Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01036320

Betriebszweigauswertung Bullenmast in Niedersachsen 2018/2019

Das vergangene Wirtschaftsjahr 2018/19 hat den Bullenmästern gegenüber dem Vorjahr schlechtere Erlöse für die Schlachtbullen bei gleichzeitig stark gestiegenen Futterkosten gebracht. Durch die vielfach knappen Grundfuttermengen, verbunden mit geringer Energiedichte bei Maissilage, musste mehr Kraftfutter eingesetzt werden. Über alle ausgewerteten 177 Betriebe ergibt sich, unabhängig vom gewählten Verfahren, eine durchschnittliche Direktkostenfreie Leistung (DkfL) von 151 € pro Mastplatz und hat sich damit gegenüber dem Vorjahr in etwa halbiert. Auf diesem Niveau ist die Bullenmast nicht zukunftsfähig.

Bullenmast
BullenmastHeidi Meine-Schwenker
Den gesamten Bericht entnehmen Sie bitte der angehängten pdf-Datei.

Kontakte

Heidi Meine-Schwenker

0441 801-692

0441 801-634

  heidi.meine-schwenker~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Kalb liegt im Großraumiglu

Kälberinitiative Niedersachsen – „KiNi“ geht an den Start!

Eine Beratungsinitiative im Auftrag des Landes Niedersachsens zur Verbesserung der Kälberhaltung in niedersächsischen Betrieben geht nach langer Planung an den Start. Da Themen wie Tierschutz und Tierwohl immer mehr in den Fokus politischer…

Mehr lesen...
Milchviehhaltung

Tierproduktion in Niedersachsen 2021 (auch bekannt als „gelbes Heft“)

Die jährlich erscheinende Broschüre "Tierproduktion in Niedersachsen", herausgegeben vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und vorbereitet durch die …

Mehr lesen...

Extrem teures Kraftfutter unverändert einsetzen? – Alte Fütterungsversuche neu bewertet

Die Preise für Energie- und Eiweißfuttermittel sind auf ein bisher nicht erlebtes Allzeithoch gestiegen. Für Milchkuhrationen geht es dabei um die Frage, wie hoch die Kraftfutteranteile sein müssen oder aber wie niedrig sie sein …

Mehr lesen...

Getreidepreise 2022 für die Futterkostenberechnung

Als Richtwerte schlagen wir die vom Fachbereich 3.1 der Landwirtschaftskammer vorläufig geschätzten Getreidepreise (netto) in €/100 kg für die Futterkostenberechnung vor.

Mehr lesen...
Berechnung der erforderlichen Komponentenanteile für eine Mischsilage mit 34 % TM (Mischungskreuz)

Kartoffeln mit Gras silieren?

Wer selbst über Futterkartoffeln verfügt oder vielleicht nicht mehr vermarktungsfähige Kartoffeln beziehen kann, könnte sie zusammen mit Gras silieren. Landwirte überlegen, dadurch Futterkosten zu sparen. Ob sich das rechnet,…

Mehr lesen...
Veränderung der Zuchtwerte durch die jährliche Basisanpassung

Mit neuen Zuchtwerten in das Frühjahr

Die neuen Zuchtwerte für Deutsche Holstein Schwarzbunt und Rotbunt sind Anfang April veröffentlicht worden. Im Rahmen dieser Zuchtwertschätzung erfolgte auch die routinemäßige Anpassung der Basis für alle Merkmale …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Knotengeflechtzaun

Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage am LBZ Echem (vormittags)

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, jeden ersten Dienstag im Monat, mit einem Herdenschutzberater der LWK Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage zu erhalten. Es können Materialien verglichen, …

Mehr lesen...
/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande - Tour LFV Neuenkirchen/ Melle und Wittlage geschlossene Gruppe

Wir laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese!   Eine Anmeldung ist möglich für Mitglieder der LandFrauenvereine Neuenkirchen/ Melle und Wittlage.   Sie …

Mehr lesen...

Getreide-Feldtag in Deensen

Einladung zum Getreide-Feldtag in Deensen Region Hameln / Holzminden   Auf dem Betrieb von Christof Möller zeigt die Bezirksstelle Hannover im Winterweizen verschiedene Versuche …

Mehr lesen...
Gartenexkursionen

Erleben Sie Ihre Gartenträume - geführte Gartenexkursion zu ländlichen Gärten

Eine Exkursion mit dem Bus zu privaten ländlichen Gärten einer Region: In diesem Jahr fahren wir nach Sandhatten und Dötlingen. Vier wunderbare, großzügige Gärten warten auf uns. Die Gartenbesitzerinnen&…

Mehr lesen...
Öko-Landessortenversuche

Einladung zum Öko-Ackerbaufeldtag

Einladung zum Öko-Ackerbaufeldtag Am Dienstag, 5. Juli 2022 von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr Öko-Versuchsbetrieb „Waldhof“ der Hochschule Osnabrück Treffpunkt: Zum Gruthügel 8, 49134 Wallenhorst Veranstalter:…

Mehr lesen...

Gemeinsam Feldtag der Bezirksstellen Northeim und Hannover

Einladung zum Getreide-Feldtag auf der Versuchsstation Poppenburg Bezirksstellen Northeim und Hannover   Auf der Versuchsstation Poppenburg bei Nordstemmen zeigen die Bezirksstellen …

Mehr lesen...