Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Für die nächste Krise gewappnet - Ihre individuelle Corona-Zwischenbilanz

Webcode: 01037176

Die LWK Niedersachsen und das Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau e. V. (ZBG) bieten eine kostenlose Halbjahresanalyse Ihrer Betriebsdaten an.

Fehlende Erntehelfer*innen, kurzfristige Schließungen, weggebrochene alte und hektisch neu erschlossene Absatzwege, umfangreiche Hygienekonzepte, und vieles mehr - die Corona-Krise hat unsere Branche durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt.
 

Geld und Maske
Geld und MaskeDr. Henning Krause
Aus der Krise lernen

Für viele Betriebe hat sich in diesen Monaten mehr als einmal die Existenzfrage gestellt. Es ist der Alptraum jedes Betriebsleiters und jeder Betriebsleiterin: Das teils über Jahrzehnte aufgebaute Lebenswerk, vernichtet in wenigen Wochen. Doch auch wenn die dringendsten Liquiditätsengpässe überwunden, die drohende Insolvenz abgewendet und sogar in vielen Sparten der Jahresumsatz weitestgehend gut entwickelt hat, stellt sich nun die Frage, was wir aus dieser Krise lernen müssen.

  • Hätte ein höherer Eigenkapitalanteil die nötige Stabilität gebracht?
  • Ist mein Liquiditätsplan für einen zweiten Lockdown ausgelegt?
  • Und überhaupt: Was ist denn nun "über geblieben" nach dieser turbulenten Saison?


Kostenlose Halbjahresanalyse

Jeder Betriebsleiter und jede Betriebsleiterin weiss, dass man betriebswirtschaftliche Entscheidungen und Analysen lieber nicht mit Glauben und Meinungen, sondern besser mit Zahlen hinterlegt. Trotzdem fehlt vielen Verantwortlichen im Alltag die Zeit, sich mit diesen Zahlen intensiv auseinander zu setzen. Zudem ist es als einzelnes Unternehmen fast unmöglich, an verlässliche Vergleichszahlen zu kommen. Wie lief es bei anderen Betrieben meiner Sparte dieses Jahr? Bekomme ich für das, was ich mache, im Spartenvergleich überhaupt genug Geld?

Zur Beantwortung dieser Fragen bietet das Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau e. V. (ZBG) mit Unterstützung der betriebswirtschaftlichen Beratung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eine Analyse der ersten Halbjahre 2019 und 2020 an. Diese Corona-Zwischenbilanz wird im online-basierten Betriebsvergleich 4.0 berechnet und beruht auf der BWA oder Summen-Salden-Liste des Betriebes. Der Betriebsvergleich 4.0 ist steuerfinanziert und damit für die Betriebe kostenlos. Die Daten werden vollständig anonym auf einem sicheren Server der Leibniz Universität Hannover gespeichert und verlassen den deutschen Rechtsraum nicht.

 

Betriebswirtschaftliche Analyse Ihres Betriebes - alle wichtigen Kennzahlen werden kostenlos berechnet

Der Betriebsvergleich 4.0 berechnet automatisch alle wichtigen Kennzahlen des Betriebes und setzt sie in ansprechenden Grafiken in Vergleich zu ähnlichen Betrieben in der Sparte. Mit dem Beratungsbrief und individuellen Zugangsdaten zum Betriebsvergleich 4.0 können Sie so ohne großen Aufwand tief in die betriebswirtschaftliche Analyse Ihres Betriebes einsteigen. Unsere betriebswirtschaftliche Beratung im Gartenbau übernimmt für Sie das Erfassen der Daten und den Kontakt zum ZBG. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an und wir besprechen das weitere Vorgehen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Ansprechpartner:

Dr. Henning Krause

Dr. Matthias Görgens (Obstbau)

Ralf Lüttmann (Baumschule)

Dr. Hendrik Führs

 

Kontakte


Dr. Henning Krause

0511 4005-2302

henning.krause~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Calibrachoa, produziert mit nur 45 Vol.-% Torf

Abschlussveranstaltung Torfersatz im Zierpflanzenbau – Wissen, wie es geht!

