Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01039537

Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) bittet um Unterstützung beim Wolfsmonitoring

Um weiterhin den Wolfsbestand in Niedersachsen möglichst realistisch darstellen zu können, bittet die LJN weiterhin um Meldung von Wolfshinweisen aus den niedersächsischen Revieren.

Wolfswelpe
WolfswelpeTheo Grüntjens
Von besonders hoher Bedeutung sind Foto-/Filmaufnahmen, Losungen und Wildtierrisse. Hierfür können unsere Online-Formulare unter https://www.wolfsmonitoring.com/meldung/meldebogen-online bzw. die Smartphone-App „Wolfsmeldungen Niedersachsen“ genutzt werden (https://www.wolfsmonitoring.com/app).

Bei frischen Losungsfunden oder Wildtierrissen wird zwecks genetischer Untersuchung um direkte Kontaktaufnahme zu einem Wolfsberater oder dem Wolfsbeauftragten der LJN gebeten. Hinweis: Frische Losung kann auch durch Einfrieren konserviert werden, welches auch noch spätere Untersuchungen ermöglicht. Wildtierrisse sollten zum Schutz vor Verunreinigung (z.B. Witterung, Nachnutzer oder (eigenem) Hund) mit einer Plane abgedeckt werden. Weitere Informationen zur Entnahme von Genetikproben finden Sie hier: https://www.wolfsmonitoring.com/meldung/genetikproben.

Alle Daten werden streng vertraulich behandelt. Etwaige Ortsbegehungen finden ausschließlich im Rahmen des Monitorings und nach Absprache mit dem Grundeigentümer oder Nutzungsberechtigten statt!

 

 

 

Kontakt:

Raoul Reding

Wolfsbeauftragter der LJN

Schopenhauerstraße 21

30625 Hannover

Tel:  0511 5304318

E-Mail: rreding@ljn.de / wolf@ljn.de

Kontakte

Elke Steinbach
Dipl.-Ing. agr.
Elke Steinbach

Beraterin Koordination Herdenschutz, Fachberatung Verband niedersächsischer Ziegenzüchter e. V.

 0441 801-639

  elke.steinbach~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

1. Internationaler Besuch der Musterzaunanlage

1. internationaler Besuch an der Musterzaunanlage

Am 24. Februar konnten 20 angehende Landwirte und Pferdewirtinnen aus Estland an der Musterzaunanlage auf dem Gelände des LBZ`s in Echem begrüßt werden.

Mehr lesen...

Musterzaun für die Hosentasche

Die Musterzaunanlage am LBZ in Echem (LK Lüneburg) zeigt für die Weidetierarten Rind, Pferd, kleine Wiederkäuer und Gehegewild verschiedene wolfsabweisende Zäunungen und spezielle Details für eine wolfsabweisende Wirkung z. B…

Mehr lesen...

Schermaschinen – Die richtige Wahl vor dem Kauf

Wollschafe müssen einmal im Jahr geschoren werden. Viele Schafhalter mit kleinen Beständen wollen heute ihre Schafe selbst scheren.

Mehr lesen...
Knotengeflechtzaun

Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage am LBZ Echem

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, jeden ersten Dienstag im Monat, mit einem Herdenschutzberater der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage zu erhalten.

Mehr lesen...
E-Netz muss täglich überprüft werden

Ausbruchsicher & wolfsabweisend – aktueller Stand zu Zäunungen für Weidetiere

Weidetiere haben unterschiedliche Anforderungen an eine ausbruchsichere & wolfsabweisende Zäunung

Mehr lesen...
Umweltminister Olaf Lies hat die Zaunausstellung am LBZ Echem besucht.

Zu Besuch in Echem: Wolfsabweisende Zäune zum Sehen und Anfassen begeistern

Landwirtschaftskammer Niedersachsen informiert Umweltminister Olaf Lies im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum über verschiedene Einzäunungen – Austausch über aktuelle Probleme

Mehr lesen...

Weitere Arbeitsgebiete

Veranstaltungen

Unkrautbekämpfung

Vorführung: Unkrautmanagement auf Wegen und Flächen im Garten

Dieser Schaunachmittag richtet sich an Privatpersonen, die auf /vor ihrem Grundstück für das „Unkrautmanagement“ verantwortlich sind. Es werden verschiedene Firmen mit Geräten vor Ort sein, die der Wildkrautbekä…

Mehr lesen...

Sprechtag in Warmsen

Als Ansprechpartner für Beratungsgespräche und Dienstleistungsangebote (Agrarförderung ,Gasölbeihilfe, Nährstoffvergleiche) steht ihnen während der Sprechzeiten ein Mitarbeiter/-in der Bezirksstelle Nienburg, Fachgruppe …

Mehr lesen...
Striegeln von Zuckerrüben

24. Niedersächsischer Zuckerrübentag 2022

24. Niedersächsischer Zuckerrübentag am 18. Mai 2022 in Behrensen, Landkreis Northeim Zuckerrübe.Live.Erleben. Auf dem Niedersächsischen Zuckerrübentag dreht sich alles rund um die Rübe. Zwischenfruchtanbau, D&…

Mehr lesen...
Mast

Tier- und Umweltschutz in der Masthühnerhaltung

In diesem Seminar möchten wir Ihnen einen Einblick in verschiedene Geflügelmastverfahren (schnell und langsam wachsende Herkünfte und Bruderhähne) geben. Zum einen werden wir Ihnen vorstellen, wie sich das Tierwohl im Masthü…

Mehr lesen...
Kräuterbeet

Kräuter-Gesundheits-Kuren - Kräuter für das Wohlbefinden ausgewählter Körperbereiche- Teil 3 Sommer

Es gibt so viele Kräuter und Möglichkeiten, diese vorbeugend anzuwenden. Was kann man nicht alles tun! Meistens scheitert es allerdings an der praktischen Umsetzung im Alltag. Eine klare Struktur zur Anwendung fehlt und man "…

Mehr lesen...
Meisterkurs_Landwirtschaft

Infoveranstaltung: Fortbildung zur Landwirtschaftsmeisterin / zum Landwirtschaftsmeister

Für alle, die sich intensiv mit Fragen der Betriebsführung, der Produktionstechnik, der Berufsausbildung sowie der Mitarbeiterführung auseinandersetzen möchten, bietet der Meisterkurs eine Fortbildungsmöglichkeit in …

Mehr lesen...