Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01038075

Investitions- und Zukunftsprogramm Landwirtschaft (IuZ)

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bietet die Landwirtschaftliche Rentenbank im Rahmen des Investitions- und Zukunftsprogramms Landwirtschaft (IuZ) Zuschüsse zu Investitionen in besonders umwelt- und klimaschonende Bewirtschaftungsweisen an. Die nächste Antragstellung läuft vom 18. bis 27.07.2022.

Nähere Informationen zur IuZ-Förderung und zum Antragsverfahren haben wir Ihnen auf unserer Seite zusammengestellt.

Die Registrierung und das Interessenbekundungsverfahren erfolgen direkt online auf der Seite der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

Sie haben Fragen oder möchten bei der Antragsstellung sowie dem später folgenden Verwendungsnachweis unterstützt werden? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail:

Emissionsarme Gülleausbringung: Schleppschuhverteiler
Emissionsarme Gülleausbringung: SchleppschuhverteilerJörn Gläser / Tammo Gläser Productions

Kontakte

M.Sc. agr.
Annette Klee

Beraterin Wirtschaftsberatung

04761 9942-103

annette.klee~lwk-niedersachsen.de

Wiebke Meyer

Wiebke Meyer

Außenstellenbeauftragte Außenstelle Cuxhaven

0471 92469-18

0152 5478 2333

wiebke.meyer~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

ANDI-Videoanleitung: Allgemeine Infos zu den Feldblöcken

Das ANDI-web Programm hält für die Antragsstellung auf Agrarförderung einige Neuerungen bereit. Unsere Experten erläutern Ihnen allgemeine Informationen zu den Feldblöcken bei der Flächenbearbeitung.

Mehr lesen...

Förderung Downloads

Hier finden Sie wichtige Vordrucke, Muster und Rechner im Bereich der Förderung.

Mehr lesen...

2. Infobrief - Verbundprojekt Wirtschaftsdüngermanagement

Wir liefern Ihnen im Folgenden einige Infos zum aktuellen Stand des Projektes insbesondere mit dem Focus Teilprojekt (TP) 3 „Aufnehmende Region": - Ergebnisse der Umfrage und Auswahl der Pilotbetriebe - weitere (geplante) …

Mehr lesen...

1. Infobrief - Verbundprojekt Wirtschaftsdüngermanagement

Im Rahmen des Strukturwandels ist es in Niedersachsen zu einer regionalen Differenzierung in der landwirtschaftlichen Produktion gekommen. Dies bringt betriebswirtschaftliche Vorteile, wirft aber viele Fragen aus, da Nährstoffkreisläufe …

Mehr lesen...

Landwirtschaftlicher Unternehmerkreis (LUK)

Die betriebswirtschaftlichen Abläufe im landwirtschaftlichen Unternehmen zu optimieren und somit aktiv zu einer Verbesserung der Betriebsergebnisse beizutragen, sollte das Ziel eines jeden Leiters eines landwirtschaftlichen Haupt- und …

Mehr lesen...
Neue Lehrwerkstätten Rind

Wachsen oder Weichen – ist das alles?

Es gibt weitere Möglichkeiten. Mit wachsender Betriebsgröße wird die Stabilität eines Betriebes anfälliger. Landwirte sollten sich im Vorfeld mit allen Facetten eines Wachstumsschrittes auseinandersetzen.

Mehr lesen...