Seit 2019 begleiten wir Zierpflanzenbetriebe in ganz Deutschland bei der Umstellung auf stark torfreduzierte Substrate. Am 23.03.2023 werden wir zeigen, welche Erkenntnisse für die Praxis gewonnen wurden und gemeinsam mit Ihnen diskutieren, wie …

Mehr lesen...
ToSBa Betriebsbesichtigung 2022 bei Baumschule Hülsmann, Gruppenfoto von oben

Großes Interesse an ToSBa-Betrieben auf dem Betriebstreffen 2022

Am sonnigen Freitagnachmittag, 19.08.2022, startete die erste öffentliche ToSBa-Betriebsbesichtigung mit über 80 Teilnehmern. Das Interesse daran, torfreduzierte Substrate direkt in verschiedenen Kulturen in den Baumschulpraxis im Einsatz …

Mehr lesen...
Friedhofsnachmittag

Ahlemer Friedhofsnachmittag

1. Ahlemer Friedhofsnachmittag

Mehr lesen...
TerZ Logo

Betriebsinformationstag TerZ – Zeit für Herbstzauber!

  

Mehr lesen...
Spargelbroschüre 2022

Die Spargelbroschüre 2022 ist da!

Gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer e.V. haben wir auch in diesem Jahr wieder eine aktualisierte und erweiterte Spargelbroschüre: Spargelanbau – Kulturfü…

Mehr lesen...
Dirk Klefer & Wilfried Klefer

Die Saison ist eröffnet!

Auch wenn die Eisheiligen noch nicht vorbei sind, die Beet- und Balkonpflanzen des Nordens stehen in den Betrieben bereit. Die Verbenen Honey & Nanni mit ihrem modernen Farbspiel wurden für 2022 ausgewählt. Bei der Auswahl der …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

/media/media/3FC7A6E3-9FB6-CE4A-B17D3920B2BD8FBF.png

Abschlussveranstaltung TerZ

23.03.2023

Seit 2019 begleiten wir Zierpflanzenbetriebe in ganz Deutschland bei der Umstellung auf stark torfreduzierte Substrate. Am 23.03.2023 werden wir zeigen, welche Erkenntnisse für die Praxis gewonnen wurden und gemeinsam mit Ihnen diskutieren, wie …

Mehr lesen...

Baurecht - Fallstricke beim Bauen im Außenbereich

07.11.2023

Vom Grundsatz her soll der Außenbereich von jeglicher Bebauung verschont werden, doch es gibt Ausnahmen für die Landwirtschaft. Der Gartenbau mit seiner landwirtschaftlichen Urproduktion genießt dieses landwirtschaftliche Privileg …

Mehr lesen...

Beratungsangebote & Leistungen

Containerkulturfläche

Existenzgründung Produktionsgartenbau und Spezialkulturen

Sie wollen sich im Obst-, Gemüse-, Zierpflanzen- oder Baumschulbereich selbstständig machen und suchen fachliche Unterstützung für Ihr Vorhaben.

Mehr lesen...
Geldbaum

Betriebswirtschaftliche Beratung im Gartenbau

Gärtnern ist der schönste Beruf der Welt, aber auch das Geld muss stimmen. Sie wollen Ursachenforschung betreiben, warum am Ende des Jahres nicht genug überbleibt oder Sie würden gerne wissen, ob aus dem Betrieb ö…

Mehr lesen...
Attraktive Blickpunkte auf der Verkaufsfläche können das Alleinstellungsmerkmal  des Betriebes unterstützen

Beratung Gärtnerischer Fachbetriebe mit Einzelhandel

Sie haben eine Einzelhandelsgärtnerei, ein Gartencenter, eine Baumschule oder einen anderen gärtnerischen Fachbetrieb mit Einzelhandel und möchten Ihr Unternehmen optimieren.

Mehr lesen...

Drittmittelprojekte

Eissalat

REVIEW

Wie beeinflusst eine reduzierte N-Düngung die Qualität gemüsebaulicher Erzeugnisse? Und können Produkte, die „nur“ die gesetzlichen Qualitätskriterien erfüllen, am Markt bestehen?   Ausgangslage F&…

Mehr lesen...
Baumschulkulturen

ToKuBa

Ausgangslage Die Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Pflanzenproduktion ist ein zuverlässiges Substrat mit günstigen physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften. Als eines der Hauptprobleme wurde im vorangegangenen …

Mehr lesen...
Torfmoosernte 2

ToSBa

Ausgangslage Torf ist ein fossiler Rohstoff und damit eine endliche Ressource. Bei seinem Abbau werden zudem klimaschädliche Gase freigesetzt. Zu den von der Bundesregierung im Klimaschutzplan 2050 festgehaltenen Zielen und Maßnahmen geh&…

Mehr lesen...