Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01036680

Neue Ausbildungsverordnung für die Hauswirtschaft tritt in Kraft!

Ab dem 01.08.2020 wird die neue Verordnung über die Berufsausbildung zum Hauswirtschafter und zur Hauswirtschafterin wirksam. Alle neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisse werden ab diesem Zeitpunkt gemäß den Vorgaben dieser neuen Verordnung durchgeführt.

Ein erster Überblick:

Neue Verordnung Hauswirtschaft tritt in Kraft
Neue Verordnung Hauswirtschaft tritt in KraftJuliane Pegel


 

Verordnung über die Berufsbildung zum Hauswirtschafter und zur Hauswirtschafterin

 

Was neu ist:

1. Die Ausbildung bereitet noch stärker als bisher auf einen Beruf für und mit Menschen vor.

Der Aspekt “Betreuung“ im Sinne von begleitenden, aktivierenden und fördernden Maßnahmen erhält besonderes Gewicht. Die Inhalte Digitalisierung“ und “Anleiten von Personen“ werden neu eingeführt. Das Thema “Nachhaltigkeit“ erfährt besondere Bedeutung.
 

2. Die Berufsausbildung wird in drei Abschnitte gegliedert:

a) Schwerpunktübergreifende, profilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten

b) Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten im Schwerpunkt: personenbetreuende Dienstleistungen, serviceorientierte Dienstleistungen, ländlich-agrarische Dienstleistungen

c) Schwerpunktübergreifende, integrativ zu vermittelnde Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
 

3. In der Zwischenprüfung sind zwei Arbeitsproben inklusive Fachgespräch durchzuführen sowie eine Klausur zu schreiben.
 

4. In der Abschlussprüfung sind

  • eine Arbeitsaufgabe mit auftragsbezogenem Fachgespräch und
  • ein betrieblicher Auftrag im Schwerpunkt mit anschließender Präsentation und auftragsbezogenem Fachgespräch durchzuführen

sowie

  • drei Klausuren in den Themenbereichen “Verpflegung“, “Textilien, Räume und Wohnumfeld“ sowie Wirtschafts- und Sozialkunde“ zu schreiben


5. Das Prüfungsergebnis wird in einer Gesamtnote festgehalten.

 



Was geblieben ist:

  • der Beruf hat die Bezeichnung aus der Verordnung von 1999 behalten
     
  • der Beruf ist staatlich anerkannt
     
  • die Berufsausbildung dauert 3 Jahre
     
  • ein betrieblicher Ausbildungsplan ist verpflichtender Bestandteil des Ausbildungsverhältnisses
     
  • die Zwischenprüfung findet im 4. Ausbildungshalbjahr statt,
    die Abschlussprüfung am Ende der Ausbildungszeit

 



Wir freuen uns auf die Umsetzung: das Team der Ausbildungsberaterinnen im Ausbildungsberuf Hauswirtschaft der LWK Niedersachsen


Informationsveranstaltungen zur Umsetzung der neuen Verordnung finden statt, sobald die durch die Corona-Epidemie bedingten Ausgangsbeschränkungen gelockert werden.

Interessierte finden hier den neuen betrieblichen Ausbildungsplan (betr. Ausbildungsplan als PDF).

 

 

Kontakte

Juliane Pegel

Juliane Pegel

Leiterin Sachgebiet Hauswirtschaft

0441 801-218

juliane.pegel~lwk-niedersachsen.de

Veranstaltungen

Grabbepflanzung

Ahlemer Friedhofsnachmittag

16.08.2022

Tageskasse: 60,00 Euro Tageskasse Kombiticket (für den 16.+17.08.2022): 120,00 Euro Studierende und Schüler/innen: 20,00 Euro Darin enthalten sind Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke. Mitglieder des Wirtschaftsverbandes …

Mehr lesen...
PV auf Maschinenhalle

Photovoltaik, Kleinwindanlagen oder Batteriespeicher? - Strom sparen und erzeugen im Milchviehbetrieb

16.08.2022

Dieses Seminar richtet sich an Rindviehhalter. Es sollen die wesentlichen Stromeinsparmöglichkeiten aufgezeigt werden. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Möglichkeiten der Eigenstromnutzung z. B. über Photovoltaik, Kleinwindanlagen …

Mehr lesen...
Besucher auf dem Kartoffeltag

Kartoffeltag 2022 - Informationen rund um die Kartoffel

17.08.2022

Termin: 17. August 2022 Zur Besichtigung der Kartoffelversuche der Bezirksstellen Oldenburg-Süd und Nienburg möchten wir Sie herzlich einladen. Die Führungen erfolgen durch Berater der beiden Bezirksstellen der …

Mehr lesen...
Dahlie

Zweitägige Gartenexkursion nach Nord-Holland

18.08.2022 - 19.08.2022

Am ersten Tag frühstücken wir im Garten „Idylle Borchers“ in Surwold und fahren dann in den 9000 qm großen Garten „De Westerwoldse Lelie“ im landwirtschaftlich geprägten Naturschutzgebiet Westerwolde. Im …

Mehr lesen...
Mastschwein in Outdoor Haltung

Zukunftsfähige Schweinehaltung

18.08.2022

Die Schweinehaltung in Deutschland befindet sich in einem gravierenden Umbruch. Die neuen Herausforderungen und Rahmenbedingungen erfordern von den Schweinehaltern Flexibilität und auch ein Umdenken. So dürfen in Neubauten laut aktueller …

Mehr lesen...
Gemüse

Freizeitgartenbau: Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt am besten - Teil 3

19.08.2022

Es ist noch nicht zu spät! Dankbares Herbstgemüse Im August ist die Ernte vieler Gemüsesorten bereits eingefahren. Es gibt Platz für gesundes Herbstgemüse, aus dem leicht Smoothies, Quiches oder andere Kö…

Mehr lesen...