Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01039556

Interaspa praxis: Umfassende Beratung auf dem Kammerstand

Die Fachmesse für Spargelanbauer*innen findet am 1. und 2. September in Sandhatten statt. Neben einem umfassenden Beratungsangebot warten Vorführungen und Vorträge auf die Besucher*innen.

Es ist Spargelzeit!
Die Fachleute der Landwirtschaftskammer stehen bei der Interaspa praxis für Fragen zur Verfügung.Dr. Gabriele Weimann
Sandhatten – Die diesjährige Fachmesse Interaspa praxis findet am Mittwoch und Donnerstag, 1. und 2. September, bei der Geschäftsstelle der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer e.V. in Sandhatten (Landkreis Oldenburg) auf dem Hof Eickhorst, Steinstraße 14, statt. Die Fachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) werden sowohl zu betriebswirtschaftlichen Themen als auch zu Fragen rund um die Spargelproduktion informieren.

Schwerpunkt der betriebswirtschaftlichen Beratung wird die Jahresabschlussanalyse sowie die Kosten- und Kennzahlenanalyse verschiedener Produktionsverfahren mit Hilfe des Betriebsvergleiches 4.0 des Zentrums für Betriebswirtschaft im Gartenbau e.V. sein. Für Fragen rund um den Pflanzenschutz und Pflanzenbau im Gemüse- und Obstbau stehen die Anbauberater*innen der LWK zur Verfügung, das Direktvermarktungsteam für allgemeine Fragen zur Direktvermarktung, zur Bauernhofgastronomie und zum Hygienerecht. Wer möchte, kann den eigenen Betrieb direkt vor Ort auf der beliebten Plattform www.service-vom-hof.de eintragen lassen.

Vorführungen und Vorträge

In unmittelbarer Nachbarschaft haben Besucher*innen die Möglichkeit, die Kulturen direkt auf dem Feld zu erleben. Neueste Entwicklungen in den Bereichen Ernte, biologischer Pflanzenschutz oder auch der Kulturführung sind vor Ort live zu sehen. Es werden Maschinen aus dem Bereich Erdbeer- und Spargelanbau vorgeführt. Eine Übersicht über das aktuelle Ausstellerverzeichnis sowie weitere Informationen sind auf der Homepage der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer e.V. zu finden: www.interaspa.eu.

Neben den Neuheiten im Bereich der Technik finden die Besucherinnen und Besucher viele Anregungen für den eigenen Betrieb: von Weiterentwicklungen bis hin zu ganz neuen Lösungen in den Bereichen Service, Dienstleistung und Werbung. Auch in den Ausstellungsbereichen Anbau- und Erntetechnik, Aufbereitung, Kühlung, Logistik, Düngung, Pflanzenschutz, Saatgut, Ladengestaltung und Werbematerial ist alles vertreten. Abgerundet wird das Programm durch verschiedene Vorträge an beiden Messetagen.

Am Ende des ersten Veranstaltungstages können die Gäste, Aussteller*innen und Fachleute im Rahmen eines Gesellschaftsabends die abgelaufene Saison Revue passieren lassen und über die aktuellsten technischen Entwicklungen und die Zukunft auf den Höfen diskutieren.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Geöffnet ist die Messe am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr, am Donnerstag von 9 bis 16 Uhr. Eine Tageskarte kostet 25 Euro (ermäßigt 20 Euro), eine Dauerkarte 40 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Für den Revueabend am 1. September von 18 bis 23 Uhr ist eine Anmeldung erforderlich, der Eintritt inklusive Büffet, Getränken und Musik kostet 50 Euro.

 


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 

Kontakte

Jantje Ziegeler
M.Ed.
Jantje Ziegeler

Pressereferentin, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien

 0441 801-172

  jantje.ziegeler~lwk-niedersachsen.de


Nils Kraushaar
Nils Kraushaar

Berater Spargelanbau

 0511 4005-2305

  nils.kraushaar~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Molkereimeisterfeier 17.06.2022 in Friedrichsfehn (Kreis Ammerland)

Erfolgreicher 67. Molkereimeisterlehrgang des Milchwirtschaftlichen Bildungszentrums der LUFA Nord-West

In diesem Jahr stellten sich acht zu Prüfende in der mehrtägigen Prüfung den anspruchsvollen Fragen der Prüfungskommission. Dann für alle die erlösende Nachricht: Sie haben bestanden!

