Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040584
Stand:06.05.2022

Sebastian Klefoth übernimmt Bezirksförsterei Hüggel

Der Nachfolger von Frank Berstermann ist für die Betreuung von 250 Waldbesitzenden mit 2500 Hektar Wald zuständig.

Wechsel im Forstamt Weser-Ems der Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Nach 35 Jahren bei der Kammer verabschiedet sich Frank Berstermann (links) in den Ruhestand und übergibt die Bezirksförsterei Hüggel an Sebastian Klefoth.
Wechsel im Forstamt Weser-Ems der Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Nach 35 Jahren bei der Kammer verabschiedet sich Frank Berstermann (links) in den Ruhestand und übergibt die Bezirksförsterei Hüggel an Sebastian Klefoth.Ruth Berstermann
Osnabrück – Wechsel in der Bezirksförsterei Hüggel der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK): Am Montag, 2. Mai, hat Sebastian Klefoth das Amt von seinem Vorgänger Frank Berstermann übernommen, der sich im Januar nach 35 Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat.

Sebastian Klefoth kommt aus Schledehausen (Gemeinde Bissendorf, Landkreis Osnabrück) und hat in Göttingen Forstwissenschaften studiert. Zunächst hatte der 30-Jährige zwar ein Duales Studium im Maschinenbau absolviert – doch die Faszination für den Wald, die er schon von klein auf hegte, ließ ihn nicht los. „Kannst ja mal ein Semester Forstwissenschaften machen“, überlegte er sich. Das Studium bereitete Klefoth dann so viel Spaß, dass er bis zum Bachelor-Abschluss voller Begeisterung dabeiblieb.

Schon als Kind pflegte er die Flächen mit seinem Vater im Privatwald der Familie, pflanzte mit seinem Onkel Bäume und lernte als Jugendlicher, mit Axt und Motorsäge umzugehen. Am meisten begeistern ihn die verschiedenen waldbaulichen Möglichkeiten, die Vielfalt, die der Wald für Mensch und Natur zu bieten hat.

Seinen Anwärterdienst absolvierte Klefoth bei den Niedersächsischen Landesforsten. Da ihm familiär bedingt schon immer das Thema Privatwald am Herzen lag, wechselte er zur LWK. Hier wird der 30-Jährige in der Bezirksförsterei Hüggel insgesamt gut 250 Kleinstprivatwaldbesitzende betreuen. Der Großteil der rund 2500 Hektar großen Betreuungsfläche liegt im südlichen Landkreis Osnabrück, ein kleiner Teil liegt aber auch im Bereich der Stadt Osnabrück. Die Herausforderungen für den neuen Bezirksförster werden die Schäden sein, die Sturm Friederike 2018 angerichtet hat. Aber auch der Käfer hat der Fichte in diesem Gebiet seit 2018 ordentlich zugesetzt, obgleich es im vergangenen Jahr ein wenig ruhiger wurde. 

„Wir bedanken uns bei Frank Berstermann für seinen langjährigen, erfolgreichen Einsatz für die Landwirtschaftskammer und die Waldbesitzenden und wünschen Sebastian Klefoth einen guten Start und viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben“, sagte Dr. Florian Stockmann, Leiter des Forstamts Weser-Ems.

Zu erreichen ist die Bezirksförsterei Hüggel telefonisch unter 0176/95661887, per Mail unter bezf.hueggel@lwk-niedersachsen.de.

 


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 

Kontakte

Jantje Ziegeler
M.Ed.
Jantje Ziegeler

Pressereferentin, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien

 0441 801-172

  jantje.ziegeler~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Herdenschutz-Infotag in Northeim-Bühle

Über Herdenschutz bundesweit noch besser ins Gespräch kommen

Wolfsmanagement: Fachleute der Landwirtschaftskammern, Behörden-Vertreter*innen der Länder und des Bundes tagen bis Mittwoch in Echem

Mehr lesen...
Rundgang über das Gelände des 24. Niedersächsischen Zuckerrübentages am 18.05.2022

Niedersächsischer Zuckerrübentag: Wissen aus erster Hand für nachhaltigen Ernteerfolg

Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Anbauverbände, ARGE NORD und Nordzucker AG zeigten Praktiker*innen wie der Rübenanbau auch in Zukunft gelingen wird

Mehr lesen...
Erstmals hat die Landwirtschaftskammer Ferkel in die neue DigiSchwein-Ferkelaufzucht eingestallt.

