Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01036762

Corona: Selbstpflückanlagen, Blumenfelder und Co.

Beim Betreten von Obstfeldern oder Blumenfeldern zum Selberpflücken sind einige Regeln zu beachten um sich und andere vor einer Infektion durch das Coronavirus zu schützen.

Lecker - Erdbeeren direkt vom Feld
Lecker - Erdbeeren direkt vom FeldIrina Schmidt/Fotolia
Unter freiem Himmel muss im Regelfall keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Bitte beachten Sie aber, dass auf gemieteten Flächen, die Besitzer der Fläche, dies dennoch vorsehen können. Außerdem können natürlich Sie als Betreiber eine Maskenpflicht zum Beispiel für ihre Parkplätze/Verkaufsflächen anordnen. 

 

Folgende Maßnahmen können zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln beitragen:

Wegeführung planen

  • Ausreichend Parkmöglichkeiten für Autos, Fahrräder etc. der Kunden
  • Falls notwendig, Methode zur Überwachung der Kundenzahl überlegen, wie z.B. die Ausgabe von Nummern oder abgezählten Körben
  • Ausgewiesene Wege für ankommende und das Feld verlassende Kunden („Einbahnstraßensystem“)
  • Abstandshinweise für eventuelle Warteschlangen, z.B. farbliche Markierungen auf dem Boden, ähnlich wie im Handel an den Kassen
  • Falls möglich, Trennung von Eingangs- und Ausgangsbereich mit der Bezahlstation
  • Absperrungen vorhalten, falls die höchstzulässige Personenzahl auf der Fläche erreicht ist, bei Bedarf am Eingang einen „Ordner“ abstellen, der den Zugang kontrolliert
  • Einweisung der Kunden mit dem Hinweis, mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Kunden zu halten
  • Die ausgewiesenen Wege dürfen nicht verlassen werden

Hygienemaßnahmen einhalten

  • Ausgabe von Behältnissen für das Selbstpflücken oder Sägen in Weihnachtsbaumplantagen, die nach jedem Gebrauch neu gereinigt werden. Verbraucher sollten aber auch eigene Utensilien benutzen können.
  • Ausreichend Hinweisschilder mit einzuhaltenden Hygieneregeln
    • Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Kunden
    • Hygienisches Husten und Niesen
    • Tragen eines Mundschutzes bei zu geringem Abstand

Heidelbeeren auf einem Feld der Versuchsstation Beerenobst der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen in Vechta-Langförden.
Heidelbeeren auf einem Feld der Versuchsstation Beerenobst der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen in Vechta-Langförden.Wolfgang Ehrecke
Mitarbeiter/innen schützen

  • Zum Schutz des Personals die Verkaufsstände mit einem Spuckschutz und / oder anderen Abstandsbarrieren ausstatten
  • Wenn möglich, bargeldloses Bezahlen forcieren, alternativ Schalen für den „Geldverkehr“ verwenden
  • Das Abmessen, Wiegen, Verpacken sowie die Hilfestellung beim evtl. Verladen der Ware in den PKW des Kunden so vornehmen, dass der Abstand gewahrt wird 

 

Was ist im Hofladen oder auf dem Bauernmarkt erlaubt? Welche Vorsichtsmaßnahmen sind sinnvoll, wenn ich ein Hofcafé bzw. eine Speiseausgabe betreibe? Weitere Informationen finden Sie unter Antworten auf Fragen von Direktvermarktern und Hofgastronomen rund um das Thema Corona-Pandemie.

 

Kontakte

Sabine Hoppe
Dipl.oec.troph.
Sabine Hoppe

Beraterin Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte

0441 801-809

sabine.hoppe~lwk-niedersachsen.de

Gudrun Göppert
Dipl.oec.troph.
Gudrun Göppert

Ernährung, Lebensmittelqualität, Verbraucher

0441 801-808

gudrun.goeppert~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Fachgespräch Regionalvermarktung am 15.07.2022

Fachgespräch Regionale Verarbeitung und Vermarktung

Wie können die regionale Vermarktung und die regionale Wertschöpfung gestärkt werden? Das diskutierten 25 Fachleute aus den Bereichen Beratung, Großhandel, Verarbeitung, Erzeugerverbänden und Praktikern im Rahmen einer …

