Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040889
Stand:05.08.2022

Wechsel in Ankum: Steffen Themann neuer Bezirksförster

Nachfolger von Gerd Holzgräfe ist für Betreuung von 220 Waldbesitzenden mit 2.400 Hektar Wald zuständig.

Wechsel im Forstamt Weser-Ems der Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Nach 40 Jahren verabschiedet sich Gerd Holzgräfe (rechts) in den Ruhestand und übergibt die Bezirksförsterei Ankum an Steffen Themann.
Wechsel im Forstamt Weser-Ems der Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Nach 40 Jahren verabschiedet sich Gerd Holzgräfe (rechts) in den Ruhestand und übergibt die Bezirksförsterei Ankum an Steffen Themann.Dr. Florian Stockmann
Ankum – Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in Ankum in der Samtgemeinde Bersenbrück im nördlichen Teil des Landkreises Osnabrück haben einen neuen Ansprechpartner: Steffen Themann (30) ist seit dem 1. August 2022 Bezirksförster der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) in der Bezirksförsterei Ankum. Er hat die Aufgabe von Gerd Holzgräfe übernommen, der sich nach 40 Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat.

Themann ist in der Bezirksförsterei Ankum für die Betreuung von rund 220 Waldbesitzenden zuständig, die in der Forstbetriebsgemeinschaft Ankum und Umgebung organisiert sind. Sein neues Dienstgebiet umfasst etwa 2.400 Hektar Privatwald. Seine Arbeitsschwerpunkte werden die Bewältigung der Folgen der Kalamitäten (Sturm, Borkenkäfer, Trockenheit) und die damit verbundene Notwendigkeit der Aufforstungen sein.

Themann stammt gebürtig aus Vechta. Ehe er Forstwirtschaft in Göttingen studierte, hatte er eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen – doch war mit dieser Berufswahl nicht glücklich. „Eine reine Bürotätigkeit ist nichts für mich, das ist mir nach der Ausbildung klar geworden“, erklärt der 30-Jährige, „als Förster habe ich den perfekten Ausgleich zwischen Büroarbeit und der Arbeit draußen im Wald.“ Seinen Anwärterdienst absolvierte er in Ahlhorn bei den Niedersächsischen Landesforsten.

„Als neuer Förster hoffe ich, in den nächsten Monaten und Jahren nicht nur Katastrophen durch Sturm und Borkenkäfer zu bewältigen, sondern klassische Forstwirtschaft betreiben zu können“, sagt Themann.

„Wir danken Gerd Holzgräfe für seinen erfolgreichen Einsatz für die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer und wünschen Steffen Themann einen guten Start und viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben“, sagt Dr. Florian Stockmann, Leiter des Forstamts Weser-Ems.

Zu erreichen ist die Bezirksförsterei Ankum telefonisch unter 0151/12996155 oder per E-Mail: bezf.ankum@lwk-niedersachsen.de.

 


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 

Kontakte

Jantje Ziegeler
M.Ed.
Jantje Ziegeler

Pressereferentin, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien

0441 801-172

0170 5917 226

jantje.ziegeler~lwk-niedersachsen.de

Dr. Florian Stockmann
FAR
Dr. Florian Stockmann

Leiter Forstamt Weser-Ems

0541 56008-251

0176 2084 1810

florian.stockmann~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Unternehmertum haben bei der Beraterhochschultagung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Hotel Hennies in Isernhagen einen Blick auf das Morgen gegeben.

Landwirtschaftskammer Niedersachsen lädt zur 12. Beraterhochschultagung nach Isernhagen ein

Die Tagung am 1. November unter dem Motto „Transformation in der Landwirtschaft – Visionen, Entwickeln, Überleben“ verdeutlicht die Bindung zwischen Praxis, Beratung und Forschung. Auch die Folgen für die Agrarpolitik …

Mehr lesen...
Wechsel im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (v.l.): Vizepräsident H. Grupe mit dem neue Leiter U. Peper, Vorgängerin M. Weber, der neuen stellv. Leiterin A.-C. Wolter, Kammerpräsident G. Schwetje und Kammerdirektor Dr. B. v. Garmissen.

Expertin für Zukunftsthemen nimmt Abschied von Echem

Martina Weber übergibt Leitung des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums im Kreis Lüneburg an Ulrich Peper und Ann-Cathrin Wolter – Kammerpräsident würdigt strategisches Gespür der 54-Jährigen

Mehr lesen...
Rund 1.700 Besucherinnen und Besucher beobachteten unterschiedliche Maschinen zur ultraflachen Bodenbearbeitung im praktischen Einsatz.

Ultraflache Bodenbearbeitung schützt Wasservorräte im Boden

Ackerbau in Zeiten des Klimawandels: Landwirtschaftskammer Niedersachsen zeigt Maschinen für bodenschonende und wirtschaftliche Stoppelbearbeitung und Aussaat

Mehr lesen...
Verabschiedung des Leiters der Bezirksstelle Oldenburg-Nord, Uwe Ralle, am 2.9.22 im Schloss Köhlmoor

​​​​​​​36 Jahre im Dienst der Landwirtschaftskammer: Uwe Ralle verabschiedet sich in den Ruhestand

Kammerleitung und Kolleg*innen bringen bei Abschiedsfeier in Westerstede Wertschätzung für langjährigen Leiter der Bezirksstelle Oldenburg-Nord zum Ausdruck

Mehr lesen...
Am Stand von Heinrich Schrand (v.l.), Vertreter des Oldenburger DKMS-Stützpunktes, nahmen die Kammer-Beschäftigten Jonas Schmitz, Nika Lüpsen und Katrin Wald einen Wangenabstrich, nachdem sie sich online bei der DKMS registriert hatten.

​​​​​​​Kampf gegen Blutkrebs: Beschäftigte der Landwirtschaftskammer lassen sich typisieren

Kammer unterstützt DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) anlässlich ihrer Personalversammlung in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg

Mehr lesen...
Schweine in der LWK-Versuchsstation Wehnen

Zahl der Schweine in Niedersachsen auf 25-Jahrestief

Angespannte Marktlage lässt Anzahl der schweinehaltenden Betriebe schrumpfen – Sehr hoher Rückgang bei Zuchtsauen

Mehr lesen...