Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01036350

Aufzeichnungspflichten im Düngerecht: Von ENNI bis zur N/P-reduzierten Fütterung

Mit der niedersächsischen Verordnung über düngerechtliche Anforderungen zum Schutz der Gewässer vor Verunreinigungen durch Nitrat oder Phosphat („Rote Gebiete“), der nieder­sächsischen Verordnung über Meldepflichten („ENNI“), der Stoffstrombilanzverordnung sowie der bereits angekündigten Änderung der Bundes-Düngeverordnung steigen die Herausforderungen auf den Betrieben auch an Organisation und Dokumentationspflichten noch weiter an.

Vortrag Düngerecht
Vortrag DüngerechtLudger Bernhold
Der „Runde Tisch Nährstoffe“ im Landkreis Osnabrück setzt sich intensiv mit der Nährstoff­situation im Landkreis Osnabrück auseinander und arbeitet an Lösungsmöglichkeiten. Hierzu hat er eine Reihe von 6 Informationsveranstaltungen initiiert, die von der Bezirksstelle Osnabrück im Januar 2020 unter Beteiligung der Düngebehörde der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchgeführt wurden. Insgesamt etwa 1.000 Betriebsleiter nutzten die Veran­staltungen, um sich Informationen und Hilfen zur Umsetzung der aktuellen Anforderungen geben zu lassen.

In einem ersten Vortrag wurde eine kompakte Übersicht über die wesentlichen aktuellen Anforderungen im Düngerecht gegeben. Die intensiven Diskussionen und Nachfragen dazu zeigen, dass auf den Betrieben noch erhebliche Unsicherheiten hinsichtlich Auslegung und Umsetzung bestehen.

Darauf folgend wurde aufgezeigt, wie die Betriebe mit den aktuellen Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten, also Nährstoffvergleich, Stoffstrombilanz und Düngebedarfs­ermittlung, aber auch düngerechtlichen Deklarationen und Meldungen umgehen und sie fachgerecht erledigen können. Im Vordergrund stand dabei die allen Betrieben dafür zur Verfügung stehende EDV-Online-Anwendung „ENNI“. Diese wurde eingehend vorgestellt, auch um die vielfach bei den Betriebsleitern offensichtlich noch vorhandenen Barrieren vor der Anwendung des Programms abzubauen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildeten Verfahren und Nachweis einer nährstoffreduzierten Fütterung zur Minderung des Nährstoffanfalls in der Tierhaltung. Diese gewinnt vor dem Hintergrund der Nährstoffüberschüsse in vielen Betrieben immer mehr an Bedeutung. Mit Blick auf die Dokumentationspflichten muss gleichzeitig aber auch der ordnungsgemäße Einsatz dieser Futtermittel über Berechnungen der mittleren Gehalte einer Futtermischung oder individuelle Stallbilanzen nachgewiesen werden.

Der gute Besuch der Informationsveranstaltungen sowie die vielfältigen und sachlichen Nachfragen der Landwirte zeigen die Bereitschaft der Betriebe, sich mit den aktuellen Anforderungen konstruktiv auseinanderzusetzen und einzelbetrieblich Lösungen zu finden. Deutlich wurde allerdings auch, dass weiterhin erhebliche Unsicherheiten in der rechtlichen Umsetzung der vielfältigen Vorgaben bestehen, und dass der zeitliche und organisatorische Aufwand für deren ord­nungsgemäße Umsetzung in vielen Familienbetrieben bereits an Grenzen stößt.

Kontakte

Ludger Bernhold
Dipl.-Ing. agr.
Ludger Bernhold

Leiter Fachgruppe Ländliche Entwicklung

 05439 9407-28

  ludger.bernhold~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Teilnehmerinnen des Seminars 'Holz für die Hütte'

Motorsägenlehrgang mit voller Frauenpower

Es war schon ein imponierendes Bild, was die Damen im Osnabrücker Wald da boten: ausgerüstet mit voller Schutzkleidung in auffälligen Warnfarben lernten 8 Lehrgangsteilnehmerinnen des Seminars „Holz für die Hütte“…

Mehr lesen...
Pflanzenbauveranstaltung

Vortragsveranstaltungen Pflanzenbau & Pflanzenschutz 2022

Termine der Vortragsveranstaltungen Pflanzenbau & Pflanzenschutz 2022, Bezirksstelle Osnabrück, LWK Niedersachsen Im Februar und März 2022 bieten wir Ihnen unsere Vortragsveranstaltungen zum Pflanzenbau & Pflanzenschutz…

Mehr lesen...
Höfe im Wandel

Höfe im Wandel - Aus alt mach neu

Viele Landwirte und Eigentümer von aufgegebenen Hofstellen stehen vor der Herausforderung, leerstehende Gebäude neu und sinnvoll zu nutzen. Die Ideen dazu sind vielseitig: Hofladen, Seniorenwohnungen, Wohnwagenstellplätze u. v. m. Aber…

Mehr lesen...
Nährstoffbericht 19/20 Titelblatt

Der Runde Tisch Nährstoffe im Landkreis Osnabrück will „Best Practice“ in die Fläche tragen

Nach der Ausweisung der nitratbelasteten „roten“ Gebiete sowie der eutrophierten „gelben“ Gebiete durch die Landesdüngeverordnung in Niedersachsen hat sich der Runde Tisch Nährstoffe im Landkreis Osnabrück am 20…

Mehr lesen...
Weiterbildung 2021/22 BSt Osnabrück

#weiterbildung 2021/2022

Unsere neue Broschüre #weiterbildung 2021/2022 ist erschienen! Aus Gründen der Nachhaltigkeit und des Ressourcenschutzes erhalten Sie diese Broschüre nicht mehr gedruckt, sondern erstmalig im digitalen Format.

Mehr lesen...
Hofübergabe

Hofübergabe verpachteter Betriebe – neue Möglichkeit der Gestaltung!

Die Höfeordnung (HöfeO) ist ein Sondererbrecht in der Landwirtschaft, das die Vererbung der meisten Höfe bei uns in der Region regelt. Eine Änderung in der Steuergesetzgebung bietet nun neue Möglichkeiten, die insbesondere f&…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Wäschepflege von A - Z

Seminar für Auszubildende in der Hauswirtschaft rund um die Wäschepflege im Haushalt

Mehr lesen...
Hackgerät mit Kameraführung

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Dokumentation Nährstoffmanagement LWK

Stoffstrombilanz und Möglichkeiten zur Reduzierung von N und P - Für tierhaltende Betriebe -

Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, welches die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. Mit der Stoffstrombilanzverordnung verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die Nä…

Mehr lesen...
Fischbecken

-Aquakultur- Fischerzeugung in Kreislaufanlagen

In der Seminarreihe -Aquakultur- geht es um diverse Themen kreislaufbasierender Anlagentypen zur Erzeugung von Fisch und anderen aquatischen Organismen. Jede Veranstaltung widmet sich einem speziellen Themenkomplex, welcher wiederholt angeboten …

Mehr lesen...

Fahrsicherheitstraining für Auszubildende

Sicherer und routinierter Umgang mit Maschinen ist einer der wichtigsten Bausteine in der Arbeitssicherheit von Mitarbeitern, aber auch entscheidend für die Schonung von Maschinen und Material. Unfälle mit Schleppern häufen sich in …

Mehr lesen...