Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040988

LURUU – Lasereinsatz zur Unkrautregulierung bei resistenten Ungräsern und Unkräutern

Die zunehmende Ausbreitung von Herbizidresistenzen auf ackerbaulich genutzten Flächen stellt Landwirte vor akute Probleme bei der Unkrautbekämpfung. Aufgrund der durch die Resistenzentwicklung immer kleiner werdenden Palette an verfügbaren Wirkstoffen mit ausreichendem Wirkungsgrad ist es notwendig, alternative Bekämpfungsmethoden zu entwickeln und im Rahmen des integrierten Pflanzenschutzes anzuwenden. Der innovative Ansatz des Projektes „LURUU – Lasereinsatz zur Unkrautregulierung bei resistenten Ungräsern und Unkräutern“ basiert auf der thermischen Bekämpfung von resistenten Ungräsern mittels mobiler Lasertechnik. Der laserbasierte Ansatz ermöglicht die gezielte Behandlung von Einzelpflanzen, wodurch Auswirkungen auf die Umwelt und die Kulturpflanzen weitestgehend ausgeschlossen werden können. Somit bietet der Einsatz von Lasertechnik eine nachhaltige und zukunftsorientierte Alternative, um den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren und so der Resistenzentwicklung entgegenwirken zu können.

Ziel des Projektes ist es, die Unkrautbekämpfung mittels Lasertechnik auf ihre Praxistauglichkeit zu untersuchen. Dazu wird ein Laserbehandlungsgerät entwickelt, das in der Lage ist, Ackerfuchsschwanz (Alopecurus myosuroides) und Windhalm (Apera spica-venti) zuverlässig zu erkennen und mittels einer gezielten Laserapplikation effektiv und nachhaltig zu bekämpfen. Für die sichere Erkennung von Ungräsern und Kulturpflanze kommt eine Bilderkennungssoftware zum Einsatz, welche innerhalb des Projektes mit einer Vielzahl von selbsterstellten Fotoaufnahmen trainiert wird. Um die Praxistauglichkeit beurteilen zu können, soll die Laserbehandlung im Rahmen von Feldversuchen mit dem Einsatz von gängigen Herbiziden verglichen und anhand der gewonnenen Daten aus ackerbaulicher, technischer und wirtschaftlicher Perspektive bewertet werden.

Projektpartner:

Das Projektteam besteht aus dem Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH), dem Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, dem Netzwerk Ackerbau Niedersachsen e.V. (NAN) sowie den Landwirten Bernd Dröse und Friedel Könecke aus der Region Hannover.   

Förderung:

Dieses Forschungsprojekt wird im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ (EIP Agri) aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert. 

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

"Europäische Innovationspartnerschaft" 

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Wissenschaft unterstützt. Ziel ist die Durchführung von Projekten, die zu Innovationen und einer Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit in der Landwirtschaft führen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

     

          

ELER-Logo
ELER-LogoEuropäische Union
 
EIP-agri Logo
EIP-agri Logoeip-agri

Kontakte


Hendrik Hillebrand

0511 4005-2208

hendrik.hillebrand~lwk-niedersachsen.de

Dr. Dirk Wolber

Dr. Dirk Wolber

Leiter Sachgebiet Herbologie

0511 4005-2169

dirk.wolber~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Dinkel (Spelzweizen)

Landessortenversuche 2022: Dinkel

Dinkel oder auch Spelzweizen hat in den vergangenen Jahren großes Interesse bei Anbauern und Verbrauchern erzielt. Die Züchtung hat einige neue Sorten mit verbesserten Eigenschaften zur Verfügung gestellt. Der Anbau sollte jedoch …

Mehr lesen...
LSV Winterweizen

Qualitäten der Winterweizensorten im Landessortenversuch 2022

Die Winterweizenernte brachte in vielen Regionen wieder gute Erträge. Vielfach wurden jedoch nicht die bei der Vermarktung geforderten Rohproteinwerte erreicht. Wie steht es nun um die Qualitäten der einzelnen Sorten? Dies soll im…

Mehr lesen...
Dinkel (Spelzweizen)

Landessortenversuche 2022: Spelzweizen (Dinkel)

Die vorläufigen Ergebnisse des Landessortenversuches Spelzweizen (Dinkel) liegen vor und können in den beigefügten Tabellen eingesehen werden.

Mehr lesen...
LSV Winterweizen

Landessortenversuche 2022: Winterweizen

Der Winterweizen konnte in diesem Jahr in den klassischen Ackerbauregionen ertraglich und wirtschaftlich überzeugen. Bei der Sortenwahl sind neben der Ertragsleistung weitere Eigenschaften wie Standfestigkeit, Blattgesundheit, …

Mehr lesen...
Luftbilder Farmerspace

Digitaler Pflanzenschutz in Zuckerrüben und Weizen: Das Experimentierfeld FarmerSpace startet in die dritte Saison.

Der Weizen wächst und auch die Zuckerrüben sind fast überall in der Erde. Das Projekt FarmerSpace bearbeitet, im Verbund aus dem Institut für Zuckerrübenforschung an der Universität Göttingen (Projektkoordination), …

Mehr lesen...
Wirkung der Ansäuerung

Pflanzenbauliche Optimierung des Wirtschaftsdüngereinsatzes – Ansäuerung hilft!

Eine verbesserte Nährstoffausnutzung beim Wirtschaftsdünger-Einsatz ist nicht nur aus ökonomischer Sicht mit Blick auf aktuell hohe Mineraldüngerpreise von großer Bedeutung. Zusätzlich verringert ein effizienterer …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Pflanzenschutztagung Hildesheim der Bezirksstelle Northeim

08.12.2022

Bad Salzdetfurth (neuer Veanstaltungsort). Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2023. Die Veranstaltung ist eine…

Mehr lesen...

Pflanzenschutztagung Hildesheim der Bezirksstelle Northeim

12.01.2023

Online-Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2023. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, bei Bedarf …

Mehr lesen...

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion der Bezirksstelle Northeim

19.01.2023

Northeim. Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2023. Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und …

Mehr lesen...

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion der Bezirksstelle Northeim

26.01.2023

Online-Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2023. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, bei Bedarf …

Mehr lesen...

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion der Bezirksstelle Northeim

01.02.2023

Bovenden. Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2023.  Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung BRV 2023 - Webseminar 10.00 Uhr

07.02.2023

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...