Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01038257

Ausbildung: Ins Ausland - geht das?

Ein Auslandsaufenthalt ist während oder nach der Ausbildung möglich. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen berät interessierte, junge Menschen über die Möglichkeiten.

Neue Wege entdecken
Neue Wege entdeckenTheDigitalWay / pixabay.com
Nach den gesetzlichen Bestimmungen besteht die Möglichkeit, bis zu einem Viertel der Ausbildungszeit in ausländischen Betrieben zu absolvieren. Wichtig ist jedoch, vorher einen Antrag bei der Landwirtschaftskammer Niedersachen als zuständige Stelle zu stellen. Die Kammer rechnet das Auslandspraktikum auf die Ausbildungszeit an, wenn alle erforderlichen Nachweise erbracht wurden. Die Auslandszeit beträgt maximal neun Monate, in begründeten Einzelfällen kann diese Zeit bis zu einem Jahr verlängert werden. Nähere Einzelheiten zu den Voraussetzungen und Bedingungen werden in dem Merkblatt für Auszubildende erläutert.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist zudem Partner der Nationalen Agentur für Berufliche Bildung (NABIBB) und arbeitet mit den EU-Förderprogrammen von Erasmus+. Das Programm fördert Auslandspraktika während der und im direkten Anschluss an die Berufsausbildung im dualen System. Auszubildende verbessen durch einen Auslandsaufenthalt ihre Sprachkenntnisse, lernen neue Arbeitstechniken kennen und erwerben Arbeitserfahrung in einem internationalen Umfeld. Ein echtes Plus für die persönliche und berufliche Karriere!

Zu den angebotenen Auslandspraktika der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Zu den Erfahrungsberichten von Auslandspraktikant*innen.

Die NABIBB bietet Auszubildenden auf der Website www.machmehrausdeinerausbildung.de Erfahrungsberichte von ehemaligen Praktikantinnen und Praktikanten, hilfreiche Tipps, verschiedene Links und Checklisten zur Organisation und Finanzierung eines Auslandspraktikums. Videos zeigen, wie der Arbeitsalltag im Ausland aussieht.

Kontakte

M.Sc. agr.
Linda Bauer

Erasmus+, Bildungsbeauftragte internationale Mobilitäten

  linda.bauer~lwk-niedersachsen.de


Anke Evers
Dipl.oec.troph.
Anke Evers

Leiterin Ressort Betrieb, Ländliche Entwicklung

 0441 801-260

  anke.evers~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Ausbildungsberater*innen Landwirtschaft

Ansprechpartner für die Ausbildung

Die Landwirtschaftskammer ist zuständige Stelle für die Organisation, Betreuung und Überwachung der Aus- und Fortbildung. Ansprechpartner in den verschiedenen Regionen Niedersachsens sind die Ausbildungsberater und Bildungsbeauftragten…

Mehr lesen...

Ausbildungsberater der Milchwirtschaftlichen Laboranten

Unsere Ausbildungsberater sind Ansprechpartner für alle an der Berufsausbildung beteiligten Personen wie u. a. Ausbildungsbetriebe, Auszubildende, Berufsschullehrer und Eltern.

Mehr lesen...

Ausbildungsberater der Milchtechnologen

Unsere Ausbildungsberater sind Ansprechpartner für alle an der Berufsausbildung beteiligten Personen wie u. a. Ausbildungsbetriebe, Auszubildende, Berufsschullehrer und Eltern.

Mehr lesen...

ÜBA: Lehrgangsinhalte und TERMINE

Die Überbetriebliche Ausbildung findet, abhängig von der Fachrichtung und dem Lehrgangsinhalt, an den Ausbildungsstandorten Bad Zwischenahn, Hannover-Ahlem, Münster-Wolbeck und der DEULA Nienburg bzw. Westerstede …

Mehr lesen...

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) - finanzielle Unterstützung durch die Agentur für Arbeit

Um eine betriebliche Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf zu ermöglichen, zahlt die Agentur für Arbeit unter bestimmten Voraussetzungen eine Berufsausbildungsbeihilfe (BAB).

Mehr lesen...

Wettbewerbe 2022

Vortragswettbewerb, Tierbeurteilungswettbewerb und Leistungspflügen. Die Landjugendberatung der Landwirtschftskammer Niedersachsen schreibt die Wettbewerbe 2022 aus.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Futter ranschieben

Prüfungsvorbereitungskurs Landwirt (Rind)

Gelassenheit kommt durch Wiederholung und Routine! Leider bleibt in der betrieblichen Ausbildung häufig nicht viel Zeit, um vor der Prüfung noch einmal alle wichtigen Ausbildungsinhalte zu wiederholen und zu verinnerlichen. Vor diesem …

Mehr lesen...
PV auf Maschinenhalle

Photovoltaik und Batteriespeicher in der Landwirtschaft

Photovoltaikanlagen tragen auf zahlreichen landwirtschaftlichen Betrieben zum Teil erheblich zum Familieneinkommen bei. Nachdem es in den letzten Jahren um die solare Stromproduktion etwas ruhiger geworden war, dreht sich der Markt derzeit sehr stark…

Mehr lesen...
Holz schneiden

Motorsägenlehrgang für gewerbliche Anwender*innen

In diesem Motorsägenlehrgang für den gewerblichen Forstbereich sowie dem kommunalen Bereich erlernen Sie folgendes : korrekten Umgang mit der Motorsäge. Arbeitssicherheit, Unfallverhütungsvorschriften Aubau und Funktion …

Mehr lesen...
Futter ranschieben

Prüfungsvorbereitungskurs Landwirt (Rind)

Gelassenheit kommt durch Wiederholung und Routine! Leider bleibt in der betrieblichen Ausbildung häufig nicht viel Zeit, um vor der Prüfung noch einmal alle wichtigen Ausbildungsinhalte zu wiederholen und zu verinnerlichen. Vor diesem …

Mehr lesen...
Ferkel sind neugierig

Prüfungsvorbereitungskurs Landwirt Schwein 2022

Gelassenheit kommt durch Wiederholung und Routine! Leider bleibt in der betrieblichen Ausbildung häufig nicht viel Zeit, um vor der Prüfung noch einmal alle wichtigen Ausbildungsinhalte zu wiederholen und zu verinnerlichen. Vor diesem …

Mehr lesen...
Ausbildung Landwirtschaft

Tiergerechte Beleuchtung im Schweinestall

Die Beleuchtung stellt neben den Stallklimafaktoren Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Staub und Schadgasen einen wichtigen Eckpfeiler für eine tiergerechte Haltung von Schweinen dar. Sie beeinflusst nicht nur die visuelle Wahrnehmung, sondern auch …

Mehr lesen...