Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Bewertungsportale können den Umsatz ankurbeln

Webcode: 01038791

Bewertungsportale sind für viele Kunden die erste Anlaufstelle, bevor sie sich entscheiden und Geld ausgeben. Sie sind für viele Kunden nicht mehr wegzudenken. Auch Unternehmen können davon profitieren. Grund genug, genauer hinzuschauen.

Viele Kunden orientieren sich an den Meinungen anderer Kunden. Getreu dem Motto: Was andere für gut befinden, kann nicht schlecht sein. Im Fachjargon ist von Kundenrezension die Rede. Es handelt sich um Online-Bewertungen meist in Form von Texten. Darin stecken Einschätzungen zu Produkten, Dienstleistungen und Unternehmen. Studien bringen erstaunliche Zahlen an den Tag: 80 Prozent aller Kaufentscheidungen sind von Rezensionen abhängig.

Feedback
FeedbackTumisu / pixabay.com

Was haben Unternehmen davon?
Bewertungsportale haben Macht. Denn positive Bewertungen und Erfahrungsberichte locken Kunden. Neukundengewinnung durch Empfehlungsmarketing ist die Devise. Nicht nur der Umsatz steigt. Viele und regelmäßige und vor allem gute Bewertungen machen ein Unternehmen bekannt. Suchmaschinen lieben nämlich Kundenrezensionen. Deshalb landen sie bei den Suchergebnissen auch weit oben. Es kommt bei Kunden gut an, wenn Betriebe viele Bewertungen bei Google haben. Folge: Die Firmenwebsite wird öfter angeklickt. Rezensionen sind also eine gute Werbung und helfen bei der Reputation. Dahinter steckt der gute Ruf im Internet.

 

Wie komme ich an Bewertungen?
Typisch bei Bewertungsplattformen: Viele Menschen lesen die Bewertungen, aber nur wenige bewerten selbst. Die Krux: Zufriedene Kunden geben selten eine Bewertung ab. Verärgerte Kunden hingegen lassen gerne ihren Frust über diesen Kanal heraus, gerne auch anonym.

Wie kann ein Unternehmen Bewertungen "locken"? Oft hilft es, den Kunden direkt anzusprechen und um eine Bewertung zu bitten. Allerdings ist Fingerspitzengefühl gefragt. Nur zufriedene Kunden sollten angesprochen werden. Sie sind in der Regel bereit, positives Feedback abzugeben.

Tipp: Bieten Sie Ihren Kunden im Café oder Hofladen kostenloses WLAN an. Das steigert die Zufriedenheit, wenn die Wartezeit mal etwas länger dauert. QR-Codes leiten den Kunden direkt auf ein Bewertungsportal. Warum also keinen Aushang machen mit dem Hinweis "Bewerten Sie uns bei…" und dem entsprechenden Code? Auch ein Zusatz auf der Rechnung mit der Aufforderung "Wir freuen uns über eine Bewertung bei…" kann zielführend sein. Sogar auf dem Kassenbon geht ein solcher Satz, die elektronische Kasse macht es möglich. Seien Sie kreativ: Schenken Sie zum Bespiel Ihren Kunden oder Gästen zum Abschied eine Tüte mit Blumensamen mit einer Bitte um eine Bewertung. So rufen Sie sich zu Hause in gute Erinnerung.

 

Schlechte Bewertung – was tun?
Eine gute Bewertung macht noch keinen Sommer. Und eine schlechte Bewertung kann schaden, ist aber auch kein Weltuntergang. Es kommt auf den Gesamteindruck an. Wenn vor einer schlechten Bewertung durchweg positive Erfahrungen berichtet wurden, kann es an einem Einzelfall liegen oder einer absichtlichen falschen Bewertung.

 

Wichtig: Google My Business
Google ist für viele die Suchmaschine Nummer eins. Auch hier gibt es jede Menge Bewertungen, und zwar unter Google My Business. Neben Adresse, Kontaktdaten und Öffnungszeiten werden auch Kundenbewertungen angezeigt. Das Gute daran? Sucht man zum Beispiel nach dem Hofladen Müller in Uelzen, erscheint ein Kasten mit allen nötigen Informationen und Bewertungen. Vorausgesetzt, der Hofladen Müller hat einen Eintrag. Diese Bewertungen tauchen übrigens auch bei Google Maps auf. Neuerdings zeigt Google nicht nur die eigenen Bewertungen an, sondern bindet auch die von anderen Portalen ein. So bekommen Kunden einen Überblick, wie der Hofladen von anderen Kunden bewertet wird.

