Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Die Mischung macht´s - Torf und alternative Substratrohstoffe

Webcode: 01038432

Das Ziel einer deutlichen Torfreduktion in gartenbaulichen Kultursubstraten ist nur durch die Nutzung alternativer Substratrohstoffe möglich. Doch welche Stoffe stehen den Gärtnern zur Verfügung? Was sind ihre Vor- und Nachteile? ToSBa gibt Ihnen einen kurzen Überblick!

Inga Binner und Pia Bunger stellen verschiedene Substratausgangsstoffe vor
Inga Binner und Pia Bunger stellen verschiedene Substratausgangsstoffe vorMaren Kittner

 

 

Torfreduzierte oder gar torffreie Substrate für den Gartenbau - davon hört man in letzter Zeit an vielen Stellen. Nicht nur Blumenerden für den Hobbygärtner sind mittlerweile torfreduziert oder gar torffrei, auch bei Substraten für den Profigartenbau spielen alternative Rohstoffe eine immer wichtigere Rolle.

ToSBa stellt Ihnen in einem kurzen Video die gängisten Alternativen und Ergänzungen zu Torf vor und erläutert die Vor- und Nachteile sowie die Einsatzmöglichkeiten.

 

Hier das Video über die verschiedenen Substratrohstoffe:

 



Kontakte

Dr. Inga Binner

Dr. Inga Binner

Gesamtkoordination Projekt ToSBa - Torfersatz in Baumschulen

04403 9796-47

inga.binner~lwk-niedersachsen.de

Pia Bunger
M.Sc. Gartenbauwissenschaften
Pia Bunger

Regionalkoordinatorin Projekt ToSBa

04403 9796-47

0174 3009 294

pia.bunger~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

ToSBa Betriebsbesichtigung 2022 bei Baumschule Hülsmann, Gruppenfoto von oben

Großes Interesse an ToSBa-Betrieben auf dem Betriebstreffen 2022

Am sonnigen Freitagnachmittag, 19.08.2022, startete die erste öffentliche ToSBa-Betriebsbesichtigung mit über 80 Teilnehmern. Das Interesse daran, torfreduzierte Substrate direkt in verschiedenen Kulturen in den Baumschulpraxis im Einsatz …

Mehr lesen...
Maschinenvorführung auf dem Baumschultag 2022

Baumschultag sehr gut besucht

Nachdem der jährlich stattfindende Baumschultag der LVG Bad Zwischenahn wegen der Corona Pandemie zwei Jahre lang ausfallen musste, konnte er am 23. 7. 2022 endlich wieder stattfinden, und Dr. Gerlinde Michaelis, die Leitern der LVG, freute sich…

Mehr lesen...
Versuchsfeld mit Lonicera nitida in torfreduzierten Substraten

Stark im Torfersatz – Aktuell drei Projekte an der LVG Bad Zwischenahn

Um einige der noch offenen Fragen bei der Nutzung von Torfersatzstoffen zu klären und die Baumschulen bei der Einführung neuer, torfreduzierter Substrate zu unterstützen, laufen an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in …

Mehr lesen...

Zwischenahner Baumschul Seminar: Exoten in der Kritik

Durch die Corona-Pandemie konnte zum zweiten Mal das traditionsreiche Baumschul-Seminar an der LVG Bad Zwischenahn nicht in Präsenz durchgeführt werden, sondern musste als Web-Seminar angeboten werden, wie die Leiterin der LVG, Dr. Gerlinde…

Mehr lesen...
Keine Wachstumsunterschiede zwischen Standard- und ToSBa-Substrat bei Thuja

ToSBa - gute Pflanzenqualitäten auch in torfreduzierten Substraten

Können in Baumschulen auch in torfreduzierten Substraten gute Pflanzenqualitäten erzeugt werden? Die Ergebnisse aus dem ersten Kulturjahr im Projekt ToSBa stimmen positiv - in allen 5 Demobetrieben im Ammerland haben sich die …

Mehr lesen...
Logo Projekt PPP - Predective Plant Production

Der Startschuss für das Projekt "Predictive Plant Production" (PPP) ist gefallen

An der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Bad Zwischenahn-Rostrup wurde am 04. März 2021 das Projekt PPP gestartet. Untersucht werden verschiedene Bodensensoren und die darauf basierenden Einsatzmöglichkeiten von kü…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

/media/media/3A9D6B5E-ABE2-1B2D-15DD8133D02A6FB7.JPG

39. Baumschul-Seminar

15.12.2022

Wegen der Corona-Pandemie kann die LVG Bad Zwischenahn ihr Baumschul-Seminar als Präsenzveranstaltung leider nicht in den eigenen Räumen durchführen, sondern es wird im wesentlich größeren Saal des Ohrweger Krugs stattfinden…

Mehr lesen...
/media/media/3A9D6B5E-ABE2-1B2D-15DD8133D02A6FB7.JPG

39. Baumschul-Seminar (Web-Seminar, Teil 1)

19.12.2022

Die Vorträge des Baumschul-Seminars vom 15.12.2022 werden auch an zwei Terminen als Online-Seminar angeboten. Die Teilnahme ist je nach Wunsch an einem oder beiden Terminen möglich: Online-Veranstaltung am 19. Dezember 2022, Webcode:…

Mehr lesen...
/media/media/3A9D6B5E-ABE2-1B2D-15DD8133D02A6FB7.JPG

39. Baumschul-Seminar (Web-Seminar, Teil 2)

21.12.2022

Die Vorträge des Baumschul-Seminars vom 15.12.2022 werden auch an zwei Terminen als Online-Seminar angeboten. Die Teilnahme ist je nach Wunsch an einem oder beiden Terminen möglich: Online-Veranstaltung am 19. Dezember 2022, Webcode:…

Mehr lesen...