Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040832
Stand:22.07.2022

Duroc-Schweine N-/P-reduziert füttern?

Die Mast von Duroc-Kreuzungen nimmt zu. Durocs sind nicht nur durch ihre Robustheit und sehr hohe Fresslust und Zunahme bekannt.

Sie werden wegen ihres ruhigen Sozialverhaltens auch vermehrt von Betrieben bevorzugt, die unkupierte Schweine mästen. Spezielle Linien punkten darüber hinaus mit einem sehr hohen intramuskulären Fettgehalt.  Da in Deutschland kaum aktuelle Ergebnisse von Fütterungsversuchen vorliegen und Empfehlungen für die Praxis durchaus variieren, hat die LWK Niedersachsen einen Mastversuch mit Durocs durchgeführt.  

Versuchsdurchführung in der LPA Quakenbrück

In der Leistungsprüfungsanstalt Quakenbrück wurden 112 Duroc-Kreuzungsferkel (Danbred Top Duroc x Danbred-Hybrid Sau) nach Gewicht und Geschlecht (weibliche Tiere und Kastraten) auf zwei Futtergruppen verteilt und in Zweiergruppen gehalten. Die Kontrollgruppe wurde N-/P-reduziert nach Düngeverordnung (DüV) und die Versuchsgruppe sehr stark N-/P-reduziert nach DLG gefüttert. Es war ein Gewichtsbereich von 28 bis 122 kg geplant. Die Trockenfütterung mit pelletiertem Fertigfutter erfolgte ad libitum. Die zusätzliche Gabe von Strohpellets diente nicht nur zur Beschäftigung, sondern sollte auch die Fresslust etwas dämpfen. Zwischenwägungen wurden bei jedem Futterwechsel vorgenommen. Der Versuch lief von März bis Juni 2022.

Den vollständigen Artikel entnehmen Sie bitte anhängender Datei.

Kontakte

Dipl.-Ing. agr.
Andrea Meyer

Rinderfütterung, Schweinefütterung, Futterberatungsdienst e.V.

0511 3665-4479

andrea.meyer~lwk-niedersachsen.de

Wolfgang Vogt
Dipl.-Ing. agr.
Wolfgang Vogt

Leiter LPA Quakenbrück, Koordination Versuche Schwein

05431 90309-12

0152 5478 2062

wolfgang.vogt~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Ferkelfutter von April bis Juni 2022 überprüft

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest sieben Ferkelaufzuchtfutter I im 2. Quartal 2022 überprüft hat. Der Test umfasste Produkte von sieben Herstellern. Die FAZ waren mit 13,2 bis 13,8 MJ ME/kg,…

Mehr lesen...

Sauenfutter von April bis Juni 2022 überprüft

Die LWK Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest neun Sauenalleinfutter, und zwar fünf Futter für säugende und vier für tragende Sauen, im 2. Quartal 2022 überprüft hat. Die Laktationsfutter waren mit 12…

Mehr lesen...

Getreidequalität 2022- mehr als 750 Proben untersucht

Die LUFA Nord-West hat weitere Getreideproben ausgewertet. Die Untersuchung von 759 Proben bestätigt erneut den Trend zu niedrigen Rohproteingehalten.

Mehr lesen...

Mehl oder Pellets für Schweine?

Steigenden Energiekosten verteuern auch die energieaufwändige Pelletherstellung. Da stellt sich schnell die Frage, ob die Kosten für pelletiertes Futter eingespart und statt Pellets nicht besser mehlförmiges Schweinefutter eingesetzt …

Mehr lesen...

Getreidepreise Januar - September

Als Richtwerte schlagen wir die vom Fachbereich 3.1 der Landwirtschaftskammer vorläufig geschätzten Getreidepreise (netto) in €/100 kg für die Futterkostenberechnung vor.

Mehr lesen...

Zinkoxid als Futtermittelzusatzstoff weiterhin zulässig

Seit Jahrzehnten wurde Zinkoxid zur Bekämpfung von Ferkeldurchfällen eingesetzt. Die EU hat bereits im Jahr 2017 die Zulassung von Tierarzneimitteln mit Zinkoxid widerrufen.

Mehr lesen...