Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040537

5. Mai: Weltpassworttag

Dass der Umgang mit Passwörtern oft lax gehandhabt wird und die Deutschen Passwortmuffel sind, ist nicht neu. Seit Jahren führt 123456 die Hitliste der beliebtesten Passwörter an. Ein zweifelhafter Ruhm, denn es ist in Nullkommanix geknackt. Wir geben Tipps für starke Passwörter.

Passwörter
Bei Passwörtern ist in puncto Sicherheit oft Luft nach obenalbarus / pixabay.com
Bei Passwörtern ist Kreativität gefragt. Faustregel: Je wichtiger der Dienst oder sensibler die Informationen, desto länger das Passwort. 12 – 16 Zeichen sind ein guter Richtwert. Ideal ist eine Mischung aus großen und kleinen Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen. Das Passwort darf nicht in einem Wörterbuch vorkommen. Namen von Familienmitgliedern, dem Haustier oder Geburtsdaten sind tabu. Ebenso Tastaturmuster, also Tasten, die direkt nebeneinander liegen.

Eselsbrücken helfen. „Jeden Montag gehe ich drei Stunden ins Büro und arbeite alles ab.“ Aus diesem Satz wird folgendes Passwort: JMg13SiB+aaa. Einige Anfangsbuchstaben können durch Zahlen ersetzt werden.

Auf Nummer sicher sind Sie auch mit einem "verrückten" Satz, den es gar nicht gibt. Beispiel: Große rote Kaninchen haben selten blaue Augen mit grünen Wimpern. Oder Sie nehmen 5-6 Worte, getrennt mit Leerzeichen. Beispiel: Auto Fahrrad Mofa Elektroroller Benzinpreise Tankstelle. Wichtig ist, sich das Passwort selbst auszudenken.

 

Wie oft soll man das Passwort ändern?
Nur 16 Prozent der Deutschen ändern regelmäßig ihre Passwörter und Geheimzahlen. 24 Prozent erneuern die Zugangsdaten nur, wenn sie dazu aufgefordert werden. Das ergab eine Studie von BITKOM (Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche).

Viele Programme erinnern den Nutzer automatisch an den Wechsel. Ignorieren ist in dem Fall keine gute Idee. Denn spätestens alle 90 Tage sollte ein Passwort geändert werden. So empfiehlt es der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN). Bequemlichkeit ist also ein Feind. Tipp: Wer keine automatische Erinnerung bekommt, erstellt sie sich einfach selbst. Helfen kann ein Serientermin im Smartphone-Kalender.

 

Besonders schützenswert: Das E-Mail-Postfach
Es ist immer eine Risikoabwägung. Klar ist, je komplexer ein Passwort, desto stärker der Schutz. Es ist sicherer, ein starkes Passwort länger zu verwenden als sich mit ständig wechselnden einfachen Zugangsdaten zu behelfen. Wer ändert alle drei Monate sein Passwort für die Mailbox? Mit Hilfe des E-Mail-Postfaches kann man fast sämtliche andere Passwörter zurücksetzen oder ändern. Deshalb darf es kein 0/8/15-Passwort sein, hier ist besondere Sicherheit gefragt. Experten empfehlen: Wer einmal ein starkes Passwort erstellt hat, sollte ihm treu bleiben. Es sei denn, es besteht der Verdacht, dass es in falsche Hände geraten ist.

Ein Passwort für mehrere Dienste zu vergeben, ist zwar praktisch und bequem, aber in Sachen Sicherheit keine gute Idee. Denn einmal geknackt, stehen Hackern alle anderen Dienste offen.

 

Passwörter notieren?
Wer im Team arbeitet, kennt das: Man nutzt gemeinsam Programme, und jeder kennt das Passwort. Aber wohin damit? Was gang und gäbe ist, ist leider tabu: Passwörter haben auf Klebezetteln am Monitor, unter der Schreibtischauflage oder in der Schublade nichts zu suchen! Doch die Zahl der Passwörter steigt ins Unermessliche, so dass man nicht drum herumkommt, sie irgendwo zu notieren. Dann aber gut unter Verschluss oder auf dem PC in einer verschlüsselten Datei.

 

Passwörter automatisch speichern? Besser nicht
Internetbrowser bieten an, Passwörter für bestimmte Webseiten zu speichern. Das ist einerseits praktisch, weil man sich diese dann nicht mehr merken muss. Andererseits werden die Passwörter unverschlüsselt auf dem PC gespeichert. Wenn Fremde auf das Gerät zugreifen können, haben sie Zugriff auf die Zugangsdaten.

 

Bildschirmschoner mit Kennwort sichern
Es ist lästig, sorgt aber für Schutz: Nach einer gewissen Wartezeit wird der Bildschirm gesperrt. Erst mit Hilfe eines Passwortes hat man wieder Zugriff auf das Gerät. Diese Möglichkeit sollten Sie nutzen, vor allem wenn Sie Andere im Büro oder Publikumsverkehr haben. Empfehlung: Fünf Minuten nach der letzten Eingabe wird gesperrt. Man kann aber auch aktiv den Bildschirm sperren. Bei Windows geht das mit der Windows-Taste und L. Apple-Nutzer sollten dafür die Tastenkombination control + command + Q kennen.

