Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01036576
Stand:24.03.2020

Beratungsgebiet Ems/Hase in der Maßnahmenkulisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie

Die Gewässerschutzberatung im Beratungsgebiet Ems/Hase hat das Ziel Nitrateinträge aus der Landwirtschaft in das Grundwasser sowie Stickstoff- und Phosphoreinträge aus der Landwirtschaft in die Oberflächengewässer zu reduzieren.
Das Beratungsgebiet (BG) Ems/ Hase erstreckt sich vom südlichen Bereich der Region Emsland bis in die südliche Osnabrücker Region hinein.

Das BG liegt im südlichen Bereich des Einzugsgebietes der Hase und in Teilen des Einzugsgebietes der Großen Aa. Beide Fließgewässer sind Nebenflüsse der Ems und somit auch der Flussgebietseinheit Ems zugeordnet. Der künstlich angelegte Mittellandkanal fließt von Achmer nach Bramsche durch das Beratungsgebiet und trennt das Osnabrücker Hügelland (südlich) von der Ems-Hunte-Geest (nördlich).
Klimatisch ist die Region, mit einer mittleren Jahrestemperatur von 9-10°C und einer mittleren Niederschlagsmenge von 750 – 850 mm/a (höhere Werte bis 900 mm/a im Osnabrücker Hügelland), als gemäßigt/ maritim zu bezeichnen.
Während das Gebiet nördlich des Mittellandkanals (nördlicher bzw. nordwestlicher Bereich des Beratungsgebietes) durch die vorrangig sandigen Geestbereiche mit den Endmoränenzügen der Ankumer Höhe gekennzeichnet ist, finden sich im Süden die Festgesteinsbereiche des Osnabrücker Hügellandes (Wiehengebirge, Teutoburger Wald).
Insgesamt ist das südliche Beratungsgebiet durch eine starke Verzahnung aus Bergen, Hügeln und Flachland geprägt und die Region in weiten Bereichen durch fruchtbare Lößböden, wie Parabraunerden, Braunerden und Pseudogleye, bedeckt. In den Niederungen bzw. entlang der Fließgewässer treten sowohl im Süden wie auch im Norden des Beratungsgebietes verstärkt grundwassergeprägte Gleyböden auf. Nährstoffärmere Sandböden (Podsole), aber auch fruchtbarere Plaggeneschvariationen finden sich im nördlichen Beratungsgebiet. Moorige und anmoorige Standorte im Bereich der Niederungen sind in weiten Bereichen anthropogen überprägt, so dass, wie besonders im Bereich Voltlage/ Neuenkirchen, verstärkt Tiefumbruchböden vorherrschen.
Das BG umfasst eine landwirtschaftliche Nutzfläche von ca. 70.000 ha außerhalb der Trinkwassergewinnungsgebiete (TGG), wovon 82% (ca. 57.600 ha) ackerbaulich und 13% (ca. 9.400 ha) als Grünland genutzt werden.

Nähere Informationen zur Darstellung der Grundwassersituation sowie zu den gewässerkundlichen und agrarwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im südlichen BG können dem Regionalbericht für das Einzugsgebiet Hase entnommen werden (NLWKN, Grundwasser, Band 12, 2012). 

WRRL Beratungsgebiet Ems-Hase
WRRL Beratungsgebiet Ems-HaseRegine Reebmann
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

„Gewässerschutzberatung“

Mit dieser Maßnahme werden die Beratung, Informationsweitergabe und Modellvorhaben in der Landwirtschaft in Bezug auf Oberflächengewässer, Grundwasser und Trinkwasserschutz unterstützt.

ELER-Logo
ELER-LogoEuropäische Union
 
Logo 'PFEIL'
Logo PFEILNiedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
 
Logo 'Europa für Niedersachsen'
Logo Europa für NiedersachsenNiedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Kontakte

Beate Thomann

Wasserschutz und Wasserwirtschaft

 0441 801-388

  beate.thomann~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

BBS Rostrup zu Besuch auf dem Versuchsfeld in Wehnen

Zwischenfruchtanbau und Gewässerschutz - Fachexkursion der BBS Rostrup zur Versuchsstation Wehnen

Eine Berufsschulklasse der BBS Rostrup besuchte im Rahmen der WRRL-Gewässerschutzberatung im Beratungsgebiet Leda-Jümme die Versuchsflächen zum Zwischenfruchtanbau in Wehnen. Das Thema „Zwischenfruchtanbau und Gewässerschutz…

Mehr lesen...
ELER-Logo

Wasserrahmenrichtlinie (WRRL): Rundschreiben und Kurzinformationen ab 2020 in den WRRL-Beratungsgebieten Leda-Jümme, Hunte, Hase und Ems/ Hase

Im Rahmen der WRRL-Gewässerschutzberatung werden seit 2020 Rundschreiben und Kurzinformationen zu aktuellen Themen für die Beratungsgebiete Leda-Jümme, Hunte, Hase und Ems/ Hase erstellt und nachfolgend veröffentlicht.

