Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01039730

Mähboote, Mähroboter und Grabenfräsen im Einsatz

Bundesweit einzigartig: Landwirtschaftskammer Niedersachsen zeigt in Bakum Maschinen zur Reinigung und Pflege von Böschungen und Wasserläufen

Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland sahen sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Geräte zur Gewässerunterhaltung am 7. Oktober 2021 bei der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette an. Dr. Harm Drücker (rechts), LWK-Leiter des Fachbereichs Energie, Bauen, Technik, und Alfons Fübbeker, LWK-Technikexperte und Organisator der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette (Gemeinde Bakum/ Kreis Vechta) Dr. Harm Drücker (links), LWK-Leiter des Fachbereichs Energie, Bauen, Technik, und Alfons Fübbeker, LWK-Technikexperte und Organisator der Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hausstette (Gemeinde Bakum/ Kreis Vechta)
Bakum – Sie haben zwei, drei oder vier Räder, Raupenantrieb oder Bootsrümpfe, fahren selbstständig, hand- oder ferngesteuert mit Strom oder Diesel. Ihre unterschiedlich langen, teils vielgliedrigen Arme tragen schlagkräftige Werkzeugen zum Mähen, Schlegeln, Baggern und Fräsen: Rund 100 Maschinen und Fahrzeugkombinationen zum Pflegen und Bearbeiten von Böschungen und Gewässern hat die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) am Donnerstag (7. Oktober) in Hausstette (Gemeinde Bakum/Kreis Vechta) gezeigt. Zu der bundesweit einzigartigen Maschinenvorführung mit Technik zur Gewässerunterhaltung kamen rund 3.200 Fachbesucher*innen aus dem In- und Ausland.

160.000 Kilometer Gewässer instandzuhalten

Von der Weser bis zum kleinsten Kanal: 160.000 Kilometer Gewässer sind nach Angaben des Wasserverbandstages allein in Niedersachsen zu unterhalten, um Regen- und Grundwasser abzuleiten und um Überschwemmungen zu verhindern. Entsprechend groß ist der Aufwand, diese Flüsse, Bäche und Kanäle in möglichst gutem Zustand zu halten. 

Die kleinen Gewässer Dritter Ordnung haben mit rund 130.000 Kilometer Länge in Niedersachsen die größte Bedeutung für die Entwässerung. Für deren Unterhaltung müssen hauptsächlich die Landeigentümer*innen oder die Anlieger*innen aufkommen.

Zu viel Unkraut führt zu Schlammablagerungen und Überschwemmungen

„Wird ein Gewässer nicht gepflegt, kann eine starke Verunkrautung zum Anstieg des Wasserspiegels, zu Rückstaus und Schlammablagerungen führen – tieferliegendes Gelände wird womöglich überflutet“, beschrieb Alfons Fübbeker, LWK-Technikexperte und Organisator der Maschinenvorführung, die Anforderungen an Anrainer, Verbände, Dienstleister und Kommunen.

Vielfältiger Maschinen-Einsatz entlang des 3,5-km-Rundkurses

So unterschiedlich Flüsse, Bachläufe, Deiche und Kanäle sind, so vielfältig sind die technischen Lösungen, um Flächen, Ränder, Kanten und Grund möglichst gut in Schuss zu halten: So waren auf dem 3,5 Kilometer langen Kurs rund um den Fladderkanal in Hausstette vielfältige Bagger- sowie Trac- und Standard-Schlepperkombinationen mit Mähauslegern, ferngesteuerte Mähroboter für Böschungen, Schreitbagger zum Einsatz an Geländekanten, Mäh-Hark-Kombinationen, Drainagespülgeräte, Grabenkantenfräsen, Amphibienmähmaschinen und Mähboote bei der Arbeit zu beobachten.

Elektrolanze zum Einsatz gegen Unkrauthorste

Zu den gezeigten Neuentwicklungen gehörten eine handgeführte Elektrolanze zur gezielten Bekämpfung von Unkrauthorsten an schwer zugänglichen Stellen sowie eine Gerätekombination von Doppelmessermähwerk und einer Fördereinrichtung, bei der das Mähgut über einen Schlauch direkt in einen mitgeführten Anhänger gefördert wird.