 

Positive Effekte durch Bewertungen
Der Blick auf die Bewertungen ist eine gute Gelegenheit, die Qualität und die Kundenzufriedenheit zu analysieren. Stimmt der Service im Hofcafé? Ist die Ware im Hofladen in Ordnung? Wenn etwas verbesserungswürdig ist, findet man in Bewertungen oft die ersten Hinweise dazu. Kundenstimmen wirken der Betriebsblindheit entgegen. Bewertungen enthalten nämlich oft tolle Einblicke aus Kundensicht und Tipps für Verbesserungen. Und wenn doch mal etwas schiefgelaufen ist und sich das in einer schlechten Bewertung spiegelt, ist das zwar ärgerlich. Aber es kann auch ins Positive gedreht werden. Vielleicht hilft ein Gutschein. Das ist nicht nur ein toller Service, sondern sorgt auch dafür, dass der Kunde wiederkommt. Und vielleicht korrigiert er seine Bewertung.

Positives Feedback gebührt dem kompletten Team. Alle Mitarbeiter sollten davon wissen. Denn nichts motiviert mehr als Lob.

Kontakte

Anne Dirking
Dipl.oec.troph.
Anne Dirking

Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV

0581 8073-142

0152 5478 2169

anne.dirking~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Preise im Hofladen

Grüne Woche - Fachforum "Vielfalt säen, Nachhaltigkeit ernten"

Explodierende Energiekosten, hohe Inflation und sinkende Nachfrage machen vielen Betrieben und Verbrauchern zu schaffen. Der Wunsch der Verbraucher*innen nach nachhaltigen Angeboten ist aber weiterhin vorhanden. Das merken auch niedersächsische …

Mehr lesen...
Hof am Kolk

Qualifizierung zur Regionalexpertin/zum Regionalexperten - ein Bildungsurlaubsangebot

Sie finden Ihre Heimat unvergleichlich und möchten auch andere von der wunderschönen Umgebung, Schätzen der Pflanzenwelt und der hiesigen Landwirtschaft begeistern? Während einer 5-tägigen Qualifizierungsmaßnahme, f&…

Mehr lesen...
Wurstwaren in Hofladen

Was sind Halbkonserven?

Nicht jede Konserve ist ungekühlt und dauerhaft haltbar! Viele Direktvermarkter und kleinere Hofschlachtereien bieten Fleisch- und Wurstwaren im Glas oder in der Dose an. Häufiger handelt es sich dabei um Halbkonserven. Im Gegensatz zu …

Mehr lesen...
Werbung für Service vom Hof mit Marktstand

Beratung für Direktvermarktung, Bauernhofurlaub, Hofgastronomie und Bauernhofpädagogik

Sie begrüßen auf Ihrem Hof Kunden oder Gäste? Egal, ob Direktvermarktung, Landurlaub, Hofgastronomie, Green Care oder Bauernhofpädagogik – die Diversifizierung in der Landwirtschaft ist gefragter denn je.

Mehr lesen...
Digital-bezahlen_Sumup_2204

Bezahlsysteme für Hofläden und Hofcafés

Die Deutschen bezahlen am liebsten bar – das war ein Mal. Seit der Corona-Pandemie hat sich das Bezahlverhalten deutlich gewandelt und die elektronischen Bezahlmöglichkeiten sind nicht mehr wegzudenken, auch bei diversifizierenden …

Mehr lesen...
Die Absolventinnen des Lehrgangs Bauernhofpädagogik 2022 mit Seminarleitung Kristina Stojek (4. von links) und Referentin für Bauernhofpädagogik Christine Hamester (rechts)

Erlebnisangebote auf Niedersachsens Bauernhöfen: 13 Frauen starten mit neuen Konzepten durch 

Erfolgreicher Abschluss des Bauernhofpädagogik-Lehrgangs der Landwirtschaftskammer – Angebote richten sich zunehmend auch an ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Facebook-Auftritt LWK

