Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode: 01039974

Übersichtlich und optimiert für alle Endgeräte: www.lwk-niedersachsen.de

Die neue Website der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist jetzt optisch moderner und vielseitiger. Die hoheitlichen Bereiche sind ab sofort unter jeweils eigenen Adressen zu finden.

Die neue Website der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist seit November 2021 optisch moderner und vielseitiger
Die neue Website der Landwirtschaftskammer NiedersachsenJantje Ziegeler
Oldenburg – Die Kommunikation der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) ist in den vergangenen Jahren stetig digitaler und multimedialer geworden. Um dieser Entwicklung weiterhin gerecht zu werden, hat die LWK eine neue Homepage konzipiert, die vor Kurzem an den Start gegangen ist. Die Adresse www.lwk-niedersachsen.de ist dabei unverändert geblieben.

„Immer mehr Menschen besuchen unsere Seite über ein mobiles Endgerät, also ein Smartphone oder Tablet“, erklärt Axel Blees vom LWK-Fachbereich Marketing und Unternehmenskommunikation, der für die Internetkonzeption zuständig ist, „die neue Website bietet erheblich mehr Gestaltungsmöglichkeiten und Orientierung, außerdem ist sie natürlich in responsiver Technik gebaut.“ Responsiv bedeutet: Die Inhalte werden sowohl auf breiten als auch auf mobilen, hochformatigen Bildschirmen gut dargestellt. Insbesondere jene Artikel, die die LWK auf ihren Profilen in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram und Twitter verlinkt, werden hauptsächlich über ein mobiles Endgerät aufgerufen.

Das neue, übersichtliche Hauptmenü der LWK-Website ist nach Themen orientiert. Dazu zählt neben Arbeit & Bildung, Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft jetzt auch der Bereich Verbraucher: Hier finden sich beispielsweise Garten-Ideen oder Tipps für eine regionale, saisonale Küche. Denn die Nachfrage nach solchen verbrauchernahen Themen hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. Außerdem ergänzt ein Schnellfinder das Hauptmenü, in dem sich dauerhaft stark frequentierte Links befinden – beispielsweise der Kontakt zu den regionalen Bezirksstellen, das Meldeprogramm Wirtschaftsdünger und die Elektronische Nährstoffmeldung Niedersachsen (ENNI) oder der Fristenkalender, der wichtige Stichtage aus landwirtschaftlichen Themenbereichen übersichtlich auflistet.

Eine wesentliche Änderung der neugestalteten Homepage besteht darin, dass die Aufgaben, die die LWK im Auftrag des Landes erledigt, zwar weiterhin auf der Homepage verlinkt sind, aber jetzt jeweils eine eigene Seite haben:

„Unser Internetangebot ist für viele Praktikerinnen und Praktiker, für Medien sowie für Verbraucherinnen und Verbraucher eine wichtige Wissensquelle – das zeigen die stetig wachsenden Zugriffszahlen“, sagt Kammerdirektor Hans-Joachim Harms. „Wir sind stolz auf das durchdachte und moderne Design und laden herzlich dazu ein, sich auf der neugestalteten Website umzuschauen.“ Wie bei solchen Wandlungsprozessen üblich, würden in den nächsten Wochen noch kleinere technische Anpassungen umgesetzt. „Auch wenn manche Nutzerinnen und Nutzer die gewünschten Informationen nicht mehr am alten Platz vorfinden – die Menüstruktur und die Suchfunktion werden ihnen schnell die nötige Orientierung bieten“, so der Kammerdirektor.

 


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 

Kontakte

Jantje Ziegeler
M.Ed.
Jantje Ziegeler

Pressereferentin, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien

 0441 801-172

  jantje.ziegeler~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Versuchsfläche mit Zwischenfrüchten auf dem 23. Niedersächsischen Zuckerrübentag am 09.09.2021 in Dungelbeck (Peine).