Mehr lesen...
Dialogveranstaltung: Erneuerbare Energie aus Photovoltaik in der Landwirtschaft am 17.06.2022 in Hannover

Welchen Beitrag kann die Freiflächen-Photovoltaik zur Energiewende leisten?

Wind- und Sonnenkraft sind zentrale Elemente der Energiewende. Landwirtschaft und Kommunen diskutierten über Chancen und Risiken von Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen.

Mehr lesen...
Qualitätskontrolleure im Kohlrabifeld

Schwächer gedüngtes Gemüse – weg vom optischen Perfektionismus: Gesundes, frisches Gemüse in neuer Form

Schulterschluss von Handel und Erzeugern für den Umweltschutz im Gemüsebau durch niedrigere Stickstoffdüngung

Mehr lesen...
Pflanzenbau und Biodiversität gemeinsam denken: Staatssekretär Ludwig Theuvsen (2.v.l.) überreicht mit Jürgen Wilhelm (ML, r.) eine Finanzierungsurkunde für die Biodiversitätsberatung an Stefan Ortmann (LWK, 2.v.r.) und Jan Bartling (LWK, l.).

Biodiversitätsberater vernetzen sich für die Umsetzung des Niedersächsischen Weges

Land Niedersachsen fördert den Aufbau einer landesweiten Beratungsstruktur

Mehr lesen...
Junge Menschen in Grünen Berufen

Lust am Grün: Ausbildungsberufe in der grünen Branche voll im Trend

Das Interesse an Ausbildung in Landwirtschaft, Gartenbau und Hauswirtschaft ist weiterhin sehr hoch. Jungen Menschen wird immer bewusster, wie vielfältig und spannend die grünen Berufe sind.

Mehr lesen...
Winterroggen

Saat- und Pflanzgutvermehrung: Niedersachsen behauptet bundesweite Spitzenposition

11. Gemeinsame Saatguttagung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und des Verbandes Niedersächsischer Saatguterzeuger

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Gartenfachexkursion Raum Versmold - Bad Driburg

Die Ganztagesexkursion führt in den, auch durch Buchveröffentlichung und die WDR-Sendung ´Garten & Lecker´ bekannten Privatgarten Wagenhuber nach Versmold-Peckeloh. Auf 1,5 ha Fläche erwartet die Besucher ein …

Mehr lesen...
Gerste

Feldbesichtigung der Getreideversuche auf der Stader Geest

Einladung zur Feldbesichtigung der Getreideversuche auf der Stader Geest Programm: Landessortenversuche in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale ‒ Ertragsleistung, Gesundheit und Standfestigkeit ‒ Integrierter Pflanzenschutz: …

Mehr lesen...

Sachkundelehrgang für Distanzinjektion, Immobilisation und Töten von Gatterwild und extensiv gehaltenen Rindern

Um Ihr Gatterwild im Gehege sowie Ihre extensiven Rinder auf der Weide zu immobilisieren oder zu betäuben und zu töten, benötigen Sie spezielle Kenntnisse nach Waffenrecht, nach Tierschutzgesetz, nach der Tierschutzschlacht VO wie der …

Mehr lesen...
Gartenfachexkursion

Schau an der schönen Gärtenzier

Gartenfachexkursion in den Heidekreis Wir besichtigen 3 verschiedene Privatgärten mit großer Pflanzenvielfalt und besonderen Gestaltungsideen. Im Reisepreis enthalten sind Organisation, Reiseleitung, Bustransfer und Eintritte in die G&…

Mehr lesen...
Ernte

Workshop Mähdrescheroptimierung - Neuer Termin!

Der Mähdrescher soll unter verschiedensten Erntebedingungen, in wechselnden Kulturen und Sorten sein Leistungsvermögen voll ausschöpfen. Ein optimierter Mähdrescher gewährleistet eine zügige Ernte von qualitativ …

Mehr lesen...
Gartenexkursionen

Erleben Sie Ihre Gartenträume - geführte Gartenexkursion zu ländlichen Gärten

Eine Exkursion mit dem Bus zu privaten ländlichen Gärten einer Region: In diesem Jahr fahren wir nach Sandhatten und Dötlingen. Vier wunderbare, großzügige Gärten warten auf uns. Die Gartenbesitzerinnen&…

Mehr lesen...