Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01037112

Gute Einstreu – eine wichtige Grundlage für eine verhaltensgerechte Unterbringung (Kritscher Kontrollpunkt)

Futtersuche, Scharren und Staubbaden gehören zum normalen Verhaltensrepertoire von Hühnern und es besteht eine hohe Motivation, diese Verhaltensweisen zu zeigen. Wird den Tieren dies nicht ermöglicht, kommt es zu Stress, welcher sich in Verhaltensstörungen wie Federpicken und Kannibalismus äußern kann.

Gutes Einstreumanagement stellt somit eine wichtige Stellgröße in der Verminderung von Verhaltensproblemen und in der Gesunderhaltung von Legehennen dar. Eine gute Einstreuqualität über die gesamte Haltungsperiode der Hennen zu erhalten ist dabei nicht immer einfach und von vielen Faktoren abhängig.

Die Einstreumenge muss im richtigen Maß gehalten werden und zu viel Feuchtigkeit lässt den Bodengrund fest und für die Tiere unattraktiv werden. Gute Einstreu kann nur mit gesunden Tieren gelingen und ist auf der anderen Seite auch wichtig, um die Tiere gesund zu erhalten. Eingesetztes Einstreumaterial, Fütterung, Entmistungs-Management und Stallklima gehören zu den Faktoren, die beachtet werden müssen. Das Fehlen von Kleingefieder in der Einstreu beispielsweise, kann auf Nährstoffmangel oder ein beginnendes Federpick-Geschehen hinweisen.


Den ausführlichen Artikel zum Herunterladen finden Sie am Ende der Seite.


Weitere kritische Kontrollpunkte und eine Übersicht finden Sie unter: Layer HACCP Projekt 


Einen kurzen Einblick in die ökologische Junghennenhaltung in einem mit Stroh eingestreuten Wintergarten bietet das folgende Video:


 


Beschäftigung von Junghennen im Strohhaufen
Beschäftigung von Junghennen im StrohhaufenAnna Riedel / Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
 
Der Wintergarten wurde mit reichlich Stroh eingestreut.
Der Wintergarten wurde mit reichlich Stroh eingestreut.Anna Riedel / Stiftung Tierärztliche Hochschule
 
Grobe Steine vor den Auslaufklappen helfen dabei, dass die Füße der Tiere vor dem Betreten des Stalls sauber und trocken werden.
Grobe Steine vor den Auslaufklappen helfen dabei, dass die Füße der Tiere vor dem Betreten des Stalls sauber und trocken werden.Anna Riedel / Stiftung Tierärztliche Hochschule

 















 


 

Kontakt TiHo
Frau Anna Riedel
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie (ITTN)
Bischofsholer Damm 15 (Gebäude 116)
30173 Hannover

anna.katharina.riedel@tiho-hannover.de
Frau Dr. Birgit Spindler
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie (ITTN)
Bischofsholer Damm 15 (Gebäude 116)
30173 Hannover

birgit.spindler@tiho-hannover.de

 

 

 

 

 

 

 


Laufzeit: 01.10.2018 - 30.06.2021

Das Projekt „Layer HACCP“ ist Teil der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz in der Projektphase Wissen – Dialog - Praxis. Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Kontakte

M.Sc.
Jule Schättler

Beraterin

0441 801-692

jule.schaettler~lwk-niedersachsen.de


Dr. Peter Hiller

Fachreferent Tierzucht, Tierhaltung

0441 801-696

peter.hiller~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Teil 2: Ganzkörperanalysen für die Bilanzierung der Nährstoffausscheidungen von langsam wachsenden Mastherkünften und Bruderhähnen

In zwei Projekten der LWK Niedersachsen zur Erfassung der Nährstoffausscheidungen von langsam wachsenden Mastherkünften und Bruderhähnen wurden die im Tierkörper eingelagerten Nährstoffe (Stickstoff [N] und Phosphor [P]) von …

Mehr lesen...
Küken im Stall

Projektabschluss im Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz MaVeTi

Das Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz „MaVeTi“ (Strukturierung und angepasste Fütterung im Masthühnerstall: Optionen für eine verhaltensgerechte und umweltschonende Tierhaltung), mit dem Fokus auf der nachtr&…

