Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040815
Stand:18.07.2022

Digitaler Marktplatz: LWK-Agrarmarkt löst Grundfutterbörse ab

Landwirtschaftskammer unterstützt landwirtschaftliche Betriebe mit unkompliziertem und kostenfreiem Angebot

Der neue LWK-Agrarmarkt führt landwirtschaftliche Käufer*innen und Verkäufer*innen von Betriebsmittelüberschüssen zusammen.
Der neue LWK-Agrarmarkt führt landwirtschaftliche Käufer*innen und Verkäufer*innen von Betriebsmittelüberschüssen zusammen.Axel Blees
Oldenburg – Bereits seit 2018 bietet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) landwirtschaftlichen Betrieben einen digitalen Marktplatz an, über den sie Käufe und Verkäufe abwickeln können. Die bisherige „Grundfutterbörse“ wird nun zum „LWK-Agrarmarkt“ ausgebaut. Ziel ist es, Käufer*innen und Verkäufer*innen unkompliziert und kostenfrei zusammenführen, um Betriebsmittel- und Futterengpässe zu verringern.

Landwirtinnen und Landwirte, die beispielsweise Überschüsse an Betriebsmitteln haben, Ferkel mit Ringelschwanz verkaufen möchten oder mehr Grundfutter produzieren, als sie selbst verbrauchen, können verfügbare Mengen nun den Betrieben anbieten, die auf der Suche sind.

Und das geht ganz einfach: Wer das Angebot nutzen möchte, muss sich lediglich einmal auf der Website mit seinem Namen und der E-Mail-Adresse registrieren. Anschließend können hier direkt Annoncen aufgegeben werden. Ebenso verhält es sich bei Betriebsleitenden, die bei einem der veröffentlichten Angebote zuschlagen wollen. Selbstverständlich werden die Daten der Teilnehmenden nicht weiterverwendet.

Ausdrücklich weist die LWK darauf hin, dass sie selbst keinen Handel betreibt und es sich bei diesem Angebot auch nicht um einen gewerblichen Service handelt, sondern um eine weitere unterstützende Maßnahme für landwirtschaftliche Betriebe.

Sie finden den LWK-Agrarmarkt unter lwk-niedersachsen.de/lwk-agrarmarkt oder über den „Schnellfinder“ auf der LWK-Startseite.

 


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 

Kontakte

Jantje Ziegeler
M.Ed.
Jantje Ziegeler

Pressereferentin, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien

0441 801-172

0170 5917 226

jantje.ziegeler~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Landwirtschaftskammer Niedersachsen informiert auf Messe LandTageNord in Wüsting rund um das Thema Leben auf dem Land

LandTageNord: Landwirtschaftskammer klärt über Ernährungssicherheit auf

Die Agrar- und Freizeitmesse findet vom 19. - 22. August in Wüsting statt. Fachleute der Kammer beraten u.a. zur Betriebswirtschaft, zum Nährstoffmanagement oder zur GAP-Reform und informieren über die grünen Berufe.

Mehr lesen...
Zuständigkeitsregionen der Willkommenslotsinnen

Willkommenslotsinnen sind Projekt des Monats

Landesinitiative „Niedersachsen packt an“ zeichnet Programm der Landwirtschaftskammer aus

Mehr lesen...
ultraflache Stoppelbearbeitung mit Treffler TGA

Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer: Zeitgemäße Techniken zur Bodenbearbeitung und Aussaat

Sie sind wassersparend, bodenschonend und wirtschaftlich: Erstmals stehen Geräte für die ultraflache Bodenbearbeitung im Fokus

Mehr lesen...
Dr. Johannes Hallmann zeigt Kammerprädident Gerhard Schwetje (r.) ein Glas mit Nematoden.

Präsident und Direktor informieren sich über JKI-Forschung in Braunschweig

Gerhard Schwetje, Präsident der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen, und LWK-Direktor Dr. Bernd von Garmissen, haben am 4. August 2022 das Julius Kühn-Institut in Braunschweig besucht, um sich über die laufenden Arbeiten an …

Mehr lesen...
Wechsel im Forstamt Weser-Ems der Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Nach 40 Jahren verabschiedet sich Gerd Holzgräfe (rechts) in den Ruhestand und übergibt die Bezirksförsterei Ankum an Steffen Themann.

Wechsel in Ankum: Steffen Themann neuer Bezirksförster

Nachfolger von Gerd Holzgräfe ist für Betreuung von 220 Waldbesitzenden mit 2.400 Hektar Wald zuständig.

Mehr lesen...
Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (l.) und Landwirtschaftskammer-Präsident Gerhard Schwetje (r.) freuen sich mit dem Ehepaar Drögemüller über die „Niedersächsische Auszeichnung für besonders verlässliche Ausbildung 2022“.

​​​​​​​Ein Ausbilder mit Leib und Seele

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat Landwirt Dirk Drögemüller die „Niedersächsische Auszeichnung für besonders verlässliche Ausbildung 2022“ verliehen. Landwirtschaftskammer-Präsident …

Mehr lesen...