Steigende Anforderungen durch den Naturschutz

„Bei der Gewässerunterhaltung standen früher eher ökonomische Interessen im Vordergrund – heute sind es Anforderungen des Naturschutzes, die in diesem Bereich immer wichtiger werden“, berichtete Fübbeker, Mitarbeiter des LWK-Fachbereiches Energie, Bauen, Technik. „Unsere Vorführung zeigt, dass die Techniken dank ihrer Leistungsfähigkeit und insbesondere durch ihre präzisere Steuerung und Bedienung eine immer bessere Arbeitsqualität ermöglichen.“

Abgerundet wurde die Maschinenvorführung durch eine Ausstellung, bei der die Fachbesucher*innen weitere zum Thema passende Geräte, Techniken zur Gehölzpflege und Produkte zum Ufer- und Wühltierschutz – etwa Vorrichtungen zur Nutria-Bekämpfung – unter die Lupe nehmen konnten.


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 

Kontakte

Wolfgang Ehrecke
M.A.
Wolfgang Ehrecke

Pressesprecher

0441 801-200

0152 5478 2738

wolfgang.ehrecke~lwk-niedersachsen.de

Alfons Fübbeker
Dipl.-Ing. agr.
Alfons Fübbeker

Berater Landtechnik und Bauen

0441 801-323

alfons.fuebbeker~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Unternehmertum haben bei der Beraterhochschultagung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Hotel Hennies in Isernhagen einen Blick auf das Morgen gegeben.

Landwirtschaftskammer Niedersachsen lädt zur 12. Beraterhochschultagung nach Isernhagen ein

Die Tagung am 1. November unter dem Motto „Transformation in der Landwirtschaft – Visionen, Entwickeln, Überleben“ verdeutlicht die Bindung zwischen Praxis, Beratung und Forschung. Auch die Folgen für die Agrarpolitik …

Mehr lesen...
Wechsel im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (v.l.): Vizepräsident H. Grupe mit dem neue Leiter U. Peper, Vorgängerin M. Weber, der neuen stellv. Leiterin A.-C. Wolter, Kammerpräsident G. Schwetje und Kammerdirektor Dr. B. v. Garmissen.

Expertin für Zukunftsthemen nimmt Abschied von Echem

Martina Weber übergibt Leitung des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums im Kreis Lüneburg an Ulrich Peper und Ann-Cathrin Wolter – Kammerpräsident würdigt strategisches Gespür der 54-Jährigen

Mehr lesen...
Rund 1.700 Besucherinnen und Besucher beobachteten unterschiedliche Maschinen zur ultraflachen Bodenbearbeitung im praktischen Einsatz.

Ultraflache Bodenbearbeitung schützt Wasservorräte im Boden

Ackerbau in Zeiten des Klimawandels: Landwirtschaftskammer Niedersachsen zeigt Maschinen für bodenschonende und wirtschaftliche Stoppelbearbeitung und Aussaat

Mehr lesen...
Verabschiedung des Leiters der Bezirksstelle Oldenburg-Nord, Uwe Ralle, am 2.9.22 im Schloss Köhlmoor

​​​​​​​36 Jahre im Dienst der Landwirtschaftskammer: Uwe Ralle verabschiedet sich in den Ruhestand

Kammerleitung und Kolleg*innen bringen bei Abschiedsfeier in Westerstede Wertschätzung für langjährigen Leiter der Bezirksstelle Oldenburg-Nord zum Ausdruck

Mehr lesen...
Am Stand von Heinrich Schrand (v.l.), Vertreter des Oldenburger DKMS-Stützpunktes, nahmen die Kammer-Beschäftigten Jonas Schmitz, Nika Lüpsen und Katrin Wald einen Wangenabstrich, nachdem sie sich online bei der DKMS registriert hatten.

​​​​​​​Kampf gegen Blutkrebs: Beschäftigte der Landwirtschaftskammer lassen sich typisieren

Kammer unterstützt DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) anlässlich ihrer Personalversammlung in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg

Mehr lesen...
Schweine in der LWK-Versuchsstation Wehnen

Zahl der Schweine in Niedersachsen auf 25-Jahrestief

Angespannte Marktlage lässt Anzahl der schweinehaltenden Betriebe schrumpfen – Sehr hoher Rückgang bei Zuchtsauen

Mehr lesen...