Mehr lesen...
Milchviehhaltung

Tierproduktion in Niedersachsen 2021 (auch bekannt als „gelbes Heft“)

Die jährlich erscheinende Broschüre "Tierproduktion in Niedersachsen", herausgegeben vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und vorbereitet durch die …

Mehr lesen...
Langsamwachsende Herkünfte am Tag der Schlachtung

Bilanzierung der Nährstoffausscheidungen von Ökohähnchen

Der Betriebszweig ökologische Hähnchenmast zählt in Niedersachsen zu den innovativen Betriebszweigen. Der Anteil ökologisch erzeugter Masthähnchen an der Gesamtzahl der Masthähnchen ist in Niedersachsen zwar …

Mehr lesen...
Legehennen im Auslauf

Hitzestress bei Geflügel vermeiden

Der Monat Mai in diesem Jahr hat uns gezeigt, dass es wieder sehr schnell sehr warm werden kann. Diese heiße Zeit setzt nicht nur uns Menschen zu, sondern auch den Tieren. Insbesondere das Geflügel bedarf daher genauer Beobachtung und …

Mehr lesen...
Friedrich-Otto Ripke

Fachgespräch Legehenne sehr gut besucht

Die Vortragsveranstaltung mit begleitender Messe bot den Landwirten, Beratern und allen anderen an der Jung- und Legehennenhaltung Interessierten am 11. Mai 2022 eine Plattform zur intensiven Information und Diskussion aktueller Themen. Unter dem …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Auslaufluken Hühnermobil

Mehr Tierwohl durch Hygiene im Mobilstall

23.08.2022

!! Präsenzveranstaltung in Zetel (Friesland) !! Mobilställe für Legehennen sind nach wie vor sehr beliebt. Doch bei der Umsetzung von Routine-Hygienemaßnahmen in Mobilställen bestehen in der Praxis noch deutliche Defizite…

Mehr lesen...

Mobilstallhaltung & Geflügelgrippe - Rüstzeug für die Wintermonate (Mastgeflügel)

01.09.2022

Veranstaltungsort: 26676 Barßel (Die genaue Adresse wird nach der Anmeldung mitgeteilt) Geflügelgrippe und Aufstallpflicht beschäftigen Geflügelhalter über alle Geflügelarten hinweg.  In diesem Seminar mö…

Mehr lesen...
Pekingente

Tierwohlmaßnahmen in der Pekingentenhaltung

01.09.2022

Die Pekingente ist nach wie vor - insbesondere beim Außer-Haus-Essen - ein beliebtes Gericht. Doch bevor der spezialisierte Wasservogel im Restaurant oder zuhause auf dem Teller landet, stellt er hohe Ansprüche an seine Haltungsumwelt…

Mehr lesen...

Sachkundenachweis Ordnungsgemäßes Schlachten von Geflügel

05.09.2022 - 06.09.2022

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem bietet in enger Zusammenarbeit mit dem Beratungs- und Schulungsinstitut für Tierschutz bei Transport und Schlachtung (bsi Schwarzenbek) einen Lehrgang zum Erwerb des Sachkundenachweis nach …

Mehr lesen...

Einstieg in die mobile Legehennenhaltung

15.09.2022

Die mobile Legehennenhaltung erfreut mich nach wie vor großer Beliebtheit. In diesem Seminar wird auf die rechtlichten Rahmenbedingungen sowie erste Haltungsaspekte, wie Haltungs- und Auslaufmanagement, wie auch Fütterung eingegangen. …

Mehr lesen...

Mobilstallhaltung & Geflügelgrippe - Rüstzeug für die Wintermonate

28.09.2022

Geflügelgrippe und Aufstallpflicht beschäftigen Geflügelhalter über alle Geflügelarten hinweg.  In diesem Seminar möchten wir einen besonderen Fokus auf die mobile Legehennenhaltung legen und Ihnen das passende R…

Mehr lesen...