Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Corona: Selbstpflückanlagen, Blumenfelder und Co.

Webcode: 01036762

Beim Betreten von Obstfeldern oder Blumenfeldern zum Selberpflücken sind einige Regeln zu beachten um sich und andere vor einer Infektion durch das Coronavirus zu schützen.

Lecker - Erdbeeren direkt vom Feld
Lecker - Erdbeeren direkt vom FeldIrina Schmidt/Fotolia
Unter freiem Himmel muss im Regelfall keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Bitte beachten Sie aber, dass auf gemieteten Flächen, die Besitzer der Fläche, dies dennoch vorsehen können. Außerdem können natürlich Sie als Betreiber eine Maskenpflicht zum Beispiel für ihre Parkplätze/Verkaufsflächen anordnen. 

 

Folgende Maßnahmen können zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln beitragen:

Wegeführung planen

  • Ausreichend Parkmöglichkeiten für Autos, Fahrräder etc. der Kunden
  • Falls notwendig, Methode zur Überwachung der Kundenzahl überlegen, wie z.B. die Ausgabe von Nummern oder abgezählten Körben
  • Ausgewiesene Wege für ankommende und das Feld verlassende Kunden („Einbahnstraßensystem“)
  • Abstandshinweise für eventuelle Warteschlangen, z.B. farbliche Markierungen auf dem Boden, ähnlich wie im Handel an den Kassen
  • Falls möglich, Trennung von Eingangs- und Ausgangsbereich mit der Bezahlstation
  • Absperrungen vorhalten, falls die höchstzulässige Personenzahl auf der Fläche erreicht ist, bei Bedarf am Eingang einen „Ordner“ abstellen, der den Zugang kontrolliert
  • Einweisung der Kunden mit dem Hinweis, mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Kunden zu halten
  • Die ausgewiesenen Wege dürfen nicht verlassen werden

Hygienemaßnahmen einhalten

  • Ausgabe von Behältnissen für das Selbstpflücken oder Sägen in Weihnachtsbaumplantagen, die nach jedem Gebrauch neu gereinigt werden. Verbraucher sollten aber auch eigene Utensilien benutzen können.
  • Ausreichend Hinweisschilder mit einzuhaltenden Hygieneregeln
    • Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Kunden
    • Hygienisches Husten und Niesen
    • Tragen eines Mundschutzes bei zu geringem Abstand

Heidelbeeren auf einem Feld der Versuchsstation Beerenobst der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen in Vechta-Langförden.
Heidelbeeren auf einem Feld der Versuchsstation Beerenobst der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen in Vechta-Langförden.Wolfgang Ehrecke
Mitarbeiter/innen schützen

  • Zum Schutz des Personals die Verkaufsstände mit einem Spuckschutz und / oder anderen Abstandsbarrieren ausstatten
  • Wenn möglich, bargeldloses Bezahlen forcieren, alternativ Schalen für den „Geldverkehr“ verwenden
  • Das Abmessen, Wiegen, Verpacken sowie die Hilfestellung beim evtl. Verladen der Ware in den PKW des Kunden so vornehmen, dass der Abstand gewahrt wird 

 

Was ist im Hofladen oder auf dem Bauernmarkt erlaubt? Welche Vorsichtsmaßnahmen sind sinnvoll, wenn ich ein Hofcafé bzw. eine Speiseausgabe betreibe? Weitere Informationen finden Sie unter Antworten auf Fragen von Direktvermarktern und Hofgastronomen rund um das Thema Corona-Pandemie.

 

Kontakte

Sabine Hoppe
Dipl.oec.troph.
Sabine Hoppe

Beraterin Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte

0441 801-379

sabine.hoppe~lwk-niedersachsen.de


Gudrun Göppert
Dipl.oec.troph.
Gudrun Göppert

Ernährung, Lebensmittelqualität, Verbraucher

0441 801-378

gudrun.goeppert~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Preise im Hofladen

Grüne Woche - Fachforum "Vielfalt säen, Nachhaltigkeit ernten"

Explodierende Energiekosten, hohe Inflation und sinkende Nachfrage machen vielen Betrieben und Verbrauchern zu schaffen. Der Wunsch der Verbraucher*innen nach nachhaltigen Angeboten ist aber weiterhin vorhanden. Das merken auch niedersächsische …

Mehr lesen...
Hof am Kolk

Qualifizierung zur Regionalexpertin/zum Regionalexperten - ein Bildungsurlaubsangebot

Sie finden Ihre Heimat unvergleichlich und möchten auch andere von der wunderschönen Umgebung, Schätzen der Pflanzenwelt und der hiesigen Landwirtschaft begeistern? Während einer 5-tägigen Qualifizierungsmaßnahme, f&…

Mehr lesen...
Wurstwaren in Hofladen

Was sind Halbkonserven?

Nicht jede Konserve ist ungekühlt und dauerhaft haltbar! Viele Direktvermarkter und kleinere Hofschlachtereien bieten Fleisch- und Wurstwaren im Glas oder in der Dose an. Häufiger handelt es sich dabei um Halbkonserven. Im Gegensatz zu …

Mehr lesen...
Werbung für Service vom Hof mit Marktstand

Beratung für Direktvermarktung, Bauernhofurlaub, Hofgastronomie und Bauernhofpädagogik

Sie begrüßen auf Ihrem Hof Kunden oder Gäste? Egal, ob Direktvermarktung, Landurlaub, Hofgastronomie, Green Care oder Bauernhofpädagogik – die Diversifizierung in der Landwirtschaft ist gefragter denn je.

