Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Kreative Resteküche – Inspirationen aus dem Kühlschrank und dem Wochenspeiseplan

Webcode: 01041056

Geht es Ihnen auch so, dass immer wieder Lebensmittelreste oder eingekaufte Lebensmittel in dem Mülleimer landen? Das muss nicht sein. Das A und O ist eine gute Einkaufs- und Speiseplanung.

Einkaufs- und Speisenplanung
Einkaufs- und SpeisenplanungBeate Langenhorst
Am Anfang steht dabei der Speiseplan. Überlegen Sie am besten im Familienrat, was Sie in der nächsten Woche essen möchten. Je mehr Zutaten sich zwischen den einzelnen Gerichten dabei auf dem Speiseplan überschneiden desto besser (Paprikasalat, gefüllte Paprika, Gemüsepfanne ...). Wenn Sie dann noch ein oder mehrere Tage in der Woche für die kreative Resteverwertung einplanen, ist ihr Speiseplan perfekt.

Werfen Sie unbedingt vor dem Aufstellen des Speiseplanes zunächst einen Blick in den Kühlschrank. Welche Reste gibt es dort? Welche Lebensmittel müssen in den nächsten Tagen verbraucht werden? Wählen Sie dazu passende Rezepte aus.

Planen Sie für Ihre Speisen auch einige Lebensmittel aus dem Vorrat, Keller und Tiefkühlschrank ein, damit diese nicht in Vergessenheit geraten.

Sorgen Sie für Abwechslung und genießen Sie saisonale Angebote an Obst und Gemüse.

Ihnen fehlen Rezepten oder Ideen für eine kreative Resteverwertung? Dann schauen Sie mal unter www.besteresterezepte nach. Hier finden Sie für jedes Lebensmittel und jede Gelegenheit eine Fülle von Anregungen.

Last but not least: Bleiben Sie realistisch. Wenn Sie gerade viel zu tun haben oder einige Freizeitaktivitäten geplant sind, überlegen Sie, ob Sie Zeit zum Kochen haben werden. Ansonsten ist es stressfreier, an diesen Tagen mal auf Tiefgekühltes oder Fertiggerichte zurück zu greifen oder Familienmitglieder für die Zubereitung zu verpflichten.

 

Wenn nach diesen Vorüberlegungen der Speiseplan steht, fehlt nur noch das Schreiben einer Wocheneinkaufsliste und einer genussvollen Essenswoche mit einer kreativen Resteverwertung steht nichts mehr im Wege. Guten Appetit.

Kontakte

Beate Langenhorst
Dipl.oec.troph.
Beate Langenhorst

Beraterin Ernährung, Lebensmittelqualität, Bauernhofgastronomie

0591 9665669-118

beate.langenhorst~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Einfrieren

Gegen die Lebensmittelverschwendung – Jetzt wird’s frostig

Das Einfrieren von Resten, von ganzen Mahlzeiten oder nur von Komponenten ist eine ideale Lösung um Lebensmittel vor dem Verderb und damit vor dem Wegwerfen zu bewahren. Außerdem ist es schonend für die Nährstoffe, denn Vitamine …

Mehr lesen...
Kohlrabi

Anregungen zum ressourcen-schonenden Umgang mit Lebensmitteln!

Ein ressourcen-schonender Umgang mit Lebensmitteln wird immer wichtiger, denn ... 75 kg Lebensmittel wirft jeder Bundesbürger pro Jahr weg! Fast die Hälfte wäre noch genießbar gewesen. 1/4 des gesamten Wasserverbrauchs …

Mehr lesen...
Brote

Unser „täglich Brot“ gib uns heute!

Obwohl Brot und Brötchen bei den meisten Menschen in Deutschland täglich auf dem Speiseplan stehen, schenken wir ihm wenig Beachtung. Brot ist, ganz anders als vor hundert Jahren, täglich frisch, in guter Qualität und hoher …

Mehr lesen...
Zucchini

Ab ins Glas! Einmachen statt Wegwerfen …

Jeden Sommer das gleiche! Ende Juni große Freude über die ersten Zucchini im Garten und dann eine nicht enden wollende Ernteflut im Laufe des Sommers.

Mehr lesen...
Dampfentsaften

Flüssiges Obst – die schlaue Art große Mengen vor dem Verderb zu retten

Fallen im Herbst große Mengen an Obst an, bietet das Entsaften eine schnelle und einfache Möglichkeit Berge von Äpfeln, Birnen oder Holunder innerhalb kurzer Zeit zu verarbeiten. Wertvoller Saft auf frischen Früchten ist das …

Mehr lesen...
Kohlgraben

Große Weißkohl-Ernte – und nun?

Sie haben noch jede Menge Weißkohl im Garten stehen. Der Gefrierschrank ist voll, Sauerkraut haben Sie schon genügend hergestellt – was also tun? Wie wäre es da mit einem Kohlgraben? Ist relativ einfach zu bewerkstelligen, ben&…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

/media/media/6E2BE0D8-FF0D-9154-D70833C92F1B1EE9.jpg

1 Jahr Niedersachsens Ernährungsstrategie

01.12.2022

Es gibt Grund zu feiern! Seit nun einem Jahr gibt es Niedersachsens Ernährungsstrategie – Unser Rezept für eine gesundheitsfördernde und nachhaltigere Ernährung! Zahlreiche Projekte haben im vergangenen Jahr bereits …

Mehr lesen...
Fit durch den Winter

Mit Kräuterkuren das Wohlbefinden unterstützen: Teil 1 Winter

12.01.2023

Immer mehr Menschen wollen nicht gleich starke Medikamente einnehmen, wenn der Hals kratzt, der Kopf brummt oder der Bauch schmerzt. So steigt das Interesse an sanften Heilmethoden stetig und auch vorbeugende Maßnahmen etwas für das eigene…

Mehr lesen...
Fit durch den Winter

Mit Kräuterkuren das Wohlbefinden unterstützen: Teil 2 Frühjahr

13.04.2023

Immer mehr Menschen wollen nicht gleich starke Medikamente einnehmen, wenn der Hals kratzt, der Kopf brummt oder der Bauch schmerzt. So steigt das Interesse an sanften Heilmethoden stetig und auch vorbeugende Maßnahmen etwas für das eigene…

Mehr lesen...
Fit durch den Winter

Mit Kräutern das Wohlbefinden unterstützen: Teil 3 Sommer

22.06.2023

Immer mehr Menschen wollen nicht gleich starke Medikamente einnehmen, wenn der Hals kratzt, der Kopf brummt oder der Bauch schmerzt. So steigt das Interesse an sanften Heilmethoden stetig und auch vorbeugende Maßnahmen etwas für das eigene…

Mehr lesen...
Fit durch den Winter

Mit Kräutern das Wohlbefinden unterstützen: Teil 4 Herbst

12.10.2023

Immer mehr Menschen wollen nicht gleich starke Medikamente einnehmen, wenn der Hals kratzt, der Kopf brummt oder der Bauch schmerzt. So steigt das Interesse an sanften Heilmethoden stetig und auch vorbeugende Maßnahmen etwas für das eigene…

Mehr lesen...
/media/media/2307F8BE-D9A3-911A-DCCCE3BD4DC81AF5.JPG

Test Wahl Lehrgang in Präsenz Testwortsuche

30.09.2030

Schneechaos gzgzz fvffee fwef dfvf Schnittkurs Test Test 2 Test 3 Test 4 Test 24.11., 08:18 Test 24.11., 12:47

Mehr lesen...