treffen NW Gifhorn-Salzwedel Bodenkundliche Indikatoren und ihre Aussagemöglichkeiten (pdf) 2. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Wasserwirtschaft und Herausforderungen im Altmarkkreis (pdf) 2. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis_Wasserwirtschaft und Herausforderungen im LK Gifhorn (pdf) 2. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis_Hydrogeologie - Modelle sinnvoll nutzen (pdf) 3. Treffen NW Vechta-Oldenburg Ahlhorner Fischteiche, Wasserwirtschaftliche Bewirtschaftungsziele und praktische Maßnahmen (pdf) 3. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Grundwasserabhängige Landökosysteme in Niedersachsen und Gifhorn (pdf) 3. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Biosphärenreservat Drömling Wasserwirtschaftliche Bewirtschaftungsziele und praktische Maßnahmen im Drömling (pdf) 3. Treffen NW Vechta-Oldenburg und Gifhorn-Altmarkkreis Berücksichtigung naturschutzfachlicher Belange im Wasserrechtsverfahren (pdf) 4. Treffen NW-Gifhorn-Altmarkkreis und Vechta-Oldenburg Klimawandelanpassung und Kommunikation aus sozialwissenschaftlicher Sicht (pdf) 5. Treffen NW Vechta-Oldenburg Ergebnisse zur Potentiellen Beregnungsbedürftigkeit von Ackerkulturen (pdf) 5. Treffen NW Vechta-Oldenburg_Gifhorn-Altmarkkreis Methodik zur Ermittlung der Potentiellen Beregnungsbedürftigkeit von Ackerkulturen (pdf) 5. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Ergebnisse zur Potentiellen Beregnungsbedürftigkeit in Ackerkulturen (pdf) 5. Treffen NW Vechta-Oldenburg_Gifhorn-Altmarkkreis Warum beregnet ein Landwirt_Wirtschaftlichkeit-Rahmenbedingungen-Technik (pdf) 5. Treffen NW Vechta-Oldenburg Beregnung vermeiden - Was kann der Landwirt tun (pdf) 6. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Wasserrückhalt Meinersen (pdf) 6. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis Wassermanagement Konzept Aller-Fuhse-Niederung, Schöpfwerksgräben als Speicher (pdf) 6. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis und Vechta-Oldenburg Aktive Versickerung zur Erhöhung der Grundwasserneubildung aus hydrogeologischer Sicht (pdf) 6. Treffen NW Vechta-Oldenburg - Projektidee Nachhaltiges Wassermanagement Pehmertange (pdf) 6. Treffen NW Vechta-Oldenburg - Potentielle Beregnungsbedürftigkeit von Grünland-Gemüse-Erdbeeren in Vechta und Oldenburg (pdf) 6. Treffen NW Vechta-Oldenburg - Gewässerentwicklung im Wandel - Verknüpfung ökologischer Gewässerentwicklung mit Wasserrückhaltung (pdf) 7. Treffen alle NW - Exkursionsführer Netzwerke Wasser 2.0 21_09_2021 (pdf) 8. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis_Die Grundwassersituation in Sachsen-Anhalt (pdf) 8. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis_Die Grundwasserneubildung im Landkreis Gifhorn im Klimawandel (pdf) 8. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis_Potentieller Beregnungsbedürftigkeit von Grünland im Landkreis Gifhorn (pdf) 8. Treffen NW Gifhorn-Altmarkkreis_Projektion zusätzlicher klimasensitiver bodenkundlicher Indikatoren in der Region (pdf) 8. Treffen NW Vechta-Oldenburg_Projektion zusätzlicher klimasensitiver bodenkundlicher Indikatoren in der Region (pdf) 8. Treffen NW Vechta-Oldenburg_Die Grundwasserneubildung in der Region im Klimawandel (pdf) 9. Treffen NW Rotenburg-Verden Ergebnisse Klimawirkungsstudie Themen Grundwasser-Boden (pdf) 9. Treffen NW Rotenburg-Verden Bodenkundliche Indikatoren und ihre Aussagemöglichkeiten (pdf) 9. Treffen Rotenburg-Verden Landschaftswasserrückhalt in Trocken- und Beregnungsregionen (pdf) 9. Treffen NW Celle-Heidekreis Ergebnisse Klimawirkungsstudie Themen Grundwasser-Boden Klimawirkungsstudie (pdf) 9. Treffen NW Celle-Heidekreis Bodenkundliche Indikatoren und ihre Aussagemöglichkeiten (pdf) 9. Treffen NW Celle-Heidekreis Be- und Entwässerung Möglichkeiten des Landschaftswasserrückhalts (pdf) 9. Treffen NW Celle-Heidekreis enercity Trinkwasserversorgung (pdf) 10. Treffen NW Celle-Heidekreis Potentielle Beregnungsbedürftigkeit von Grünland in den Landkreisen (pdf) 10. Treffen NW Celle-Heidekreis Nutzung der Schöpfwerkskanäle UHV Fuhse-Aue-Erse als Speicher (pdf) 10. Treffen NW Rotenburg-Verden_Wassermanagement zu Moor- und Klimaschutz Gnarrenburger Moor (pdf) 10. Treffen NW Rotenburg-Verden_Potentielle Beregnungsbedürftigkeit von Grünland in Rotenburg-Verden (pdf) 10. Treffen NW Rotenburg-Verden_Modellprojekt Gnarrenburger Moor Kooperation als Umsetzungsprojekt (pdf) 11. Treffen NW Celle-Heidekreis_Die Grundwasserneubildung in der Region im Klimawandel (pdf) 11. Treffen NW Rotenburg-Verden_Die Grundwasserneubildung in der Region im Klimawandel (pdf) 11. Treffen NW Rotenburg-Verden_Projektion zusätzlicher klimasensitiver bodenkundlicher Indikatoren in der Region (pdf) 11. Treffen NW Celle-Heidekreis_Projektion zusätzlicher klimasensitiver bodenkundlicher Indikatoren in der Region (pdf) 8. und 11. Treffen NW Impulsfragen zur Diskussion von Adaption und Vulnerabilität bzgl. Wasserverfügbarkeit in der Region (pdf) 8. und 11. Treffen NW_Konzept von Anpassungsfähigkeit und Vulnerabilität nach UBA (pdf) 8. und 11. Treffen NW_Stakeholder-Fragebogen_Übertragbarkeit der Ansätze des Projekts Netzwerke Wasser (pdf) Informationsveranstaltung Brome_Die wasserwirtschaftlichen Situationen und Herausforderungen im Altmarkkreis Salzwedel (pdf) Informationsveranstaltung Erlte_Die wasserwirtschaftliche Situation im Landkreis Oldenburg (pdf) Informationsveranstaltung Erlte_Klimawandel und projizierter potentieller Beregnungsbedarf im Landkreis Oldenburg und Landkreis Vechta (pdf)

