Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01039869

Der Runde Tisch Nährstoffe im Landkreis Osnabrück will „Best Practice“ in die Fläche tragen

Nach der Ausweisung der nitratbelasteten „roten“ Gebiete sowie der eutrophierten „gelben“ Gebiete durch die Landesdüngeverordnung in Niedersachsen hat sich der Runde Tisch Nährstoffe im Landkreis Osnabrück am 20. September 2021 zu seiner 5. Sitzung getroffen. 

Nährstoffbericht 19/20 Titelblatt
Nährstoffbericht 19/20 TitelblattJutta Klaukien
Das Kreisgebiet ist durch diese Gebietskulissen stark betroffen. Zentrale Frage ist, ob durch die getroffenen Maßnahmen, insbesondere die Reduzierung der Stickstoffdüngung um 20 %, die Nitratwerte in den Grundwassermessstellen tatsächlich verbessert werden können.
Die Teilnehmer, neben Landvolk und Landwirtschaftskammer, Vertreter des Landkreises Osnabrück, der Landesbehörden LBEG und NLWKN, der Wasserversorger, der Beratungsringe, des Maschinenringes Artland sowie des Landhandels, repräsentieren das gesamte Spektrum der Institutionen und Organisationen, die sich mit der Nährstoffsituation der Landwirtschaft im Landkreis Osnabrück auseinandersetzen.
Zentraler Inhalt war der im März 2021 veröffentlichte aktuelle Nährstoffbericht, ergänzt durch speziell auf den Landkreis Osnabrück bezogene Zahlen. Betrachtet man die Entwicklung der Indikatoren zur Erfolgsbewertung der Nährstoffkreislaufwirtschaft im Landkreis Osnabrück bleibt festzuhalten, dass der Stickstoffanfall aus der Tierhaltung kontinuierlich abnimmt. Die Nettoverbringung von Wirtschaftsdüngern und Gärresten konnte deutlich gesteigert werden. Unter Berücksichtigung der mineralischen Düngung, die allerdings ebenfalls deutlich rückläufig ist, verbleibt jedoch sowohl an Stickstoff als auch an Phosphat immer noch eine Zufuhr, die höher als der Düngebedarf bzw. die Abfuhr ist. Sollte es zu einer Erweiterung der eutrophierten Gebiete auf die Fließgewässer kommen, wird sich die P-Überschusssituation voraussichtlich weiter verschärfen.
Um hier eine ausgeglichene Situation zu erreichen und damit Nährstoffeinträge weiter zu mindern, sind nach Ansicht des Runden Tisches Nährstoffe neben einer Intensivierung der Verbringung von Wirtschaftsdüngern, z. B. durch vermehrte Separation, weitere gezieltere Maßnahmen erforderlich.
„Best Practice“ Beispiele dafür, die in die Fläche getragen und umgesetzt werden müssen, sind beispielsweise im Einzugsgebiet des Dümmers hinsichtlich Erosionsminderung bereits umgesetzt. Aufgrund der vorhandenen, vom LBEG erarbeiteten fachlichen Grundlagen erreichen diese Maßnahmen bei den Landwirten eine hohe Akzeptanz.
Auch im Grundwasserschutz in Wassergewinnungs- und Wasserschutzgebieten erfolgt bereits eine ganzheitliche Herangehensweise mit einer Vielzahl von Maßnahmen. Als Instrument zur Erfolgskontrolle der hier etablierten freiwilligen Vereinbarungen hat sich der Herbst-Nmin-Wert bewährt. Die Wahl der Bewirtschaftungsmaßnahmen zur Einhaltung des Grenzwertes obliegt dabei eigenverantwortlich den Landwirten.
Positive Ansätze bietet, gerade im Hinblick auf Gewässerrandstreifen und deren positive Auswirkung auf die Minderung von Abschwemmungen sowie Erosionsereignisse, und damit die Minderung von Nährstoffeinträgen in Oberflächengewässer, der Niedersächsische Weg. Die im Niedersächsischen Weg vorgesehenen Entschädigungen dürften sich dabei positiv auf die Akzeptanz auswirken. 
 