Mehr lesen...
Digital-bezahlen_Sumup_2204

Bezahlsysteme für Hofläden und Hofcafés

Die Deutschen bezahlen am liebsten bar – das war ein Mal. Seit der Corona-Pandemie hat sich das Bezahlverhalten deutlich gewandelt und die elektronischen Bezahlmöglichkeiten sind nicht mehr wegzudenken, auch bei diversifizierenden …

Mehr lesen...
Publikum auf dem Fachforum Hauswirtschaft

Mit klarem Kopf durch die Krise in die Zukunft!

Fachforum Einkommenskombinationen Klimawandel, Coronapandemie, Krieg in der Ukraine, ...  wir leben in unruhigen, turbulenten Zeiten mit vielen neuen Herausforderungen. Zeit für neue Impulse und Gespräche mit Berufskolleginnen und -…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Lebensmittelhygiene

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

22.03.2023

Qualifizierung im Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln bei der Her­stellung, Behandlung und beim Vertrieb mit nachstehenden Inhalten: Grundlagen Lebensmittelrecht Zusammensetzung von Lebensmitteln und Lebensmittel­verderb …

Mehr lesen...
/media/media/E36607E9-C7EB-BE53-444329A4A67B5BAC.jpeg

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

27.03.2023

Qualifizierung im Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln bei der Herstellung, Behandlung und beim Vertrieb mit nachstehenden Inhalten: Grundlagen Lebensmittelrecht Zusammensetzung von Lebensmitteln und Lebensmittelverderb Gefahren, …

Mehr lesen...
Umnutzung

Aus alt mach neu - Höfe im Wandel

30.03.2023

Altgebäude, sei es die Scheune am Wohnhaus oder das alte Landarbeiterhaus, stehen oft leer oder drohen zu verfallen. Wie lassen sich diese Gebäude sinnvoll nutzen und erhalten? Dieses Seminar soll Ideengeber sein, wie Sie ungenutzte Geb&…

Mehr lesen...
Lettering

Tafeln und Schilder beschriften – kreativ und pfiffig

31.03.2023

Hinweistafeln und Werbeschilder gehören zu einer erfolgreichen Vermarktung. Doch wie lassen sich Schilder und Tafeln schnell und anschaulich gestalten? Worauf ist beim Layout zu achten? Welches Material ist geeignet und welche Hilfsmittel sind …

Mehr lesen...
Fit durch den Winter

Mit Kräuterkuren das Wohlbefinden unterstützen: Teil 2 Frühjahr

13.04.2023

Immer mehr Menschen wollen nicht gleich starke Medikamente einnehmen, wenn der Hals kratzt, der Kopf brummt oder der Bauch schmerzt. So steigt das Interesse an sanften Heilmethoden stetig und auch vorbeugende Maßnahmen etwas für das eigene…

Mehr lesen...
/media/media/542C65A7-F5FE-B278-5A3B5B97A26B42E3.jpg

Direktvermarktung von Fleisch: Hygienische Anforderungen

19.04.2023

Direktvermarktung boomt - neben klassischen Produkten wie Eier und Kartoffeln erfreut sich auch die Vermarktung von Fleischprodukten immer größerer Beliebtheit. Doch worauf ist zu achten? Welche hygienischen Anforderungen müssen …

Mehr lesen...

Beratungsangebote & Leistungen

Reetdachhaus

Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude

Leerstehende Gebäude auf den Höfen - und was tun? Die Ideen sind zahlreich, die Möglichkeiten vielleicht eingegrenzt. Neuer Betriebszweig? Wohnraum? Lagerraum? Bevor Sie Ihr Projekt angehen, unterstützen wir Sie gerne bei&…

Mehr lesen...
Preise im Hofladen

Produktpreiskalkulation Direktvermarktung

Die professionelle bäuerliche Direktvermarktung ist immer mit Investitionen verbunden. Daher ist vor Einstieg in den Betriebszweig, bei Einführung von neuen Produkten und als Kontrolle zwischendurch die Wirtschaftlichkeit zu überpr&…

Mehr lesen...
Lohnt sich die Direktvermarktung für uns?

Betriebszweiganalyse Direktvermarktung

Ist die Direktvermarktung Ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse ein wichtiger Betriebszweig oder soll es vielleicht einer werden? Wie wirtschaftlich ist Ihre Vermarktung?

Mehr lesen...
Hofladen in Niedersachsen

Unternehmensentwicklung Direktvermarktung

Sie wollen Ihre Direktvermarktung stabilisieren oder weiterentwickeln? Auch neue Vermarktungswege sind für Sie von Interesse? Sie benötigen für einen Förderantrag eine Stellungnahme? Wir analysieren mit Ihnen Ihre Stärken und…

Mehr lesen...
Kennzeichnung der Füllmenge

Lebensmittelkennzeichnung

Sie vermarkten Ihre Erzeugnisse direkt? Sie haben Fragen zur richtigen Kennzeichnung Ihrer Produkte im Rahmen der Etikettengestaltung?

Mehr lesen...
Betriebliche Eigenkontrollle

Hygienekonzept und betriebliche Eigenkontrollen

Sie vermarkten Ihre Erzeugnisse direkt und/oder haben ein gastronomisches Angebot? Sie benötigen ein individuelles Hygienekonzept für Ihren Betriebszweig?

Mehr lesen...