Landwirtschaftskammer arbeitet für Zukunftssicherung der Schweinehaltung in Niedersachsen

In innovativen Projekten, Beratung und Bildung sieht Präsident Schwetje eine wichtige Begleitung der Betriebe

Mehr lesen...
LWK-Nutriajägerin Johanne van Scharrel-Bruns (l.) und LWK-Nutriajäger Björn Matthies (M.) erklären Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (r.) die Funktionsweise der vom Ministerium finanzierten Lebendfallen.

Hochwasserschutz: Intelligente Fallen im Kampf gegen Nager an Wasserläufen

Landwirtschaftskammer, Jägerschaft und Unterhaltungsverband informieren Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast über Erfolge und Herausforderungen bei der Nutriajagd

Mehr lesen...
Legehennen-Hof von Marita und Jens Wemken in Wiefelstede (Kreis Ammerland).

Legehennen: Mit Tierwohl-Strategien den Schwierigkeiten des Marktes trotzen

Geflügel: Fachgespräch der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Haselünne widmet sich Fragen zu Aufzucht, Haltung und Wirtschaftlichkeit

Mehr lesen...
Versuchsfläche mit Zwischenfrüchten auf dem 23. Niedersächsischen Zuckerrübentag am 09.09.2021 in Dungelbeck (Peine).

Artenschutz: Niedersachsen richtet 15 zusätzliche Ökologische Stationen ein

Partner des Naturschutzpakts "Der Niedersächsischen Weg" befürworten Vorschläge des Umweltministeriums - Kammerpräsident Schwetje: Arbeit der Einrichtungen hat Belange der landwirtschaftlichen Betriebe zu …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Futter ranschieben

Prüfungsvorbereitungskurs Landwirt (Rind)

Gelassenheit kommt durch Wiederholung und Routine! Leider bleibt in der betrieblichen Ausbildung häufig nicht viel Zeit, um vor der Prüfung noch einmal alle wichtigen Ausbildungsinhalte zu wiederholen und zu verinnerlichen. Vor diesem …

Mehr lesen...
Kochen mit Kindern

Projekt Kochen mit Kindern - Fachfrauen gesucht

Ernährungsbildung an Grundschulen - gefragtes Projekt - Schulung im Mai, Juni  2022 Kinder lieben es, die bunte Welt der Lebensmittel mit allen Sinnen zu entdecken. Sie lieben es, selber zu kochen, gemeinsam zu essen und mehr über …

Mehr lesen...
Klauenpflege

Dreiländertreffen

Der Verein für Klauenpflege und Klauenhygiene e.V. (VKKD) und das Team des Kompetenzzentrums Klaue des Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) Echem, laden am 27. und 28. Mai 2022 alle an der Rinderklaue interessierten Personen aus …

Mehr lesen...
Hamburg Speicherstadt

Zweitägiges Exkursionsprogramm begleitend zum Dreiländertreffen

Am 27. und 28. Mai 2022 findet das Dreiländertreffen der Klaue statt. Für die Begleitpersonen der Tagungsteilnehmer, die gerne die beiden Städte Hamburg und Lüneburg mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten erkunden …

Mehr lesen...
Milchübernahme

Weiterbildung Milchsammelwagenfahrer

Dieses Webseminar richtet sich an alle Milchsammelwagenfahrer, die bereits an einer Grundschulung erfolgreich teilgenommen haben.   Inhaltlich werden wir neue Aspekte des Milchrechtes,  aktuelle Punkte bei der …

Mehr lesen...

Schafschurlehrgang für Einsteiger und Fortgeschrittene, vereinfachte Technik für das Scheren mit der Handmaschine

Vereinfachte Technik für das Scheren mit der Handmaschine Zweitägiger Lehrgang im LBZ Echem Ziel ist der sichere Umgang mit der Schermaschine und den Tieren, um die eigenen Schafe sachgerecht schweren zu können. Vermittelt werden…

Mehr lesen...