Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040512

Digitaler Pflanzenschutz in Zuckerrüben und Weizen: Das Experimentierfeld FarmerSpace startet in die dritte Saison.

Der Weizen wächst und auch die Zuckerrüben sind fast überall in der Erde. Das Projekt FarmerSpace bearbeitet, im Verbund aus dem Institut für Zuckerrübenforschung an der Universität Göttingen (Projektkoordination), der Abteilung Agrartechnik der Universität Göttingen, der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und dem Institutsteil Angewandte Systemtechnik des Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Ilmenau, Fragestellungen zur Digitalisierung des Pflanzenschutzes in diesen beiden Kulturen.

Bereits im Vergangenen Jahr wurden umfangreiche Versuche zur Unkrautbekämpfung in Weizen und Zuckerrübe durchgeführt, hierbei geht es nicht nur um futuristische Ansätze wie Feldrobotik, sondern auch um teilflächenspezifischen Pflanzenschutz mit bestehender Technik. Auch für dieses Jahr sind Versuche zur mechanischen sowie chemischen Unkrautbekämpfung geplant.

Luftbilder Farmerspace
Luftbilder FarmerspaceKai-Hendrik Howind

Des Weiteren wurden On-Farm Versuche zur Terminierung von Fungizidmaßnahmen im Winterweizen anhand von Prognosemodellen durchgeführt. Neben den Modellen steht auch die Frage, inwieweit eine lokale Wettererfassung in diesem Zusammenhang einen Mehrwert bietet, im Fokus. Auch der Faktor Sorte wird mit einbezogen, verschiedene Weizengenetiken haben verschiedene Anfälligkeiten gegen die üblicherweise auftretenden Schaderreger. Auch in diesem Forschungsfeld sollen dieses Jahr weitere Versuche angestellt werden. Die Jahreseffekte spielen eine nicht zu vernachlässigende Rolle.

Ziel des Projektes ist es, die Praxistauglichkeit innovativer Techniken am Markt zu untersuchen, als Ansatz wurde deshalb der Fokus bewusst auf Versuche auf Praxisflächen gelegt, um schlussendlich dem praktizierenden Landwirt handfeste Informationen aus neutralen Quellen zur Verfügung stellen zu können. Der Schwerpunkt liegt explizit auf Technik, die bereits am Markt verfügbar ist, und nicht auf Grundlagenforschung.

Luftbilder Farmerspace
Luftbilder FarmerspaceKai-Hendrik Howind


Für weitere Informationen und Updates aus dem Projekt besuchen Sie gerne unsere Website http://www.farmerspace.uni-goettingen.de oder Folgen uns auf Instagram.

Die Förderung des Vorhabens erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung.“

Kontakte

Friedrich Bartels

0511 3665-4476

0511 3665-4508

  friedrich.bartels~lwk-niedersachsen.de


Kai-Hendrik Howind
M.Sc.
Kai-Hendrik Howind

Leiter Sachgebiet Anbausysteme, Fruchtfolgen, Digitales

0511 4005-2270

0511 3665-4508

  kai-hendrik.howind~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Rundgang über das Gelände des 24. Niedersächsischen Zuckerrübentages am 18.05.2022

Niedersächsischer Zuckerrübentag: Wissen aus erster Hand für nachhaltigen Ernteerfolg

Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Anbauverbände, ARGE NORD und Nordzucker AG zeigten Praktiker*innen wie der Rübenanbau auch in Zukunft gelingen wird

Mehr lesen...
Bearbeitung von Zwischenfrüchten

Durch gezieltes Zwischenfruchtmanagement Stickstoff ins System bringen

Zwischenfruchtbestände speichern Stickstoff. Ob und in welcher Höhe dieser der Folgekultur zur Verfügung steht, hängt auch vom Witterungsverlauf über Winter und dem Management des Zwischenfruchtbestandes ab. Mit der …

Mehr lesen...
Zuckerrübenversuch in Höckelheim

An der Rübendüngung sparen!?

Das vergangene Jahr hat einmal mehr die Ertragsstabilität von Zuckerrüben bestätigt. Trotz der temperaturbedingt langsamen Jugendentwicklung mit spätem Reihenschluss haben die Erträge häufig noch positiv überrascht.…

Mehr lesen...
Bodenbearbeitungsverfahren

Mulchsaat auch ohne Glyphosat?

Die Anwendung glyphosathaltiger Herbizide ist ein permanenter Diskussions- und Streitpunkt. Von vielen Umweltverbänden wird das Verbot des Wirkstoffes gefordert, in der landwirtschaftlichen Praxis ist der Wirkstoff hingegen ein wichtiger …

Mehr lesen...
Wirkung der Ansäuerung

Pflanzenbauliche Optimierung des Wirtschaftsdüngereinsatzes – Ansäuerung hilft!

Eine verbesserte Nährstoffausnutzung beim Wirtschaftsdünger-Einsatz ist nicht nur aus ökonomischer Sicht mit Blick auf aktuell hohe Mineraldüngerpreise von großer Bedeutung. Zusätzlich verringert ein effizienterer …

Mehr lesen...
Biogasrübe

Zuckerrüben für Biogasanlagen – Sortenwahl und Anbaumanagement

Seit Jahren ist bekannt: Die Zuckerrübe ist ein wahrer Booster! für Biogasanlagen. Gleichzeitig lockert sie maisbetonte Fruchtfolgen auf, was nicht zuletzt mit Blick auf die zukünftige GAP ein entscheidender Vorteil ist. Vor dem …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Knotengeflechtzaun

Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage am LBZ Echem (vormittags)

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, jeden ersten Dienstag im Monat, mit einem Herdenschutzberater der LWK Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage zu erhalten. Es können Materialien verglichen, …

Mehr lesen...
/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande - Tour LFV Neuenkirchen/ Melle und Wittlage geschlossene Gruppe

Wir laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese!   Eine Anmeldung ist möglich für Mitglieder der LandFrauenvereine Neuenkirchen/ Melle und Wittlage.   Sie …

Mehr lesen...

Getreide-Feldtag in Deensen

Einladung zum Getreide-Feldtag in Deensen Region Hameln / Holzminden   Auf dem Betrieb von Christof Möller zeigt die Bezirksstelle Hannover im Winterweizen verschiedene Versuche …

Mehr lesen...
Gartenexkursionen

Erleben Sie Ihre Gartenträume - geführte Gartenexkursion zu ländlichen Gärten

Eine Exkursion mit dem Bus zu privaten ländlichen Gärten einer Region: In diesem Jahr fahren wir nach Sandhatten und Dötlingen. Vier wunderbare, großzügige Gärten warten auf uns. Die Gartenbesitzerinnen&…

Mehr lesen...
Öko-Landessortenversuche

Einladung zum Öko-Ackerbaufeldtag

Einladung zum Öko-Ackerbaufeldtag Am Dienstag, 5. Juli 2022 von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr Öko-Versuchsbetrieb „Waldhof“ der Hochschule Osnabrück Treffpunkt: Zum Gruthügel 8, 49134 Wallenhorst Veranstalter:…

Mehr lesen...

Gemeinsam Feldtag der Bezirksstellen Northeim und Hannover

Einladung zum Getreide-Feldtag auf der Versuchsstation Poppenburg Bezirksstellen Northeim und Hannover   Auf der Versuchsstation Poppenburg bei Nordstemmen zeigen die Bezirksstellen …

Mehr lesen...