Mehr lesen...
Kalender verwalten

Digital für Ihre Gäste & Kunden

Erreichen Sie Ihre Kunden und Gäste schon auf digitalem Weg? Auch in der Branche der Direktvermarktung, Hofgastronomie und des Landtourismus werden die Anforderungen an die Digitalisierung immer größer. Nicht nur der Kunde wird …

Mehr lesen...
Eingemachtes

Hofeigene Produkte – regional, saisonal und lecker

Wer in seinem Hofladen nicht nur frische, unverarbeitete Produkte anbieten möchte, sondern auch Fertigprodukte, liegt voll im Trend. Die wachsende Nachfrage nach regionalen Angeboten bietet auch Chancen für den Absatz dieser Produkte im …

Mehr lesen...
Hofladen des Jahres - Hof Wiedemann

Hofladen des Jahres 2021

Zu den diesjährigen Gewinnern der Auszeichnung"Hofladen des Jahres" gehört neben dem Hofladen Vorsee aus Wolpertswende in Baden-Württemberg, dem Thomahof Hofladen aus Königsdorf in Bayern auch der Hof Wiedemann aus …

Mehr lesen...
Fresco-Wellant® der Ernte 2020

Erzeuger*innen wünschen sich mehr Wertschätzung für heimische Lebensmittel

Kurzvideos aus den Betrieben: Landwirtschaftskammer, Landvolk und Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen unterstützen Social-Media-Aktion „Niedersachsen rettet Lebensmittel“

Mehr lesen...
Smartchain-Logo

EU-Projekt SMARTCHAIN zeigt die wichtigsten Schritte zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von kurzen Lebensmittel-Lieferketten auf

Das von der EU finanzierte Projekt SMARTCHAIN veranstaltete am 06.06.2021 seine Abschlussveranstaltung, bei der die wichtigsten Ergebnisse und Empfehlungen zur Unterstützung kollaborativer kurzer Lebensmittelversorgungsketten (KLK) in Europa …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Hygieneschulung

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

29.08.2022

Qualifizierung im Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln bei der Her­stellung, Behandlung und beim Vertrieb mit nachstehenden Inhalten: Grundlagen Lebensmittelrecht Zusammensetzung von Lebensmitteln und Lebensmittelverderb …

Mehr lesen...
Lebensmittelhygiene

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV - Online

13.09.2022 - 29.09.2022

Diese Schulung ist für alle Personen gesetzlich vorgeschrieben, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, behandeln, zubereiten oder in Verkehr bringen und über keine Berufsausbildung in einem Lebensmittel verarbeitenden Beruf verf&…

Mehr lesen...
Hygieneschulung

Hygiene unter Kontrolle - Folgebelehrung nach LMHV und IfSG

10.10.2022

Alle Personen, die Lebensmittel erzeugen, verarbeiten und vermarkten, benötigen regelmäßig Schulungen zur Hygiene und dem Infektionsschutz. Wir schulen Sie in den wesentlichen Faktoren zum Lebensmittelrecht, der Mikrobiologie, Hygiene…

Mehr lesen...
Hofladen

Speeddating Direktvermarktung

11.10.2022

Impulsabend zum Einstieg in die Direktvermarktung Sie überlegen in die Direktvermarktung einzusteigen? Dann holen Sie sich bei der Abendveranstaltung erste Informationen und Impulse. Sie erhalten einen Überblick über aktuelle …

Mehr lesen...
Hühner

Hühnereier erfolgreich vermarkten

13.10.2022

Mobile Hühnerhaltung erfreut sich großer Beliebtheit. Eier aus mobiler Haltung sind bei Kunden beliebt und bilden für viele landwirtschaftliche Betriebe ein zweites Standbein. In diesem Webseminar werden wir rechtliche Fragestellungen…

Mehr lesen...
Hygieneschulung

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

25.10.2022

Terminverschiebung: NEU 25.10.2022 Diese Schulung ist für alle Personen gesetzlich vorgeschrieben, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, behandeln, zubereiten oder in Verkehr bringen und über keine Berufsausbildung in einem …

Mehr lesen...