Mehr lesen...
MES_Düngerstreuercheck

Düngerstreuer richtig einstellen – so geht’s

Durch eine exakte Einstellung des Düngerstreuers wird nicht nur die Pflanze optimal mit Nährstoffen versorgt, sondern es werden auch Überdüngung und negative Umwelteffekte vermieden. Dieses wurde eindrücklich im Rahmen der Fr…

Mehr lesen...

Wasserrahmenrichtlinie (WRRL): Rundschreiben und Kurzinformationen bis Ende 2018 in den WRRL-Beratungsgebieten Mittlere Ems Süd, Mittlere Ems Nord und Hunte

Im Rahmen der WRRL-Gewässerschutzberatung wurden bis Ende 2018 Rundschreiben und Kurzinformationen zu aktuellen Themen erstellt und an landwirtschaftliche Betriebe und Multiplikatoren in den Beratungsgebieten Mittlere Ems Süd, Mittlere…

Mehr lesen...
Abschwemmung_Raum Osnabrück

Oberflächengewässer schützen - Ein Feldbegang zeigt Praxisbeispiele

Grünstreifen und konservierende Bodenbearbeitung als Maßnahmen für den Boden- und insbesondere Gewässerschutz wurden intensiv am 04. November 2015 im Rahmen eines Feldbeganges zum Thema Oberflächengewässerschutz …

Mehr lesen...
WRRL_Feldbegang_Visbek_Nov15_BBS Vechta

Feldtage für Berufsschüler - Wasserschutz in Theorie und Praxis

Auch in diesem Herbst war das Interesse an den im Rahmen der WRRL-Gewässerschutzberatung speziell für berufsbildende Schulen angebotenen Feldtagen groß. Neben allgemeinen Aspekten des Wasserschutzes stand das Thema „…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Gerste

Feldbesichtigung der Getreideversuche auf der Stader Geest

Einladung zur Feldbesichtigung der Getreideversuche auf der Stader Geest Programm: Landessortenversuche in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale ‒ Ertragsleistung, Gesundheit und Standfestigkeit ‒ Integrierter Pflanzenschutz: …

Mehr lesen...

Sachkundelehrgang für Distanzinjektion, Immobilisation und Töten von Gatterwild und extensiv gehaltenen Rindern

Um Ihr Gatterwild im Gehege sowie Ihre extensiven Rinder auf der Weide zu immobilisieren oder zu betäuben und zu töten, benötigen Sie spezielle Kenntnisse nach Waffenrecht, nach Tierschutzgesetz, nach der Tierschutzschlacht VO wie der …

Mehr lesen...
Gartenfachexkursion

Schau an der schönen Gärtenzier

Gartenfachexkursion in den Heidekreis Wir besichtigen 3 verschiedene Privatgärten mit großer Pflanzenvielfalt und besonderen Gestaltungsideen. Im Reisepreis enthalten sind Organisation, Reiseleitung, Bustransfer und Eintritte in die G&…

Mehr lesen...
Ernte

Workshop Mähdrescheroptimierung - Neuer Termin!

Der Mähdrescher soll unter verschiedensten Erntebedingungen, in wechselnden Kulturen und Sorten sein Leistungsvermögen voll ausschöpfen. Ein optimierter Mähdrescher gewährleistet eine zügige Ernte von qualitativ …

Mehr lesen...
Gartenexkursionen

Erleben Sie Ihre Gartenträume - geführte Gartenexkursion zu ländlichen Gärten

Eine Exkursion mit dem Bus zu privaten ländlichen Gärten einer Region: In diesem Jahr fahren wir nach Sandhatten und Dötlingen. Vier wunderbare, großzügige Gärten warten auf uns. Die Gartenbesitzerinnen&…

Mehr lesen...
Eden Rose

Gartenfahrt in den Landkreis Stade

Der erste Garten unserer Tour 2022 liegt in Ahlerstedt im Landkreis Stade. Hier findet man auf 3000 m² Rosen, Stauden, Buchs- und Buchenhecken sowie eine großzügige Teichanlage. Weiter geht es nach Harsefeld in einen romantischen…

Mehr lesen...