Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01039870

Neu: Berechnungsgrundlagen für Ausgleichsleistungen des Jahres 2020 gemäß §93 NWG und für freiwillige Vereinbarungen des Jahres 2021 (Blaubuch)

Die Berechnungsgrundlagen für Ausgleichsleistungen 2020 und der Katalog für freiwillige Vereinbarungen 2021 sind in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) auf Grundlage der aktuellen Richtwertdeckungsbeiträge und geltenden rechtlichen Vorgaben aktualisiert worden. Das aktuelle Blaubuch (Teil I bis III) steht im Downloadbereich zur Verfügung.

Blaubuch 2020/ 21
Blaubuch 2020/ 21Dorothea Flassig
Durch die Änderungen der Düngeverordnung (DüV) vom 28. April 2020 als auch durch das Inkrafttreten der Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) zum 08.05.2021 haben sich die rechtlichen Rahmenbedingungen bezüglich der Ausgleichsfähigkeit von einigen wasserschutzrechtlich relevanten Beschränkungen und Verboten verändert. Mit Beginn des Jahres 2021 traten zum 1. Januar die Maßnahmen in den mit Nitrat und Phosphat besonders belasteten Gebieten (sogenannte "rote und gelbe Gebiete") zusätzlich zu den allgemeinen flächenbezogenen Maßnahmen in Kraft. Auf Basis der im September 2020 im Bundesrat verabschiedeten Allgemeinen Verwaltungsvorschrift (AVVGeA) hat Niedersachen die nitrat- und phosphatsensiblen Gebiete zum 01.01.2021 neu ausgewiesen.

Dieses aktuelle Blaubuch liefert u.a. Übersichten und einen Abgleich zu Sperrfristen und weiteren Aufbringverboten gemäß den neuen Vorgaben der Düngeverordnung, der niedersächsischen Verordnung über Schutzbestimmungen in Wasserschutzgebieten (SchuVO) und einer örtlichen Schutzgebietsverordnung und zur Überschneidung von Aspekten der SchuVO mit weiteren geltenden Rechtsvorschriften.

Neben der alljährlichen Aktualisierung der Berechnungsgrundlagen für freiwillige Vereinbarungen (FV) auf Grundlage der aktuellen Richtwertdeckungsbeiträge sind die Erläuterungen und Berechnungen der freiwilligen Vereinbarungen (s. Teil II) um die Hinweise des NLWKN zur Abwicklung der freiwilligen Vereinbarungen ergänzt. Die eingearbeiteten Hinweise berücksichtigen auch Änderung zum Abschluss der Freiwilligen Vereinbarung I.E (Aktive Begrünung) vor dem Hintergrund neuer Vorgaben.

Des Weiteren sind Berechnungsbeispiele für bisher nicht notifizierte freiwillige Maßnahmen zur Substitution einiger Pflanzenschutzmittelwirkstoffe durch eine mechanische oder kombinierte chemisch- mechanischen Unkrautbekämpfung im Mais, Raps und Getreide in Teil III dieses Blaubuches veröffentlicht.

Die Ausgleichsberechnungen eines Beispielbetriebes ‚Mustermann‘ im Wasserschutzgebiet zu den jeweiligen Ausgleichstatbeständen sind im Anhang zusammengestellt und unter Berücksichtigung der o.g. genannten rechtlichen Änderungen (sechs Fallbeispiele) berechnet.

Bei den aktuellen Ausgleichsberechnungen ist zu berücksichtigen, dass sich derzeit die Faktorkosten (insbesondere Mineraldüngerkosten und Kosten für Treibstoffe) und die Preise der Ernteprodukte in deutlich erhöht haben. Diese Preissteigerungen sind in diesem Blaubuch noch nicht berücksichtigt.

Das gesamte pdf-Dokument des Blaubuches 2020/21 steht im Downloadbereich zur Verfügung.

Finanziert wird das Blaubuch aus der Wasserentnahmegebühr des Landes Niedersachsen im Rahmen der landesweiten Tätigkeiten der LWK im kooperativen Trinkwasserschutz § 28 NWG.

Die Veröffentlichungen der Ausgleichsleistungen der zurückliegenden Erntejahre stehen ebenfalls zum Download zur Verfügung.

 

Kontakte

Dorothea Flassig
Dipl.-Ing. agr.
Dorothea Flassig

landesweite Aufgaben im kooperativen Trinkwasserschutz §28 NWG

 0441 801-425

  dorothea.flassig~lwk-niedersachsen.de


Laura Jans-Wenstrup
M.Sc. agr.
Laura Jans-Wenstrup

Fachreferentin Betriebswirtschaft

 0441 801-426

  laura.jans-wenstrup~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

zeitliche Düngungsverbote DüV SchuVO

Darstellung der Verbotszeiträume für die Stickstoff- und Phosphordüngung gemäß Düngeverordnung und Schutzgebietsverordnungen

Wann darf man laut Düngeverordnung keine Düngemittel mit wesentlichen Gehalten an verfügbarem Stickstoff oder Phosphat aufbringen? Welche Sperrfristen für die Aufbringung von Gülle, Jauche, Silosickersaft, Gärresten …

Mehr lesen...
Weidehaltung

Ausgleichsleistungen in Wasserschutzgebieten (Blaubuch)- Jahre 2016 bis 2021

Die aktuellen und vorangegangenen Berechnungsgrundlagen für Ausgleichsleistungen in Wasserschutzgebieten (Blaubuch) sind hier veröffentlicht. Sie werden in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Wäschepflege von A - Z

Seminar für Auszubildende in der Hauswirtschaft rund um die Wäschepflege im Haushalt

Mehr lesen...
Hackgerät mit Kameraführung

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Dokumentation Nährstoffmanagement LWK

Stoffstrombilanz und Möglichkeiten zur Reduzierung von N und P - Für tierhaltende Betriebe -

Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, welches die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. Mit der Stoffstrombilanzverordnung verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die Nä…

Mehr lesen...
Fischbecken

-Aquakultur- Fischerzeugung in Kreislaufanlagen

In der Seminarreihe -Aquakultur- geht es um diverse Themen kreislaufbasierender Anlagentypen zur Erzeugung von Fisch und anderen aquatischen Organismen. Jede Veranstaltung widmet sich einem speziellen Themenkomplex, welcher wiederholt angeboten …

Mehr lesen...

Fahrsicherheitstraining für Auszubildende

Sicherer und routinierter Umgang mit Maschinen ist einer der wichtigsten Bausteine in der Arbeitssicherheit von Mitarbeitern, aber auch entscheidend für die Schonung von Maschinen und Material. Unfälle mit Schleppern häufen sich in …

Mehr lesen...