Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01039820

Sauenfutter von April bis Juni 2021 überprüft

Die LWK Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest zehn Sauenalleinfutter, und zwar drei Futter für säugende und sieben für tragende Sauen, im April bis Juni 2021 überprüft hat. Die Laktationsfutter waren mit 12,8 und 13,0 MJ ME/kg, 16,5 und 17,0 % Rohprotein sowie mit 0,95 bis 1,00 % Lysin konzipiert. Die Futter für die tragenden Sauen waren mit 11,8 bis 12,2 MJ ME/kg, 12,0 bis 14,0 % Rohprotein und 0,60 bis 0,74 % Lysin angegeben. Ein Alleinfutter war für den Einsatz in Betrieben, die nach EU-Öko-Verordnung wirtschaften, bestimmt.

Bei der Prüfung der Inhaltsstoffe und Einhaltung der Deklaration wurden keine Abweichungen festgestellt. Aus der Bewertung nach Einsatzzweck resultierte für alle Futter die Bewertung nach Gruppe 1. Zwei Futter enthielten die Komponentenangabe in Prozent.

Die Testergebnisse gelten nur für die geprüften Futter und lassen keine Rückschlüsse auf die übrige Produktpalette der beteiligten Hersteller zu.

 

Kontakte

Dipl.-Ing. agr.
Andrea Meyer

Rinderfütterung, Schweinefütterung, Futterberatungsdienst e.V.

 0511 3665-4479

  andrea.meyer~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Ferkelfutter von April bis Juni 2021 überprüft

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest acht Ferkelaufzuchtfutter I und zwei Ferkelaufzuchtfutter II im 2. Quartal 2021 überprüft hat. Der Test umfasste Produkte von zehn Herstellern. Die FAZ I …

Mehr lesen...

Einsatz von Stroh im Mastversuch

Ab August dieses Jahres müssen laut Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung alle Schweine Zugang zu organischem und faserreichem Beschäftigungsmaterial haben. Betriebe, die an der Initiative Tierwohl (ITW) teilnehmen, müssen auß…

Mehr lesen...

Aktualisierung der Faltblätter „Daten zur Mastschweinefütterung“ und „Daten zur Sauen- und Ferkelfütterung“

Die bekannten roten und gelben Faltblätter aus dem Jahr 2019 wurden überarbeitet.

Mehr lesen...

Nur einwandfreies Stroh für Schweine

Seitdem das Beschäftigungsmaterial auch organisch und faserreich sein muss, wird mehr Stroh in Schweineställen eingesetzt. Egal, ob als Futter, Beschäftigungsmaterial oder Einstreu - die hygienische Qualität muss stimmen. Optimale…

Mehr lesen...
Zweiergruppenhaltung in der LPA

Sehr stark N-/P-reduzierte Mastschweinefütterung im Test

Die Vorgaben der DLG für eine sehr stark N-/P-reduzierte Mastschweinefütterung wurden bereits in zwei Versuchen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen geprüft. Dieses Fütterungskonzept hatte gegenüber der RAM-Fütterung …

Mehr lesen...

Fütterung und Tierwohl beim Schwein

Es geht nicht nur um eine bedarfsgerechte Versorgung mit Energie und Nährstoffen, sondern seit einigen Jahren neben der Nährstoffeffizienz zunehmend auch um die Auswirkung der Fütterung auf das Tierwohl. 

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion der Bezirksstelle Northeim

Online-Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2022. Dieses Webseminar wird als Ersatz für die abgesagte Pr&…

Mehr lesen...

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion der Bezirksstelle Northeim

Northeim. Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2022. Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen …

Mehr lesen...
Hausmaus

Schadnagerbekämpfung

Schädlingsbekämpfung – ein wichtiger Baustein zu Vorratsschutz und Tiergesundheit. Schadnager können in landwirtschaftlichen Betrieben ernstzunehmende Probleme verursachen, wenn sie nicht sachgerecht und sorgsam bekämpft …

Mehr lesen...

AgrarBüromanagerin II in Meppen

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet Sie in diesem Aufbaukurs ein Mix an unterschiedlichen Themen. Sie werten betriebliche Kennzahlen aus, werden mit den rechtlichen Aspekten von Heirat, Erbschaft und Co. vertraut gemacht und …

Mehr lesen...
Blühstreifen

Die neue GAP - neue Inhalte, mögliche Auswirkungen und notwendige Reaktionen der Landwirte

Im YouTube-Livestream Die neue GAP startet nach zwei Übergangsjahren 2021 und 2022 zum 1.1.2023. Bis Ende 2021 sollte Deutschland seinen Strategieplan bei der EU Kommission zur Genehmigung einreichen. Hier kam es zu Verzögerungen, …

Mehr lesen...
Offener Hof-Nachmittag

Den Hof öffnen. Eigene Angebote entwickeln.

Sa., 22.01.2022, 9:00 – 17:00 Uhr Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und würden gerne Ihren Beitrag zum Verbraucher-Dialog leisten? Und dies ggf. mit einem zusätzlichen Einkommen verbinden? Wir stellen Ihnen anhand …

Mehr lesen...