Social Media Content kreieren

31.01.2023

Ein Auftritt in den sozialen Medien ist für viele Betriebe mit Einkommenskombinationen gesetzt. Doch wie lassen sich Beiträge, Storys und Reels gestalten? Wie erzeugt man einen Wiedererkennungswert und wie regelmäßig sollte …

Mehr lesen...
Hofladen

Speeddating Direktvermarktung

08.02.2023

Impulsabend zum Einstieg in die Direktvermarktung Sie überlegen in die Direktvermarktung einzusteigen? Dann holen Sie sich bei der Abendveranstaltung erste Informationen und Impulse. Sie erhalten einen Überblick über aktuelle …

Mehr lesen...
Lettering

Tafeln und Schilder beschriften – kreativ und pfiffig

08.02.2023

Hinweistafeln und Werbeschilder gehören zu einer erfolgreichen Vermarktung. Doch wie lassen sich Schilder und Tafeln schnell und anschaulich gestalten? Worauf ist beim Layout zu achten? Welches Material ist geeignet und welche Hilfsmittel sind …

Mehr lesen...
Lebensmittelhygiene

Hygiene-Folgebelehrung nach LMHV und IfSG (Webseminar)

15.02.2023

Alle Personen, die Lebensmittel erzeugen, verarbeiten und vermarkten, benötigen regelmäßig Schulungen in Sachen Hygiene und Infektionsschutz. Dies kann auch für ehrenamtlich tätige Personen gelten. Wir schulen Sie und …

Mehr lesen...
Werbung für Service vom Hof mit Marktstand

Vom Acker ins Glas

21.02.2023 - 14.03.2023

Schulung zum Erwerb von Fachkenntnissen zur Haltbarmachung und Vermarktung hofeigener Produkte Diese 4-tägige Seminarreihe vermittelt die notwendigen Informationen zum Betreiben einer gewerbsmäßigen Küche zur Herstellung&…

Mehr lesen...

24h sauber - Verkaufsautomaten im Blick

23.02.2023

Verkaufsautomaten sind praktisch und bieten Kunden die Möglichkeit rund um die Uhr einzukaufen. Für den Anbieter bedeutet dies aber auch, dass er 24 Stunden am Tag für die einwandfreie Funktion, eine ausreichende Befü…

Mehr lesen...

Beratungsangebote & Leistungen

Reetdachhaus

Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude

Leerstehende Gebäude auf den Höfen - und was tun? Die Ideen sind zahlreich, die Möglichkeiten vielleicht eingegrenzt. Neuer Betriebszweig? Wohnraum? Lagerraum? Bevor Sie Ihr Projekt angehen, unterstützen wir Sie gerne bei&…

Mehr lesen...
Preise im Hofladen

Produktpreiskalkulation Direktvermarktung

Die professionelle bäuerliche Direktvermarktung ist immer mit Investitionen verbunden. Daher ist vor Einstieg in den Betriebszweig, bei Einführung von neuen Produkten und als Kontrolle zwischendurch die Wirtschaftlichkeit zu überpr&…

Mehr lesen...
Lohnt sich die Direktvermarktung für uns?

Betriebszweiganalyse Direktvermarktung

Ist die Direktvermarktung Ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse ein wichtiger Betriebszweig oder soll es vielleicht einer werden? Wie wirtschaftlich ist Ihre Vermarktung?

Mehr lesen...
Mensch mit Strohhut sonnt sich auf einer Wiese

Einstieg in den Agrartourismus

Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und möchten Übernachtungsgäste auf Ihrem Hof begrüßen? Sie wollen wissen, welche Voraussetzungen für ein touristisches Angebot gelten und wie Sie am besten vorgehen k&…

Mehr lesen...
Hofladen in Niedersachsen

Unternehmensentwicklung Direktvermarktung

Sie wollen Ihre Direktvermarktung stabilisieren oder weiterentwickeln? Auch neue Vermarktungswege sind für Sie von Interesse? Sie benötigen für einen Förderantrag eine Stellungnahme? Wir analysieren mit Ihnen Ihre Stärken und…

Mehr lesen...
Kennzeichnung der Füllmenge

Lebensmittelkennzeichnung

Sie vermarkten Ihre Erzeugnisse direkt? Sie haben Fragen zur richtigen Kennzeichnung Ihrer Produkte im Rahmen der Etikettengestaltung?

Mehr lesen...