Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Getreidepreise Januar - Dezember

Webcode: 01041064 Stand: 06.12.2022

Als Richtwerte schlagen wir die vom Fachbereich 3.1 der Landwirtschaftskammer vorläufig geschätzten Getreidepreise (netto) in €/100 kg für die Futterkostenberechnung vor.

2022

Gerste

Hafer

Mais

Roggen

Triticale

Weizen

Januar    22,00 - 26,00 18,00 - 23,00 23,50 - 27,00 20,00 - 26,00 22,20 - 27,30 25,00 - 28,50
Februar 23,90 - 27,00 19,00 - 25,40 24,00 - 28,00 23,00 - 26,50 24,00 - 27,50 25,50 - 28,40
März 27,00 - 31,00 22,50 - 26,50 27,00 - 30,50 25,00 - 30,50 26,30 - 29,70 28,80 - 32,50
April 34,50 - 36,50 26,50 - 32,40 33,50 - 36,00 33,00 - 35,50 34,00 - 36,80 36,20 - 38,70
Mai 34,50 - 38,00 28,00 - 35,50 32,50 - 35,50 33,00 - 36,00 34,30 - 39,00 36,80 - 39,80
Juni 32,50 - 36,80 29,00 - 34,50 33,00 - 36,50 31,10 - 35,00 32,60 - 36,30 35,60 - 38,80
Juli 25,20 - 32,30 20,00 - 31,50 28,00 - 30,50 23,70 - 29,50 25,30 - 31,50 28,60 - 34,30
August 24,60 - 30,50 22,00 - 34,25 25,50 - 35,25 24,20 - 27,25 24,00 - 31,45 27,10 - 33,70
September    25,00 - 27,30     23,00 - 28,00 30,00 - 31,50 24,00 - 27,00 26,20 - 28,20 28,30 - 30,50
Oktober     26,20 - 29,50 23,00 - 29,30 30,00 - 34,00 25,70 - 29,00 27,70 - 30,00 29,20 - 31,50
November     26,50 - 30,95 24,00 - 29,50 30,50 - 33,50 26,30 - 29,95 27,10 - 32,50 29,50 - 33,50
Dezember 24,50 - 29,00 24,00 - 28,50 29,80 - 32,95 25,50 - 28,50 26,10 - 30,50 28,00 - 31,50

Zusätzlich sind Mahl- und Mischkosten in Höhe von 1,00 bis 1,25 €/dt (netto) in Ansatz zu bringen.

Für Getreide, das gegen Mischfutterrücknahme vermarktet werden kann, werden meist um 0,75 bis 1,00 €/dt höhere Erlöse (netto) erzielt.

Liegen echte Verkaufspreise vor, so sollten diese plus Mahl- und Mischkosten eingesetzt werden.

 

Kontakte

Dipl.-Ing. agr.
Andrea Meyer

Rinderfütterung, Schweinefütterung, Futterberatungsdienst e.V.

0511 3665-4479

andrea.meyer~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Hohe Sonnenblumenkuchenanteile im Öko-Mastversuch

In ökologisch wirtschaftenden Schweinebetrieben sind Ölkuchen, wie z.B. Sonnenblumenkuchen, als Eiweißfutter weit verbreitet. Bei höheren Anteilen steigt aber auch der Fettgehalt und der Anteil mehrfach ungesättigter Fetts&…

Mehr lesen...
Ratgeber Schweinefütterung

Neuerscheinung: Ratgeber Schweinefütterung

Der Ratgeber Schweinefütterung, im November 2022 erstmalig von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit Unterstützung des Futterberatungsdienstes Niedersachsen e.V. herausgegeben, enthält neben Grundlagen zur Ernährung des …

Mehr lesen...

Maissilagequalität 2022: Erste Ergebnisse - Sehr trockene Silagen

In diesem Jahr mit extremen Witterungsbedingungen schwankten nicht nur die Maiserträge, sondern auch die Qualitäten sehr stark. Die erste Auswertung der LUFA Nord-West umfasst mehr als 600 Proben. Gegenüber dem letzten Jahr wurden die …

Mehr lesen...

CCM-Qualität 2022 – erste Ergebnisse

Die LUFA Nord-West hat bisher knapp 300 CCM-Proben untersucht. Der Stärkegehalt ist mit 70,5 % der TS gegenüber dem Vorjahr (71,7 %) gesunken, der Energiegehalt hat sich kaum verändert. Das diesjährige CCM ist sehr trocken und &…

Mehr lesen...
Milchviehstall mit Anschiebe-roboter

Milcherzeugertagungen in Aurich-Middels und Ahlerstedt

Interessante Themen stehen erneut im Mittelpunkt der beiden traditionellen Milchviehtagungen, die die Landwirtschaftskammer Niedersachsen wieder zusammen mit verschiedenen Partnern organisiert. Diese werden am Mittwoch, 30. November 2022, im Hotel &…

Mehr lesen...

Grassilagequalität 2022 – Ergebnisse der ersten drei Schnitte

Die LUFA Nord-West hat mittlerweile mehr als 3000 Grassilageproben ausgewertet.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Bullenmast

Tiergerechte, wirtschaftliche und zukunftsorientierte Mastrinderhaltung - Verden

17.01.2023 - 07.02.2023

Die Anforderungen an die Tierhaltung verändern sich stetig. Mehr Tierwohl und Tierschutz werden gesellschaftlich gefordert, während dessen muss die Wirtschaftlichkeit der Betriebe erhalten bleiben um zukunftsfähig zu sein. In …

Mehr lesen...
/media/media/392E23E5-0788-24D0-CE9D95F68D08FD91.jpg

Tierwohl steigern – Perspektiven der Umstellung auf ökologische Schweinehaltung

17.01.2023

Welche Kriterien und Vorgaben stecken eigentlich hinter der ökologischen Haltung? Und welche Perspektiven kann mir eine Umstellung auf ökologische Haltung für meinen Betrieb und das Tierwohl bieten? Das erklären Steffen Dö…

Mehr lesen...
Bullenmast

Tiergerechte, wirtschaftliche und zukunftsorientierte Mastrinderhaltung - Bremervörde

19.01.2023 - 09.02.2023

Die Anforderungen an die Tierhaltung verändern sich stetig. Mehr Tierwohl und Tierschutz werden gesellschaftlich gefordert, während dessen muss die Wirtschaftlichkeit der Betriebe erhalten bleiben um zukunftsfähig zu sein. In …

Mehr lesen...
Bullenmast

Rindfleischproduktion in der Zukunft?

25.01.2023

Rindfleischproduktion im Jahre 2040? Der Wandel der Landwirtschaft ist auch bei den Bullenmästern zu spüren. Steigenden Anforderungen in der Haltung von Rindern erschweren die Wirtschaftlichkeit vieler Rindermäster. Doch der Wandel …

Mehr lesen...