 

So verpassen Sie einem Ordner ein Passwort
Wer einen Computer mit anderen teilt, kann Ordner oder auch einzelne Dateien mit einem Passwort schützen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner oder die Datei und wählen Eigenschaften. Es öffnet sich ein Fenster, hier öffnen Sie die Registerkarte Allgemein und klicken auf den Button Erweitert. Setzen Sie einen Haken bei Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen, anschließend klicken Sie auf OK. Ihr Windows-Benutzername und Passwort werden verwendet.

 

 

Kontakte

Anne Dirking
Dipl.oec.troph.
Anne Dirking

Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV

0581 8073-142

0152 5478 2169

  anne.dirking~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Zwei-Faktor-Authentifizierung - Doppelt hält besser

Haben Sie Ihre Online-Accounts mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) abgesichert? Dabei wird eine zweite Schranke eingebaut, so dass die Daten zusätzlich abgeschirmt werden. Die Sicherheit der Daten wird so verdoppelt.

Mehr lesen...
Kalender verwalten

Digital für Ihre Gäste & Kunden

Erreichen Sie Ihre Kunden und Gäste schon auf digitalem Weg? Auch in der Branche der Direktvermarktung, Hofgastronomie und des Landtourismus werden die Anforderungen an die Digitalisierung immer größer. Nicht nur der Kunde wird …

Mehr lesen...
Absprachen im Büro erleichtert die Teamarbeit

Abspracheordner für das Agrarbüro

Wer sucht was wo? Wer sucht wie? Gerade wenn mehrere Personen im Agrarbüro zusammen arbeiten, muss ein einheitliches System her. Nur wenn sich alle daran halten, herrscht auf Dauer Ordnung. Hier ist Konsequenz gefragt und vor allem …

Mehr lesen...
Webseminar Titel Agrarbüro 2

Im Fokus: Das Agrarbüro - Gelungene Webseminarreihe

Vom 10. November bis 8. Dezember fand einmal pro Woche die erste Webseminarreihe rund um das Agrarbüro statt. Kurz, klar und kompakt – so das Motto der fünf Veranstaltungen. Im Schnitt holten sich 30 Teilnehmer*innen jeden Mittwoch um…

Mehr lesen...
Anmeldeseite_Edudip

So nehmen Sie an einem Webseminar der LWK teil.

Unsere Webseminare führen wir mit dem Programm Edudip durch. Hier geben wir Ihnen Informationen dazu, welche Technik nötig ist und was Sie sonst noch wissen sollten, um mitmachen zu können. 

Mehr lesen...
Startseite www.agrarjobboerse.de

Machen Sie auch mobil eine gute Figur

Die Surfer von heute sind mobil unterwegs. Web-App oder native App, responsive Webdesign oder doch lieber die alt bewährte mobile Website - wo liegt die optimale Lösung? Wir zeigen, welche Aspekte wichtig sind, um mobil fit zu sein.

Mehr lesen...

Weitere Arbeitsgebiete

Veranstaltungen

Gemeinsam Feldtag der Bezirksstellen Northeim und Hannover

Einladung zum Getreide-Feldtag auf der Versuchsstation Poppenburg Bezirksstellen Northeim und Hannover   Auf der Versuchsstation Poppenburg bei Nordstemmen zeigen die Bezirksstellen …

Mehr lesen...
Naturfloristik

Naturfloristik - Dekoideen aus Natur und Garten

Ein Gartenparadies liegt in der Fehnlandschaft Ostfrieslands.  Kieswege verbinden die unterschiedlichen Gartenräume. Sie führen vorbei am Bachlauf mit kleinem Teich, einer Vielzahl von Stauden, Rosen, Rhododendren, Gräsern, …

Mehr lesen...

Sachkundeprüfung Pflanzenschutz

!!! BITTE TEILEN SIE UNS UNTER BEMERKUNG MIT, FÜR WELCHEN SACHKUNDE-LEHRGANG SIE SICH ANMELDEN MÖCHTEN: ANWENDUNG/BERATUNG; ABGABE; ANWENDUNG/BERATUNG und ABGABE !!! Sachkunde-Lehrgänge für Anwender und Verkäufer von …

Mehr lesen...
Bullenmast

Tierwohl auf dem Schlachthof - Ist das möglich? (Rind)

Mit dem Thema Schlachten möchten sich die meisten Menschen nicht gerne auseinander setzen. Allerdings muss für jedes konsumierte Stück Fleisch, jede Wurst und auch jedes Hundeleckerli zuerst ein Tier geschlachtet werden. Damit das…

Mehr lesen...
/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande

Der LandFrauenverein Hasbergen-Hagen a.T.W. und die Bezirksstelle Osnabrück der LWK Niedersachsen laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese! Eine Anmeldung ist auch für …

Mehr lesen...
Biogasanlage des LBZ

13. Biogastagung

Die Biogastagung 2022 wurde auf Dienstag, den 12.Juli 2022 verschoben. Wir freuen uns sehr darauf, Sie in Präsenz in Verden (Aller) begrüßen zu können. Die Biogastagung der Landwirtschaftkammer bietet als …

Mehr lesen...