Kontakte

Jörg Schomborg
Jörg Schomborg

Leiter Bezirksstelle Osnabrück

 0541 56008-125

  joerg.schomborg~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Teilnehmerinnen des Seminars 'Holz für die Hütte'

Motorsägenlehrgang mit voller Frauenpower

Es war schon ein imponierendes Bild, was die Damen im Osnabrücker Wald da boten: ausgerüstet mit voller Schutzkleidung in auffälligen Warnfarben lernten 8 Lehrgangsteilnehmerinnen des Seminars „Holz für die Hütte“…

Mehr lesen...
Pflanzenbauveranstaltung

Vortragsveranstaltungen Pflanzenbau & Pflanzenschutz 2022

Termine der Vortragsveranstaltungen Pflanzenbau & Pflanzenschutz 2022, Bezirksstelle Osnabrück, LWK Niedersachsen Im Februar und März 2022 bieten wir Ihnen unsere Vortragsveranstaltungen zum Pflanzenbau & Pflanzenschutz…

Mehr lesen...
Höfe im Wandel

Höfe im Wandel - Aus alt mach neu

Viele Landwirte und Eigentümer von aufgegebenen Hofstellen stehen vor der Herausforderung, leerstehende Gebäude neu und sinnvoll zu nutzen. Die Ideen dazu sind vielseitig: Hofladen, Seniorenwohnungen, Wohnwagenstellplätze u. v. m. Aber…

Mehr lesen...
Weiterbildung 2021/22 BSt Osnabrück

#weiterbildung 2021/2022

Unsere neue Broschüre #weiterbildung 2021/2022 ist erschienen! Aus Gründen der Nachhaltigkeit und des Ressourcenschutzes erhalten Sie diese Broschüre nicht mehr gedruckt, sondern erstmalig im digitalen Format.

Mehr lesen...
Hofübergabe

Hofübergabe verpachteter Betriebe – neue Möglichkeit der Gestaltung!

Die Höfeordnung (HöfeO) ist ein Sondererbrecht in der Landwirtschaft, das die Vererbung der meisten Höfe bei uns in der Region regelt. Eine Änderung in der Steuergesetzgebung bietet nun neue Möglichkeiten, die insbesondere f&…

Mehr lesen...
Ein gutes Auge bewiesen die drei Erstplatzierten (Betriebsleiter Maximilian Kemnade mit Tochter Femke, Lukas Unnerstall, Platz 2, Jürgen Balsmann, LWK, Alexander Lethaus, Platz 3, Gerd Meyer, OHG, Dirk Landgraf, BBS Haste, Timo Barrenpohl, Platz 1 (vlnr))

Azubis im Lockdown - Prüfungsvorbereitung auf dem Hof Kemnade

Die Corona-Pandemie ist besonders für die Auszubildenden-Generation eine Herausforderung. Der Berufsschulunterricht kann nicht wie gewohnt in Präsenz stattfinden. Er erfolgt im Distanz- oder Wechselunterricht. Mangelnde technische …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Offener Hof-Nachmittag

Den Hof öffnen. Eigene Angebote entwickeln.

Sa., 22.01.2022, 9:00 – 17:00 Uhr Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und würden gerne Ihren Beitrag zum Verbraucher-Dialog leisten? Und dies ggf. mit einem zusätzlichen Einkommen verbinden? Wir stellen Ihnen anhand …

Mehr lesen...

Wäschepflege von A - Z

Seminar für Auszubildende in der Hauswirtschaft rund um die Wäschepflege im Haushalt

Mehr lesen...
Hackgerät mit Kameraführung

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Dokumentation Nährstoffmanagement LWK

Stoffstrombilanz und Möglichkeiten zur Reduzierung von N und P - Für tierhaltende Betriebe -

Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, welches die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. Mit der Stoffstrombilanzverordnung verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die Nä…

Mehr lesen...
Fischbecken

-Aquakultur- Fischerzeugung in Kreislaufanlagen

In der Seminarreihe -Aquakultur- geht es um diverse Themen kreislaufbasierender Anlagentypen zur Erzeugung von Fisch und anderen aquatischen Organismen. Jede Veranstaltung widmet sich einem speziellen Themenkomplex, welcher wiederholt angeboten …

Mehr lesen...