EU-Agrarförderung der Zukunft: Fachleute klären die wichtigsten Fakten

Virtuelle Fragestunde der Landwirtschaftskammer Niedersachsen am 20.Januar

Mehr lesen...
Die Collage zeigt 26 der insgesamt 30 neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Durchstarten mit Stipendium

Landwirtschaftskammer unterstützt 30 Absolventinnen und Absolventen grüner Berufe bei ihrer Weiterbildung

Mehr lesen...
Der neue stellvertretende Leiter des Forstamts Nordheide-Heidmark Simon Heins (links) mit seinem Vorgänger und jetzigen Forstamtsleiter Nils Ermisch (rechts).

Simon Heins übernimmt stellvertretende Leitung des Forstamts Nordheide-Heidmark

Zuständigkeitsbereich von Cuxhaven bis ins nördliche Hannover: 39-Jähriger freut sich auf neue Aufgabe in einem der größten Forstämter Europas

Mehr lesen...
Dr. Bernd von Garmissen (r.) hat sein Amt als Kammerdirektor angetreten. Kammerpräsident Gerhard Schwetje (l.) überreichte dem 55-Jährigen in Oldenburg die Ernennungsurkunde.

Dr. Bernd von Garmissen tritt als neuer Kammerdirektor an

Landwirt und Agrarjurist will Position der Landwirtschaftskammer Niedersachsen als führende Beratungsorganisation stärken

Mehr lesen...
Große Anerkennung für Hans-Joachim Harms (Mitte): Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (links) und Agrarministerin Barbara Otte-Kinast würdigten den scheidenden Direktor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Höchste Anerkennung für besonnenen Gestalter: Kammerdirektor Harms geht in Ruhestand

Abschied nach fast 37Jahren: Landesregierung und Kammerspitze würdigen große Leistungen des 67-Jährigen für die Weiterentwicklung der Landwirtschaft

Mehr lesen...
Die Weihnachtsspende 2021 geht an die Osnabrücker Kindertafel und an das Landwirtschaftliche Sorgentelefon.

Unterstützung für bedürftige Schüler*innen und für bäuerliche Familien in der Krise

Landwirtschaftliches Sorgentelefon und Osnabrücker Kindertafel erhalten Weihnachtsspende der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Mehr lesen...

Veranstaltungen

 Vorderseite

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Gärtner*in (Produktion und Handel)

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenachweis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschließ…

Mehr lesen...
Kartoffelblüte

Kartoffelbautagung

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen veranstaltet gemeinsam mit der RAISA eG die traditionelle Kartoffelbautagung 2022.   Aufgrund der aktuellen Situation wird die Tagung als Webseminar stattfinden. Bitte melden Sie sich zu dieser …

Mehr lesen...

Online-Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich

Das Berufsfördernde Seminar für Arbeitnehmer/-innen im Januar 2022 in Goslar (Gruppe Hildesheim) muss pandemiebedingt ausfallen. In diesem Onlineseminar sollen die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen die Möglichkeit bekommen, …

Mehr lesen...
Nährstoffmanagementordner

"ENNI" leicht gemacht

Einführung in den richtigen Umgang mit "ENNI" Seit 2019 wird die frei zugängliche Online-Anwendung „ENNI“ bereitgestellt, in der beispielsweise der Düngebedarf ermittelt werden kann. Obwohl sich im Bereich der …

Mehr lesen...
Altes Fachwerkhaus / Bauernhaus

Einstieg in die Landwirtschaft?! - Das sind die Grundlagen - Teil 1

Das Webseminar richtet sich an Personen, die Interesse haben in die Landwirtschaft "einzusteigen". Themen an den drei Abenden sind: Agrarförderung Landpachtrecht und Grundstücksverkehrsrecht Sozialversicherung …

Mehr lesen...
Bildschirmarbeitsplatz

Investieren Sie 90 Minuten für Ihr Schreibtisch-Management

Berge von wichtigen Infos auf dem Schreibtisch, Post-it-Zettel am PC, volle Pinnwand... das kennen viele. Machen Sie aus Ihrem Schreibtisch eine übersichtliche Schaltzentrale. Richten Sie Ihren PC-Arbeitsplatz funktional …

Mehr lesen...