Kontakte

Elisabeth Schulz
Dipl.-Ing. agr.
Elisabeth Schulz

Raumordnung, TÖB, Wasserentnahmen, Gewässer, Trinkwasserschutz, Beregnung, Naturschutz, Internationale Projekte

0581 8073-138

0170 7257 713

elisabeth.schulz~lwk-niedersachsen.de


Nicole Engel

0511 643-3597

nicole.engel~lbeg.niedersachsen.de

Veranstaltungen

AgrarBüromanagerin II

AgrarBüromanagerin II

27.01.2022 - 14.02.2023

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet die Teilnehmerinnen ein Mix an Themen. Sie lernen Wichtiges über den Ablauf von Vor-Ort-Kontrollen sowie den Umgang mit Hi-Tier, ZI-Daten und TAM kennen. In weiteren Modulen geht es um die …

Mehr lesen...
Pilze

Essbar ungenießbar oder giftig - Pilzwanderung durch den Heseler Wald

06.10.2022

Ob auf dem Boden, an Holz oder Baum, essbar, ungenießbar oder giftig - die Vielfalt an Pilzen ist gewaltig. Rund 14 000 verschiedene Pilze sind in Deutschland bekannt. Sie sind weder Tier noch Pflanze - welche Rolle spielen Sie im Ö…

Mehr lesen...
Klauenpflege

Ausbildung zum Geprüften Klauenpfleger/ zur Geprüften Klauenpflegerin Gruppe O

10.10.2022 - 14.10.2022

Die landwirtschaftlichen Futterbaubetriebe haben längst die Bedeutung eines professionellen Klauenmanagement für ihre Rinder- und Milchviehherde erkannt, doch der stetig wachsenden Nachfrage stehen nur wenige qualifizierte Anbieter gegen&…

Mehr lesen...
31. Northeimer Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission am 19.01.2022

Heizen mit Holz

10.10.2022

Die Gas- und Strompreise steigen und steigen. Regeneratives Heizen mit alternativen Brennstoffen hat deshalb deutlich an Nachfrage gewonnen. Eine höhere Technisierung in der Gewinnung und Verarbeitung des Rohstoffs sowie bessere M…

Mehr lesen...
Hofladen

Speeddating Direktvermarktung

11.10.2022

Impulsabend zum Einstieg in die Direktvermarktung Sie überlegen in die Direktvermarktung einzusteigen? Dann holen Sie sich bei der Abendveranstaltung erste Informationen und Impulse. Sie erhalten einen Überblick über aktuelle …

Mehr lesen...
Computermaus

Training für´s AgrarBüro

11.10.2022 - 26.10.2022

Der Computer kann das Arbeiten im (Agrar)Büro deutlich vereinfachen - egal, ob Sie Ihre Korrespondenz erledigen oder das verkaufte Stroh oder Getreide abrechnen. Mit den richtigen Funktionen in Excel, Word und Co. automatisieren Sie viele …

Mehr lesen...